8 Lebensmittel, die die Durchblutung verbessern

1 März, 2021
Einige Lebensmitteltypen enthalten Bestandteile wie natürliche Antioxidantien, die zur Verbesserung unserer Gefäßgesundheit und unseres Kreislaufs beitragen können. Lies weiter und erfahre mehr zum Thema.  

Lebensmittel, die die Durchblutung verbessern, sollten unbedingt Teil deines Speiseplans sein. Dies liegt daran, dass die Aufrechterhaltung und Verbesserung der Durchblutung unerlässlich ist, um Herzerkrankungen vorzubeugen und insgesamt in guter Form zu sein. Tatsächlich stellen Herz-Kreislauf-Erkrankungen derzeit die Haupttodesursache in Industrieländern dar.

Dank unseres Kreislaufsystems fließt Blut durch unseren gesamten Körper. So erreichen Nährstoffe und Sauerstoff die Zellen und transportieren Abfallstoffe ab. Im Folgenden werden wir dir die zahlreichen Eigenschaften einer Reihe von Lebensmitteln erläutern, die wir konsumieren müssen, wenn wir unsere Durchblutung verbessern möchten.

8 Lebensmittel, die die Durchblutung verbessern

1. Limette und Zitrone

Vitamin C ist vorteilhaft für die Herz-Kreislauf-Gesundheit
Vitamin C enthält viele Eigenschaften, die die Herz-Kreislauf-Gesundheit fördern.

Zitrusfrüchte sind reich an Vitamin C, das für die Bildung von Kollagen und Elastin unerlässlich ist. Diese Substanzen kommen in Form von Protein und helfen, die Kapillarwand zu formen.

Das Trinken von Zitronensaft am Morgen ist eine großartige Möglichkeit, um deine Durchblutung zu verbessern. Es ist sogar noch besser, wenn du einen Teil der Schale konsumierst, da diese Antioxidantien enthält. Wenn du den Zitronensaft zu sauer findest, verwende ihn als Dressing in deinen Salaten. Die Antioxidantien, die diese Art von Zitrusfrüchten enthält, tragen dazu bei, die Oxidation des LDL-Lipoproteins zu reduzieren, was mit einem geringeren Risiko für die Entwicklung von Atherom-Plaques verbunden sein kann.

2. Kurkuma ist eines der Lebensmittel, die die Durchblutung verbessern

Dieses Lebensmittel hat entzündungshemmende Eigenschaften, wie aus einem Artikel, der in der Zeitschrift Molecules veröffentlicht wurde, hervorgeht. Die Antioxidantien der gelben Wurzel haben für den Kreislauf verschiedene Vorteile und wirken gegen Freie Radikale und Schadstoffe im Körper.

Normalerweise neutralisiert der Körper natürlich vorkommende freie Radikale, aber es gibt verschiedene Formen von Schäden, wenn ein Produktionsüberschuss vorliegt, wie zum Beispiel:

  • Ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Ein erhöhtes Krebsrisiko
  • Beschleunigung des Alterungsprozesses
  • Parkinson, Alzheimer, Arteriosklerose und Diabetes treten häufiger auf

3. Ingwer ist ein weiteres Lebensmittel, das dabei helfen kann, die Durchblutung zu verbessern

Der häufige und gewohnheitsmäßige Verzehr von Ingwer hilft, die Energie zu steigern und die Durchblutung zu aktivieren, indem das Blut verdünnt wird. Ernährungswissenschaftler empfehlen, ihn täglich entweder frisch oder in Pulverform zu verzehren. Du kannst ihn Saucen oder Gemüsecremes hinzufügen und ihn als Aufguss genießen.

Das könnte dich auch interessieren: Natürliche Heilmittel gegen Durchblutungsstörungen

4. Sonnenblumenkerne

Sonnenblumenkerne sind reich an Vitamin E
Sonnenblumenkerne sind reich an guten Fetten und natürlichen Antioxidantien wie Vitamin E.

Diese Kerne liefern nicht nur essentielle Fettsäuren, sondern sind auch reich an Vitamin E; dieses zeichnet sich durch seine große antioxidative Aktivität aus und ist eine der stärksten Antioxidantien. Wenn du jeden Tag einen Esslöffel Sonnenblumenkerne zu dir nimmst, kannst du deinen Vitamin E-Bedarf decken und auch deine Kreislaufgesundheit verbessern.

Außerdem tragen die in diesen Lebensmitteln enthaltenen Omega-3-Fettsäuren dazu bei, systemische Entzündungen zu reduzieren, was laut einer Studie das kardiovaskuläre Risiko verringert.

5. Knoblauch

Dieses Lebensmittel hat gerinnungshemmende Eigenschaften; so hilft die weiße Knolle, das Blut besser zirkulieren zu lassen und verhindert die Bildung von Blutgerinnseln. Wie die Zwiebel fördert auch der Knoblauch die Durchblutung.

Versuche, täglich eine rohe Knoblauchzehe zu konsumieren, um die gesundheitlichen Vorteile voll auszuschöpfen. Dies liegt daran, dass nur so der Abbau von Inulin, seiner aktiven Komponente, verhindert werden kann.

6. Trinke Wasser, um deine Durchblutung zu verbessern

Viel Wasser zu trinken ist ideal, um die Kreislaufgesundheit sowie andere Körperfunktionen zu verbessern. Möglicherweise weißt du bereits, dass dies für die meisten Lebensformen unerlässlich ist.

Wasser hilft, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen, was zweifelsohne die Kreislaufgesundheit verbessert und die Bildung von Gerinnseln verhindert. Versuche daher, täglich zwischen anderthalb und zwei Litern ​​(6-8 Gläser) zu trinken, um deinen Körper gut mit Flüssigkeit zu versorgen. Dies hilft auch, alle notwendigen Nährstoffe zu deinen Organen und Geweben zu transportieren.

7. Walnüsse

Walnüsse sind vorteilhaft für die Herz-Kreislauf-Gesundheit
Die Vorteile von Walnüssen für die Herz-Kreislauf-Gesundheit sind umfangreicher als du es dir wahrscheinlich vorstellen kannst. Versuche jedoch, deine Aufnahme zu kontrollieren, da ihr Fettgehalt hoch ist.

Diese Nüsse haben einen hohen Gehalt an Vitamin B3, das zur Verbesserung der Durchblutung beiträgt. Darüber hinaus wirken ihre Fettsäuren dem Cholesterin und Entzündungen im Kreislaufsystem entgegen.

8. Tomaten, Wassermelone und Melone

Diese Lebensmittel enthalten Lycopin, ein Antioxidans, das die Durchblutung anregt und Herzproblemen sowie der Oxidation von LDL-Lipoprotein vorbeugt. Außerdem helfen Tomaten, Gefäßkrankheiten wie Arteriosklerose vorzubeugen und verhindern die Bildung von Fettionen im Blut.

Unser Lesetipp für dich: 5 Hausmittel zur Verbesserung der Durchblutung

Weitere Empfehlungen zur Verbesserung der Durchblutung

Es ist hilfreich, die Beine hochzulegen, um die Durchblutung zu verbessern
Bei Schwellungen hilft das Hochlegen der Beine nach der täglichen Arbeit, um die Beschwerden zu lindern.

Natürlich solltest du dich richtig ernähren, um bei guter Gesundheit zu sein und Krankheiten vorzubeugen. Darüber hinaus solltest du jedoch auch eine Reihe gesunder Gewohnheiten aufnehmen, wie die regelmäßige körperliche Betätigung und eine häufige Wasseraufnahme, wie wir oben bereits erwähnt hatten.

Im Folgenden findest du weitere Tipps, die du anwenden kannst, um deine Durchblutung zu verbessern:

  • Lege deine Beine mehrmals täglich hoch, um Schwellungen zu reduzieren.
  • Vermeide das Tragen von enger Kleidung.
  • Nimm kaliumreiche Lebensmittel zu dir, die die Ausscheidung von Wasser über die Nieren unterstützen und ein Ungleichgewicht des Blutdrucks verhindern.
  • Optimiere deine Ernährung, indem du Lebensmittel isst, die deinen Kreislauf verbessern.

Abgesehen von den oben genannten Lebensmitteln können viele weitere deine Durchblutung ebenfalls verbessern. Wie du siehst, gibt es keine Entschuldigung, sie nicht in deine Ernährung aufzunehmen und einen gesunden Lebensstil zu pflegen. Du wirst dich viel besser fühlen und gleichzeitig Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen.

Und schließlich solltest du nicht vergessen, dass Bewegung wichtig ist, um Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen; bewege dich also regelmäßig!

  • He Y., Yue Y., Zheng X., Zhang K., et al., Curcumin, inflammation and chronic diseases: how are they linked? Molecules, 2015. 20 (5): 9183-213.
  • Watanabe Y., Tatsuno I., Omega 3 polyunsaturated fatty acids for cardiovascular diseases: present, past and future. Expert Rev Clin Pharmacol, 2017. 10 (8): 865-873.