Die besten Kräuter für eine Gewichtszunahme

· 30 August, 2014
Um auf gesunde Weise zuzunehmen, solltest du industrielle Lebensmittel meiden. Auch wenn sie kalorienreich sind, können sie langfristig gesehen Gesudheitsprobleme verursachen.

Wie kann Gewicht gewonnen werden? Diese Frage stellen sich mehr Menschen, als wir glauben. Es gibt Kräuter für eine Gewichtszunahme.

Denn es gibt viele Menschen die unter ihrer Schlankheit leiden. Sie fühlen sich nicht wohl und wären froh einige Pfunde auf natürliche und gesunde Weise zuzunehmen.

Manchmal ist es notwendig, Gewicht zu gewinnen. Grund dafür kann ein Gesundheitsproblem oder Stress sein, eine Erkrankung, die einen extremen Gewichtsverlust ausgelöst hat, oder genetisch bedingte Schlankheit.

Wie kann man dieses Problem auf gesunde und ausgeglichene Weise lösen? Ernährungsexperten geben zu, dass eine Gewichtszunahme wesentlich schwieriger ist als abzunehmen. Hierbei sollten einige Aspekte in Betracht gezogen werden.

Lesetipp: Gut gelaunt durch die richtige Ernährung

Ein Überschuss an Kalorien sollte vermieden werden, insbesondere Kalorien aus industriell hergestellten Lebensmitteln, da diese langfristig ernste gesundheitliche Folgen haben können.

Das eigentliche Ziel ist, dass die betroffene Person genügend Appetit entwickelt, um die vorgegebenen Mahlzeiten und Mengen zu sich zu nehmen. Mögliche Verdauungsstörungen sollten ebenfalls auf jeden Fall vermieden werden.

Nachfolgend nehmen wir diese Aspekte genauer unter die Lupe und stellen auch verschiedene nützliche Kräuter vor.

Warum fällt es manchen Personen schwer, zuzunehmen?

  • Genetische Ursachen: Es gibt Personen, die nur eine bestimmte Menge an Lebensmitteln einnehmen können. Wenn Nahrungsmittel in den Magen gelangen, produziert die betroffene Person gewisse Hormone, die den Hunger stillen, so dass sie nicht weiter essen kann.
  • Mehr Muskelfasern: Manche Personen haben mehr Muskeln, dies bewirkt, dass der Energieverbrauch im Ruhestand größer ist und es ihnen schwer fällt, Gewicht zu gewinnen.
  • Charakter und Persönlichkeit: Es gibt Menschen, die von Natur aus nervöser sowie unruhiger sind, als andere. Sie brauchen ständig Bewegung sowie Aktivität und es fällt ihnen schwer auszuruhen. Sogar wenn sie sitzen, bewegen sie kontinuierlich Arme und Beine. Dies bewirkt einen konstanten Kalorienverbrauch.
  • Nährstoffe werden nicht richtig aufgenommen: Dies ist ein unheimlich wichtiger Punkt, da unser Organismus die täglich benötigte Energie nicht erhält.
  • Bestimmte Erkrankungen: u. a. Schilddrüsenüberfunktion, Magersucht, Bulimie, chronischer Durchfall, Depression sowie Stress.

Gewichtszunahme durch Kräuter

Bockshornklee

Bockshornklee

Bockshornklee ist ein ausgezeichneter Alliierter, um Gewicht zu gewinnen. Diese Pflanze wird oft zur Brust- und Gesäßvergrößerung verwendet. Dafür solltest du jedoch genau wissen, wie sie eingenommen wird.

Bockshornklee beinhaltet östrogenähnliche Substanzen, die den Cholesterinspiegel senken und den Blutzuckerspiegel stabilisieren. Dank der reichhaltigen Ballaststoffe kann Verstopfung ebenfalls vermieden werden.

Lesetipp: Nüsse in der Ernährung sind gesund

Du kannst diese Pflanze in Reformhäusern finden oder deinen Arzt kann sie in Form von Kapseln verschreiben. Folgende Verabreichungsformen sind möglich:

  • Samen
  • Kapseln oder Tabletten aus dem Reformhaus
  • Bockshornmehl (hiermit kann ägyptisches Brot hergestellt werden)
  • Pulver als Gewürz
  • Bockshorntee

Am besten ist es, morgens vor dem Frühstück und nachmittags eine Tasse Bockshornsamentee zu trinken. Koche eine Tasse Wasser, gib fünf Samen oder Körner in die Tasse und lasse diese einige Minuten ziehen.

Du wirst viel Wasser trinken müssen, was zu einem Appetitanstieg führen wird. Diese Pflanze beinhaltet außerdem Saponine, die die Verdauungsenzyme und somit den Verdauungsprozess verbessern.

Die Kalorien werden besser aufgenommen, so dass du auf gesunde Art Gewicht gewinnst. Vergiss jedoch dabei nicht, mindestens zwei Liter Wasser zu trinken.

Löwenzahn

Löwenzahntee

Löwenzahn ist eines der Kräuter, das helfen kann. Er agiert als hervorragendes Tonikum, so dass der Appetit angeregt wird. Dank seines bitteren Geschmacks stimuliert er die Gallenflüssigkeit und verbessert die Verdauungsenzyme.

Damit Löwenzahn wirklich positive Wirkungen auf unseren Organsimus hat, sollten wir täglich drei Tassen Tee zu uns nehmen. Die erste Tasse gleich nach dem Aufstehen.

Gib 4 Löwenzahnblüten in eine Tasse kochendes Wasser und lasse diese ziehen. Eine halbe Stunde nach dem Einnehmen des Tees, kannst du eine Banane essen. Eine Banane am Tag wird dir ebenfalls helfen, zuzunehmen.

Enzian

Enziane

Enzian ist eines der Kräuter, das eine großartige Heilpflanze ist, die helfen kann, einige Pfunde zu gewinnen. Eigentlich wird diese Pflanze bei Personen verwendet, die nach einer längeren Erkrankung ihr Normalgewicht auf natürliche sowie gesunde Weise wiedererlangen möchten.

Enzian bewirkt hauptsächlich eine Verbesserung der Nährstoffzufuhr und regt überdies den Appetit an. So werden die aufgenommenen Proteine und Kalorien auf korrekte Weise synthetisiert und du kannst auf auf natürliche und gesunde Weise zunehmen.

Enzian tonifiziert Magen sowie Darm, denn die Magensekretion verläuft korrekt und die Enzyme werden besser aufgenommen. Versuche es einfach. Du kannst diese Pflanze als Tee in Natur- oder Reformhäusern finden. Nimm eine Tasse nach jeder Mahlzeit ein.

https://bessergesundleben.de/gesundes-gewicht-pflege-deine-familie-und-dich-selbst/

  • González-Castejón, M., Visioli, F., & Rodriguez-Casado, A. (2012). Diverse biological activities of dandelion. Nutrition Reviews. https://doi.org/10.1111/j.1753-4887.2012.00509.x
  • Basch, E., Ulbricht, C., Kuo, G., Szapary, P., & Smith, M. (2003). Therapeutic applications of fenugreek. Alternative Medicine Review. https://doi.org/10.1007/978-1-60327-295-7