7 natürliche Behandlungen gegen den Leberfleck im Gesicht

Diese einfachen Hausmittel können sehr nützlich sein.
Leberfleck

Der Leberfleck, auch als „Muttermal“ bekannt, ist eine pigmentierte Fehlbildung der Haut, die häufiger bei Frauen vorkommt, da oft Hormonschwankungen dahinterstecken (Östrogen und Progesteron).

In unserem heutigen Artikel zeigen wir dir die besten natürlichen Behandlungen, um diesem Problem ein Ende zu bereiten.

Was ist der Leberfleck und wodurch entsteht er?

Als Leberfleck bezeichnet man gutartige Wucherungen pigmentproduzierender Zellen, die den Farbstoff Melanin produzieren (vor allem im Gesicht).

Diese Pigmentflecken können bei jedem auftreten, doch insbesondere sind davon Frauen im fruchtbaren Alter sowie Frauen mit einem hellen Teint betroffen.

Sehr häufig erscheinen Pigmentflecken auf der Wange, dem Kinn, der Stirn und oberhalb der Lippen.

Mögliche Ursachen für diese Wucherungen sind:

  • Schwangerschaft
  • Antibabypille
  • lange Sonnenexposition
  • Stress oder Angstgefühle
  • Vererbung
  • Bestimmte medizinische- oder ästhetische Behandlungen
  • Fehlfunktionen der Schilddrüse

In einigen Fällen kehrt die Haut nach der Geburt, nach dem Wechsel der Verhütungsmethoden oder nach Reduzierung der UV-Strahlung zum “Normalzustand” zurück.

In anderen Fällen ist es notwendig eine (natürliche) Behandlung anzuwenden.

Lesetipp: Ursachen für unregelmäßige Menstruation

Hausmittel gegen Pigmentflecken im Gesicht

Sobald du die Ursache des Muttermals kennst, wird es leichter eine passende Behandlung zu finden.

Außerdem hat keines der Hausmittel, die wir anschließend vorstellen Nebenwirkungen.

Durch die äußerliche Anwendung können sie Cremes oder andere Behandlungen ersetzen.

1. Bananenmaske

Bananenmaske gegen Leberfleck

Die Banane hat viele Nährstoffe. Auch in der Schale!

  • Eine gute Methode zum Verbessern der Gesundheit des Gesichts ist es, sich nach dem Baden mit dem inneren Teil der Bananenschale einzureiben.
  • Lasse dieses Hausmittel 15 Minuten wirken und wasche es mit reichlich warmem Wasser ab.

Du kannst auch eine Maske herstellen:

  • Einfach eine Banane mit einer Gabel zerdrücken und auf das Gesicht auftragen.
  • Nach 20 Minuten mit Wasser abwaschen und eine feuchtigkeitsspendende Creme auftragen.

2. Hausmittel mit Petersilie und Zitrone

Die Säure dieser Zitrusfrucht hilft bei der Beseitigung aller Arten von Hautflecken. Auch bei einem Leberfleck kann sie sehr hilfreich sein.

Die Petersilie reduziert Markierungen, die durch eine schlechte körperliche Verfassung auftreten.

Vergiss nicht, diese Behandlungen abends zu verwenden, da die Zitrone im Kontakt mit der Sonne den Hautzustand verschlimmern kann.

Zutaten

  • Saft einer Zitrone
  • 1 Handvoll Petersilie

Zubereitung

  • Presse die Zitrone und wasche die Petersilie.
  • Entferne die Stiele der Petersilie und gib die Blätter in einen Mixer.
  • Gib den Zitronensaft dazu und verarbeite alles gut.
  • Reibe den Saft nach der gründlichen Reinigung des Gesichtes auf die trockene Haut auf.
  • Wasche das Hausmittel nach 15 Minuten mit warmem Wasser ab.

3. Auberginenmaske

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dieses Gemüse für die Gesundheit der Haut zu nutzen. Zum Beispiel durch die Zubereitung einer Maske.

Zutaten

  • 1 Aubergine
  • 4 Tassen Wasser (1 Liter)

Zubereitung

  • Wasche die Aubergine und schneide sie in Würfel.
  • Im Wasser kochen bis sie weich ist.
  • Sobald sie abgekühlt ist, kannst du sie auf die Haut auftragen.
  • Lass die Maske 15 Minuten wirken und wasche sie mit dem abgekühlten Kochwasser ab.

4. Behandlung mit Wasserstoffperoxid

Dieses Element sollte in keinem Haushalt fehlen. Abgesehen davon, dass es für Wunden oder Verletzungen gut geeignet ist, hilft es außerdem die Flecken der Haut zu reduzieren.

Auch bei Leberflecken ist Wasserstoffperoxid hilfreich:

  • Weiche einen Wattebausch in Wasserstoffperoxid ein und trage das Mittel vor dem Schlafengehen auf dein Gesicht auf.
  • Wasche es nicht ab.
  • Wiederhole die Behandlung täglich.

5. Traubenmaske

Trauben

Diese kleine Frucht hat viele Antioxidantien und Nährstoffe, die das Aussehen und die Gesundheit deiner Haut verbessern.

Zutaten

  • 10 Trauben
  • ½ Tasse Wasser (125 ml)

Zubereitung

  • Wasche die Trauben, halbiere sie und entferne die Kerne.
  • Gib die Trauben zusammen mit dem Wasser in den Mixer und püriere sie.
  • Wasche das Gesicht mit neutraler Seife und reibe die Maske in kreisenden Bewegungen ein.
  • Lass die Maske 25 Minuten wirken und wasche sie danach mit kaltem Wasser ab.

6. Maske aus Milch, Zitrone und Honig

In diesem Fall ist es empfehlenswert Milchpulver zu benutzen, um eine ausgeglichene Konsistenz zu erreichen.

Die Zitrone hellt Hautflecken auf, Honig ist ein wunderbares Peeling und die Milch spendet der Haut Feuchtigkeit – eine perfekte Mischung.

Zutaten

  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 Esslöffel Milchpulver (20 g)
  • 4 Esslöffel Honig (100 g)

Zubereitung

  • Presse die Zitrone aus.
  • Gib das Milchpulver in eine Schüssel, füge den Saft und den Honig hinzu und verrühre alles gut bis ein Brei entsteht.
  • Trage die Maske auf das Gesicht auf und lasse sie 20 Minuten wirken.
  • Wasche sie mit viel Wasser ab und trage dann eine feuchtigkeitsspendende Creme auf.

Besuche auch diesen Artikel: 4 natürliche Schönheitsmittel mit Honig gegen Falten

7. Maske aus Möhren und Eiern

Nutze die effektiven Nährstoffe von Eiern sowie die Antioxidantien der Möhren. Wiederhole diese Behandlung 3 Mal pro Woche.

Zutaten

  • 1 Möhre
  • 2 Eier

Zubereitung

  • Schäle die Möhren und schneide sie in Würfel.
  • Gib sie zusammen mit den Eiern in den Mixer.
  • Mixe alles gut durch, um eine homogene Paste zu erhalten.
  • Reibe diese mit kreisenden Bewegungen auf das saubere Gesicht.
  • Wasche die Maske nach einer halben Stunde mit warmem Wasser ab.