Magenschonende Nahrungsmittel

11 März, 2019
Zimt und Fenchel wirken ausgezeichnet gegen Gasbildung.

Es gibt viele magenschonende Nahrungsmittel, die dank ihrer Heilkraft einige gastrointestinale Erkrankungen (z.B. Durchfall, Magendehnung, Blähungen oder Krämpfe) auf natürliche Weise lindern können.

Hier bieten wir dir hilfreiche Tipps und erklären, welche magenschonende Nahrungsmittel bei Magenerkrankungen empfehlenswert sind.

Magenschonende Nahrungsmittel: Papaya

Diese köstliche Frucht wirkt ausgezeichnet bei Gastritis sowie Magengeschwüren. Papaya ist leicht verdaubar und lindert Schmerzen sowie Sodbrennen, die von anderen magenreizenden Lebensmitteln ausgelöst werden können.

Papaya kann roh aber sehr reif am Besten zum Frühstück gegessen oder als Saft getrunken werden.

Hafer

Erdbeer

Hafer ist ein sehr komplettes Nahrungsmittel, das sättigend wirkt, so dass Zwischenmahlzeiten vermieden werden können.

Außerdem trägt es dank des hohen Anteils an Ballaststoffen zu einer besseren Verdauung bei und hilft, den Cholesterinspiegel zu senken. Hafer wird oft für kosmetische Behandlungen und Schlankheitskuren eingesetzt.

Äpfel

Diese köstliche Obstsorte hat einen hohen Anteil an Ballaststoffen, Pektin sowie anderen natürlichen Enzymen, die gegen viele Beschwerden vorbeugen.

Menschen, die einen empfindlichen Magen haben, können Bratäpfel zu sich nehmen, da ihre Eigenschaften auf diese Weise dann besser genutzt werden können.

Magenschonende Nahrungsmittel: Zimt

Zimtstangen

Zimt wird oft zur Behandlung von Durchfall oder Magenreizungen eingesetzt. Außerdem hilft Zimt gegen unangenehme Entzündungen und bei Blähungen, die oft Schmerzen und andere Beschwerden auslösen. Zimt kann als Tee zubereitet oder als Gewürz verwendet werden.

Fenchel

Fenchel ist ein außergewöhnliches natürliches Heilmittel gegen Blähungen. Wenn du einen Fencheltee zubereiten willst, um unangenehme Blähungen zu beseitigen, übergieße einen Teelöffel Fenchelsamen mit einer Tasse kochendem Wasser.

Lasse den Tee ziehen und trinke diesen dann noch warm.

Magenschonende Nahrungsmittel: Avocado

Avocado

Avocado besitzen einen sehr hohen Anteil an Kalium und Ballaststoffen, aufgrund ihrer natürlichen Fettsäuren ist der Konsum dieser Frucht für unseren Magen sehr vorteilhaft. Avocados kann man in Kombination mit anderen Nahrungsmittel zu jeder Mahlzeit essen.

Jetzt kennst du die Vorteile der aufgelisteten Nahrungsmittel bei Magenbeschwerden und kannst diese entsprechend in deinem Speiseplan berücksichtigen. Diese Nahrungsmittel sind nicht nur gesund sondern auch eine wahre Gaumenfreude.

Und vergiss nicht unser Motto: Besser vorbeugen als heilen.

  • Rao, P. V., & Gan, S. H. (2014). Cinnamon: A multifaceted medicinal plant. Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine. https://doi.org/10.1155/2014/642942
  • Boyer, J., & Liu, R. H. (2004). Apple phytochemicals and their health benefits. Nutrition Journal. https://doi.org/10.1186/1475-2891-3-1