Achselgeruch beseitigen: 7 wirksame Naturheilmittel!

Schlechten Achselgeruch kannst du beispielsweise durch die Verwendung von Aloe Vera beseitigen. Denn ihre antibakteriellen Eigenschaften neutralisieren den unangenehmen Geruch. Möchtest du mehr über weitere Möglichkeiten erfahren? Nachfolgend stellen wir sie dir vor.
Achselgeruch beseitigen:  7 wirksame Naturheilmittel!

Letzte Aktualisierung: 04. September 2021

Obwohl es sich dabei eher um ein kosmetisches als um ein gesundheitliches Problem handelt, ist unangenehmer Achselgeruch für Betroffene ein echtes Ärgernis. Der menschliche Körper verfügt über mehr als zwei Millionen Schweißdrüsen, die dazu da sind, die Körpertemperatur durch Schweiß zu regulieren.

Aber Schweiß ist auch Nahrung für Bakterien. Und wenn du viel schwitzt, können sie sich unkontrolliert vermehren und unangenehmen Geruch verursachen. Seit Jahrzehnten gibt es kommerzielle Deodorant- und Antitranspirant-Produkte, die dir helfen, Achselschweiß und Gerüche den ganzen Tag über zu kontrollieren.

Allerdings bevorzugen heute immer mehr Menschen natürliche Optionen. Zum Glück gibt es viele einfache und kostengünstige natürliche Produkte zur Behandlung von Achselgeruch. Daher möchten wir dir in unserem heutigen Artikel sieben unserer Lieblingsmethoden vorstellen, mit denen du dieses lästige Problem loswerden kannst. Am besten, du probierst sie gleich selbst einmal aus!

Unangenehmer Achselgeruch: 7 Naturheilmittel, die ihn beseitigen

Die vom UK National Health Service veröffentlichten Informationen weisen darauf hin, dass schlechter Körpergeruch durch hormonelle Veränderungen, körperliche Anstrengung, das Leben in heißem Klima oder bestimmte Krankheiten wie Diabetes verursacht werden kann. Glücklicherweise gibt es heute viele wirksame Möglichkeiten, etwas dagegen zu unternehmen.

Natürlich solltest du zunächst einmal auf gute Hygiene achten, dich regelmäßig rasieren und atmungsaktive Kleidung tragen, in der sich kein Schweiß ansammelt. Du kannst auch handelsübliche Antitranspirantien und Deodorants ausprobieren, die oft sehr wirksam sind.

Was natürliche Produkte angeht, so solltest du wissen, dass die meisten von ihnen aus der Populärliteratur stammen und es keine Beweise für ihre Wirksamkeit gibt. Dennoch sind die meisten von ihnen sicher in der Anwendung, preiswert und können gute Ergebnisse erzielen. Möchtest du sie ausprobieren?

1. Zitrone oder Limette und Natron gegen schlechten Achselgeruch

Natron und Zitrone gegen schlechten Achselgeruch

Wenn du Zitronensaft und Natron kombinierst, erhältst du eine großartige natürliche Mischung, um überschüssigen Schweiß und die Bakterien, die Gerüche verursachen, zu reduzieren. Eine Veröffentlichung im Journal of Food Science hebt die antimikrobiellen Wirkungen von Natron hervor. Allerdings sind noch weitere Studien erforderlich.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Natron
  • 1/2 Zitrone oder Limette

Zubereitung und Anwendung

  • Verteile das Natron auf der Hälfte der Zitrone oder Limette und massiere es sanft in deinen Achselbereich ein.
  • Dann lässt du alles vollständig trocknen und wischst anschließend die Rückstände ab.
  • Wiederhole diese Anwendung jeden Morgen.

2. Kiefernholz-Wasser zur Behandlung von Achselgeruch

Kiefernnadeln haben antibakterielle Eigenschaften und wirken als natürliches Antitranspirant. Allerdings gibt es keine Studien, die dies belegen. Dennoch kannst du dieses natürliche Mittel gegen Schwitzen und schlechten Achselgeruch bedenkenlos verwenden.

Zutaten

  • 1 Handvoll Kiefernnadeln
  • 1 Liter Wasser

Zubereitung und Anwendung

  • Zuerst die Kiefernnadeln und das Wasser in einen Topf geben und 20 Minuten köcheln lassen.
  • Dann die Flüssigkeit abseihen und diese in ein Bad geben.
  • Wiederhole den Vorgang so oft wie nötig, um übermäßiges Schwitzen zu vermeiden

3. Aloe Vera

Ein Glas Aloe-Saft, der bei schlechtem Achselgeruch hilft.

Das Gel aus der Aloe-Pflanze hat antibakterielle Eigenschaften, wie aus einer Veröffentlichung in Organic and Medicinal Chemistry Letters hervorgeht. Daher kann es helfen, den schlechten Geruch zu kontrollieren, der durch Bakterien unter deinen Achsel verursacht wird.

Zutaten

  • 2 EL Aloe-Vera-Gel

Zubereitung und Anwendung

  • Zuerst reibst du das Aloe-Gel in den Achselbereich ein. Anschließend lässt du es trocknen.
  • Dann wischst du das überschüssige Gel mit einem Tuch ab, da es sonst Flecken auf deiner Kleidung hinterlässt.

4. Apfelessig gegen üblen Achselgeruch

Dieses einfache, natürliche Deodorant mit Apfelessig bekämpft Bakterien und übermäßiges Schwitzen. Eine in Scientific Reports veröffentlichte Studie bestätigt, dass dieser Inhaltsstoff die Fähigkeit hat, verschiedene Arten von Bakterien zu bekämpfen.

Allerdings gibt es keine Hinweise darauf, dass er besonders den Achselgeruch bekämpft. Wenn du empfindliche Haut hast, solltest du dieses Naturheilmittel nicht anwenden, da der Apfelessig deine Haut reizen könnte.

Zutaten

  • 4 EL Apfelessig
  • 1 EL Franzbranntwein
  • 1/4 Tasse Wasser
  • 1 Wattebausch

Zubereitung und Anwendung

  • Zuerst mischst du den Apfelessig mit dem Wasser und dem Alkohol. Dann tauchst du einen Wattebausch in die Flüssigkeit und reibst deine Achseln damit ein.
  • Lasse alles gut trocknen. Wiederhole diese Anwendung zweimal täglich.

5. Thymian und Rosmarin gegen Achselgeruch

Ein Bündel Thymian in einer Holzschale.

Du kannst Thymian– und Rosmarintee als Spülung verwenden, um übermäßiges Schwitzen und die damit einhergehenden Gerüche zu bekämpfen. Beide Pflanzen haben laut Forschungen antibakterielle Eigenschaften.

Zutaten

  • 1 Bund Thymian
  • 1 Bund Rosmarin
  • 2 Liter Wasser

Zubereitung und Anwendung

  • Zuerst das Wasser zum Kochen bringen und die Kräuter hinzufügen.
  • Dann bei schwacher Hitze 10 Minuten köcheln lassen.
  • Sobald der Aufguss auf Raumtemperatur abgekühlt ist, gießt du die Flüssigkeit in ein Bad.
  • Alternativ kannst du sie auch mit einem Tuch direkt auf die Achselhöhlen auftragen.

6. Kartoffelscheiben

Kartoffelscheiben werden genutzt, um die Haut zu erfrischen. Außerdem sind sie ein Verbündeter bei der Bekämpfung von übermäßigem Körpergeruch.

Zutaten

  • 2 Kartoffelscheiben

Zubereitung und Anwendung

  • Zunächst legst du eine Kartoffelscheibe unter jeden Arm und belässt sie dort für 20 Minuten.
  • Wiederhole diese Behandlung zwei- bis dreimal täglich.

7. Pflanzliche Stärke

Etwas Maisstärke in einer Holzschale.

Stärke ist ein sehr saugfähiges Produkt, das dir helfen kann, übermäßiges Schwitzen und Achselgeruch zu bekämpfen. Du kannst sie mit Natron mischen, um noch bessere Ergebnisse zu erzielen.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Pflanzenstärke
  • 1 Teelöffel Natron

Zubereitung und Anwendung

  • Mische zuerst die beiden Zutaten in einer kleinen Schüssel, um ein trockenes Deodorant zu erhalten.
  • Jetzt wäschst du deine Achseln und trocknest sie gut ab. Anschließend trägst du das Pulver auf.
  • Wenn dich das Pulver tagsüber stört, kannst du es auch nachts verwenden. Die Wirkung hält auch am folgenden Tag weiterhin an.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es mehrere Alternativen gibt, um Achselgeruch zu vermeiden. Dennoch musst du auf gute Hygiene achten und Kleidung tragen, die die Ansammlung von Schweiß verhindert. Außerdem solltest du bedenken, dass diese natürlichen Heilmittel nicht so stark sind wie kommerzielle Produkte. Trotz allem können sie eine gute Alternative sein.

Es könnte dich interessieren ...
5 Anzeichen in den Achselhöhlen, die auf Gesundheitsprobleme hinweisen
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
5 Anzeichen in den Achselhöhlen, die auf Gesundheitsprobleme hinweisen

Verschiedene Anzeichen in den Achselhöhlen können auf Gesundheitsprobleme hinweisen. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren!



  • Callejas, M. A., Grimalt, R., & Cladellas, E. (2010). Actualización en hiperhidrosis. Actas Dermo-Sifiliográficas. https://doi.org/10.1016/j.ad.2009.09.004
  • Corral, Laura & Post, Laurie & MONTVILLE, THOMAS. (2006). Antimicrobial Activity of Sodium Bicarbonate. Journal of Food Science. 53. 981 – 982. 10.1111/j.1365-2621.1988.tb09005.x.
  • Macía, I., Moya, J., Ramos, R., Rivas, F., Ureña, A., Rosado, G., … Saumench, J. (2010). Hiperhidrosis primaria. Situación actual de la cirugía del simpático. Cirugia Espanola. https://doi.org/10.1016/j.ciresp.2009.12.014
  • del Boz, J., Padilla-España, L., & Segura-Palacios, J. M. (2014). Técnica de infiltración de toxina botulínica en hiperhidrosis axilar. Actas Dermo-Sifiliográficas. https://doi.org/10.1016/j.ad.2013.11.006
  • Nejatzadeh-Barandozi F. Antibacterial activities and antioxidant capacity of Aloe vera. Org Med Chem Lett. 2013;3(1):5. Published 2013 Jul 19. doi:10.1186/2191-2858-3-5
  • Liu Q, Meng X, Li Y, Zhao CN, Tang GY, Li HB. Antibacterial and Antifungal Activities of Spices. Int J Mol Sci. 2017;18(6):1283. Published 2017 Jun 16. doi:10.3390/ijms18061283