7 Dinge, die passieren, wenn du in deiner Beziehung nicht mehr glücklich bist

9 Oktober, 2015
Die Kommunikation ist in einer Beziehung ausschlaggebend. Wenn kein Vertrauen da ist, um sich gegenseitig Probleme und Sorgen zu erzählen, ist die Liebe nicht mehr so groß.

Eine Beziehung kann wunderschön und erfüllend sein und auch helfen, tägliche Hürden, die uns das Leben in den Weg legt, zu überwinden. Zumindest, solange die Flamme der Liebe und Leidenschaft, die in den ersten Monaten sehr intensiv ist, erhalten bleibt.

Doch die Zeit ist oft ein Feind von Beziehungen, insbesondere dann, wenn beide Partner in die Monotonie verfallen und nichts dagegen tun. Viele scheitern immer wieder in ihrem Unternehmen, miteinander glücklich zu sein, ohne zu verstehen warum.

Eine Beziehung weiterzuführen, in der man nicht mehr glücklich ist, macht das Leben und die Liebe schwer.

Es gibt Verhaltensweisen und Gefühle, die zur Gewohnheit werden, wenn die Liebe nicht mehr so intensiv ist oder man in der Beziehung nicht mehr glücklich ist. Diese Verhaltensweisen zu kennen ist wichtig, da sie einladen, eine definitive Entscheidung zu treffen, oder etwas zu tun, um der Liebe eine Chance zu geben. Kommt dir das bekannt vor?

1. Keine physische oder emotionale Verbindung

Keine physische oder emotionale Beziehung

Statt Zweisamkeit und einem liebevollen Austausch dominiert Unzufriedenheit? Zärtlichkeit ist nicht mehr vorhanden? Du fühlst keine physiche Attraktion? Dies sind klare Anzeichen für eine schwache, erschöpfte Beziehung.

Der Verlust der physischen und emotionalen Verbindung, auch in intimen Momenten, macht klar, dass die Partnerschaft nicht mehr glücklich ist.

Wir empfehlen auch folgenden Artikel: Ist Liebe ohne Leid möglich?

2. Der Vergleich mit der Vergangenheit

In einer Beziehung muss man davon ausgehen, dass die ersten Tage und Monate sehr intensiv sind, diese unvergleichliche Leidenschaft jedoch mit der Zeit abnimmt.

Nur sehr wenige erreichen, die anfängliche Flamme am Leben zu erhalten. Meist befindet sich die Beziehung nach einer Zeit in einer Komfortzone, die nur jene verlassen können, die bereit sind, andere Dinge zu tun.

Vergleiche mit der Vergangenheit, damit wie schön es am Anfang in der Beziehung war und die Sehnsucht, dass es wieder so wird, zeigen dir, dass du nicht mehr glücklich bist und du von deinem geliebten Partner mehr Aufmerksamkeit benötigst.

3. Du möchtest, dass sich dein Partner verändert

Du möchtest, dass sich dein Partner verändert

Den Partner verändern zu wollen und zu erreichen, dass er sich an deine Erwartungen anpasst, ist ein großer Fehler, der eine Beziehung sehr negativ beeinflussen kann.

Wenn du dich in deinen Partner verliebt hast, warum möchtest du ihn dann verändern? Wenn du nicht zufrieden bist, ist es vielleicht an der Zeit, dein Glück anderswo zu suchen.

4. Wenig Kommunikation

Wenn der Wunsch und das Vertrauen miteinander zu sprechen verloren gehen, ist dies meist das Aus für die Beziehung. Die Kommunikation zwischen den Partnern ist ausschlaggebend für eine gesunde und glückliche Beziehung, wenn diese verlorgen geht, kommt es meist zu zahlreichen Problemen.

Du fühlst dich nicht mehr zufrieden, wenn du deinem Partner deine Gedanken und Erlebnisse erzählst? Ihr seht euch, sprecht aber selten? Du findest ihn langweilig? Wenn die Antworten auf diese Fragen positiv sind, ist dies ein klares Anzeichen dafür, dass du mit dieser Person nicht mehr glücklich sein kannst.

Alles was er macht und sagt stört dich

Alles was er macht und sagt stört dich in dieser Beziehung

Auch wenn die Absichten deines Partners gut sind, ärgerst du dich über ihn und wirst oft zornig?

Das ist in einer Beziehung auf keinen Fall gut und kann das Ende bedeuten. Wenn deine Ideale nicht mit denen deines Partners übereinstimmen, lass ihn gehen und denke darüber nach, was du in deinem Leben möchtest. 

6. Du weichst ihm oft aus

Dein Partner ladet dich ein, mit ihm auszugehen? Oder er sucht eine Ausrede, um dich zu sehen und du eine Ausrede, um dieses Treffen zu verhindern?

Fehlendes Interesse an gemeinsamen Aktivitäten und die Vorliebe für Zeit mit Freunden, vor dem Fernseher oder alleine sind ebenfalls klare Anzeichen dafür, an der Seite des Partners unglücklich zu sein.

Wir empfehlen dir auch diesen Beitrag: Wo liegt das Geheimnis einer glücklichen Beziehung?

7. Du hast kein Interesse, die Beziehung zu verbessern

Wenn es in der Beziehung nicht so gut läuft und alles darauf hinweist, dass diese unglücklich ist, kannst du zwei Dinge tun: Diesen Lebensabschnitt abschließen oder für die Beziehung kämpfen, um erneut Kraft für das gemeinsame Projekt zu finden.

Wenn du keine Lust hast, dich für deine Beziehung einzusetzen und anzustrengen, ist das ebenfalls ein eindeutiges Anzeichen dafür, dass es Zeit ist, damit Schluss zu machen. 

Auch interessant