Die 5 besten natürlichen Getränke bei Gastritis

Obwohl diese Getränke in der Regel für Patienten mit Gastritis geeignet sind, ist es wichtig, dass du herausfindest, welches Getränk am besten zu dir passt.
Die 5 besten natürlichen Getränke bei Gastritis

Letzte Aktualisierung: 31. Dezember 2021

Weißt du, welche natürlichen Getränke bei Gastritis besonders hilfreich sind? In unserem heutigen Artikel findest du 5 großartige Optionen und erfährst, wie du sie zubereiten kannst!

Diese Getränke sollen zur Ernährung und täglichen Flüssigkeitszufuhr beitragen und nicht die Gastritis als solche heilen. Deshalb solltest du diese natürlichen Getränke bei Gastritis immer als Ergänzung und nicht als Behandlung betrachten.

Eine kurze Beschreibung der Gastritis

Gastritis ist eine häufige Erkrankung des Verdauungssystems, die verschiedene Ursachen haben kann. Sie kann durch Verletzungen, Stress, die Einnahme bestimmter Medikamente, Alkoholismus, Rauchen, Infektionen mit Helicobacter pylori und Störungen des Immunsystems verursacht werden. Die Behandlung hängt natürlich von der Ursache ab, und es stimmt, dass oft Medikamente eingesetzt werden, um die Magensäure zu reduzieren.

Sie verursacht nicht immer Symptome, aber meist Bauchschmerzen oder Unwohlsein, Übelkeit und Erbrechen. Deshalb ist eine medizinische Behandlung unerlässlich.

5 natürliche Getränke bei Gastritis

Patienten mit Gastritis können diese Getränke zu sich nehmen, sofern ihr Arzt sie genehmigt. Wenn das der Fall ist, solltest du sie frisch zubereitet in moderaten Mengen trinken, jeden Schluck langsam genießen und am besten zwischen den Mahlzeiten, als Teil einer Zwischenmahlzeit.

  • Diät- und Ernährungsexperten weisen die Patienten im Allgemeinen darauf hin, ihre Verträglichkeit von Rohkost (in diesem Fall von Obst) zu beachten.
  • Während der Behandlung einer Gastritis empfiehlt sich der Verzehr reifer, gedünsteter, pürierter oder gebackener Früchte.
  • Außerdem solltest du nach Ansicht von Experten auf den Genuss von Zitrusfrüchten verzichten, da diese sehr säurehaltig und häufig noch nicht ganz gereift sind.
  • Darüber hinaus empfehlen sie, keine zuckerhaltigen Getränke und Lebensmittel zu konsumieren, da diese Beschwerden verursachen können.
  • Auch in Bezug auf die Temperatur der Getränke solltest du vorsichtig sein: Sie sollten weder zu kalt noch zu heiß sein, da dies die Reizung verschlimmert.
  • Zudem empfiehlt es sich nicht, Getränke mit Milchprodukten zuzubereiten, da diese noch mehr Beschwerden verursachen.
  • Im Gegensatz dazu ist der Verzehr von Früchten hilfreich und sinnvoll, da sie Vitamine, Antioxidantien und Ballaststoffe liefern.

1. Papaya-Smoothie

Getränke bei Gastritis - Papaya

Zutaten

  • 1 kleine Papaya
  • 1 Glas Wasser (250 ml)
  • Optional: 1 Banane, Kokosnussraspeln

Zubereitung

  • Schäle die Papaya und schneide sie in kleine Stücke, damit du sie leichter pürieren kannst.
  • Püriere das Fruchtfleisch, bis sich eine glatte Konsistenz ergibt.
  • Bei Bedarf kannst du noch etwas Wasser hinzufügen.
  • Und schon ist dein Papaya-Smoothie verzehrfertig!
  • Du kannst noch ein paar Kokosraspeln darüber streuen, um dem Smoothie eine besondere Note zu geben.

2. Getränke bei Gastritis: Birnen-Bananensaft

Birnen-Bananensaft ist ein weiteres natürliches Getränk, das du bei einer Gastritis trinken kannst, denn es kombiniert zwei Zutaten, die leicht verdaulich sind und in Kombination sehr lecker schmecken.

Zutaten

  • 1 Birne
  • 1 reife Banane
  • ½ Glas Wasser (125 ml)

Zubereitung

  • Wasche die Birne und schneide sie in Scheiben. Verwende alles außer den Kernen und dem Stiel.
  • Schäle die Banane und schneide sie in Scheiben.
  • Gib alle Zutaten zusammen und püriere sie, bis du eine glatte Masse erhältst.
  • Servieren und verzehren.
  • Wenn du ein dünnflüssigeres Getränk haben möchtest, füge mehr Wasser hinzu und wenn nicht, füge eine weitere Banane hinzu.

3. Karottensaft

Karottensaft ist eine gute Option – er ist aufgrund des hohen Wassergehalts der Karotten sehr nahrhaft und erfrischend. Manche Leute bereiten ihn mit ein bisschen grünem Apfel zu, damit er noch leckerer schmeckt.

Zutaten

  • 3 oder 4 Karotten
  • 1 Glas Wasser (250 ml)
  • Optional: 1 grüner Apfel

Zubereitung

  • Schäle die Karotten und schneide sie in Scheiben.
  • Im Mixer zusammen mit dem Glas Wasser verarbeiten.
  • Servieren und trinken.

4. Getränke bei Gastritis: Apfelsaft

Getränke bei Gastritis - Apfelsaft

Ein weiteres sehr hilfreiches Getränk bei Gastritis ist natürlicher Apfelsaft (ohne Zuckerzusatz). Er kann leicht zu Hause zubereitet werden und da er eine gewisse Süße hat, hilft er, den Hunger zu lindern und erfrischt dich.

Der große Vorteil der Zubereitung zu Hause ist, dass der Saft mit so viel Wasser verdünnt werden kann, wie du willst.

Hinweis: Du kannst auch ein Püree oder Apfelmus zubereiten, die sehr leicht verdaulich sind und keine Magenbeschwerden verursachen.

5. Kokoswasser

Kokoswasser ist ein weiteres feuchtigkeitsspendendes Getränk, das du während der Behandlung von Gastritis zu dir nehmen kannst. Es ist leicht verdaulich und enthält mehrere Vitamine (B1, B2, B3, B5, B6, B7 und B9), Mineralstoffe (Kalium, Natrium, Magnesium, Phosphor, Kalzium, Eisen), Antioxidantien und essentielle Aminosäuren.

Befolge immer die Anweisungen deines Arztes

Es ist wichtig, dass du neben der vom Arzt verordneten Behandlung auch gute Lebensgewohnheiten befolgst und alles vermeidest, was dir schaden kann. Versuche, die Empfehlungen, die wir dir für deine Ernährung gegeben haben, zu berücksichtigen, und denke daran, immer deinen Arzt zu konsultieren, bevor du etwas änderst.

Es ist nicht ratsam, Hauptmahlzeiten durch Fruchtgetränke zu ersetzen, da dich das schwächen und anfälliger für verschiedene Gesundheitsprobleme machen kann. Vergiss nicht, dass diese Getränke nur eine Ergänzung deiner Ernährung sind, die du in Maßen zwischen den Mahlzeiten genießen kannst.

Es könnte dich interessieren ...
Chronische Gastritis: 4 schädliche Gewohnheiten
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Chronische Gastritis: 4 schädliche Gewohnheiten

Chronische Gastritis ist die Entzündung der Magenschleimhaut. Erfahre hier, was du unterlassen solltest, um die Symptome zu lindern.



  • Soriano Izquierdo, A., Sans Cuffí, M., Elizalde Frez, J. I., & Bessa Caserras, X. (2000). Gastritis y gastropatías. Medicine – Programa de Formación Médica Continuada Acreditado. http://doi.org/10.1016/S0304-5412(00)70013-8
  • Varbanova, M., Frauenschläger, K., & Malfertheiner, P. (2014). Chronic gastritis – An update. Best Practice and Research: Clinical Gastroenterology. http://doi.org/10.1016/j.bpg.2014.10.005
  • Fox, J. G., Otto, G., Taylor, N. S., Rosenblad, W., & Murphy, J. C. (1991). Helicobacter mustelae-induced gastritis and elevated gastric pH in the ferret (Mustela putorius furo). Infection and Immunity.
  • Freedman SB, Willan AR, Boutis K, Schuh S. Effect of Dilute Apple Juice and Preferred Fluids vs Electrolyte Maintenance Solution on Treatment Failure Among Children With Mild Gastroenteritis: A Randomized Clinical Trial. JAMA. 2016;315(18):1966-74. Abstract