5 natürliche Fatburner, die dich beim Abnehmen unterstützen

26 Dezember, 2018
Diese Lebensmittel können dir helfen, dein Wunschgewicht zu erreichen. Doch auch andere Maßnahmen sind grundlegend, damit du zum Ziel kommst.

In den letzten Jahren werden wir von der Lebensmittelindustrie immer mehr von fettverbrennenden Produkten überhäuft, mit denen man einfacher abnehmen soll. Manche enthalten zwar natürliche Fatburner, doch auch Chemikalien, deren Wirkung noch nicht bewiesen ist. Oft können sie auch nach gewisser Zeit lästige Nebenwirkungen hervorrufen.

Trotzdem lassen sich viele davon überzeugen und erwarten sich schnelle Erfolge ohne viel Aufwand. Doch diese Inhaltsstoffe werden nicht von jedem Körper gleichermaßen verarbeitet. Viele erzielen damit keine oder nur minimale Erfolge.

Es gibt jedoch auch natürliche Fatburner, die keine Nebenwirkungen haben. Du kannst damit leichter Abnehmen, ohne deine Gesundheit zu ruinieren. 

Was sind natürliche Fatburner?

natürliche Fettburner gegen Bauchfett

Natürliche Fatburner sind Lebensmittel, die wertvolle Nährstoffe enthalten, welche gut für das Verdauungs- und Lymphgefäßsystem sind.

  • Sie werden zur Anregung der Verdauung empfohlen, um den Energieverbrauch zu steigern.
  • Unter anderem unterdrücken diese Lebensmittel dein Hungergefühl, wodurch du weniger „Fressattacken“ haben solltest.
  • Natürliche Fatburner sind sehr energiegeladen und verbessern somit deine sportliche Leistung.

Das steckt hinter dem Namen „Fatburner“

Es handelt sich um Lebensmittel, die den Stoffwechsel anregen, um Fett schneller abzubauen. Es sind jedoch keine „Wundermittel“. Man muss sie durch gute Gewohnheiten ergänzen, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen.

  • Jeder Körper reagiert darauf anders. Außerdem kommt es auch auf andere Gewohnheiten und Maßnahmen an. So spielen beispielsweise Sport und der Stoffwechsel dabei eine wichtige Rolle. 
  • Natürliche Fatburner führen dich nicht zum Erfolg, solange du dich zum Großteil von Fetten, Zucker und anderen kaloriengeladenen Lebensmitteln ernährst.

Natürliche Fatburner die du regelmäßig verzehren kannst

Du kannst sie zwar regelmäßig konsumieren, deine Ernährung sollte jedoch vielseitig und ausgeglichen sein.

1. Artischocken

Artischocken sind natürliche Fettverbrenner

Sie sind reich an Ballaststoffen, Antioxidantien, Vitaminen und Mineralien und zählen somit zu den effektivsten Fettverbrennern.

  • Ihre Nährstoffe unterstützen die Ausschüttung von Gallenflüssigkeit, welche für die Verdauung von Fetten verantwortlich ist.
  • Sie regulieren außerdem hohe Cholesterin- und Triglyceridspiegel.
  • Des Weiteren wirken sie entgiftend und unterstützen die Ausleitung von Schadstoffen. 
  • Die darin enthaltenen Ballaststoffe unterstützen die Verdauung und wirken Angstzuständen entgegen.

Schau dir auch diesen Artikel dazu an:

4 Gründe, mehr Artischocken zu konsumieren

2. Buttermilch

Produkte aus Buttermilch sind natürlche Fettverbrenner

Buttermilch enthält einen hohen Anteil an hochwertigen Proteinen. Diese Nährstoffe fördern die Fettverbrennung und entschlacken den Körper.

  • Die darin enthaltenen Aminosäuren unterstützen die Muskelbildung und verbessern die Energieverbrennung während des Trainings.
  • Der Körper muss außerdem sehr viel Energie verwenden, um sie zu verdauen, weshalb sie ebenfalls ein idealer Fettverbrenner ist.

3. Grüner Tee

Grüne Tees sind natürliche Fettverbrenner

Grüner Tee ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn du abnehmen möchtest. Er enthält wenig Kalorien, starke Antioxidantien und ist gut für die Verdauung.

  • Der größte Vorteil des grünen Tees kommt von dem darin enthaltenen Wirkstoff Epigallocatechingallat (EGCG), welcher die Verdauung und die Leberfunktionen unterstützt.
  • Außerdem fördert er die Thermogenese, durch die mehr Kalorien verbrennt werden können.

4. Grapefruit

Grapefruits sind natürliche Fettverbrenner

Diese schmackhafte Zitrusfrucht ist perfekt für alle, die abnehmen wollen, sich jedoch nicht an strikte Diätpläne halten möchten oder können.

  • Diese Zitrusfrucht liefert viel Wasser und Antioxidantien, jedoch nur sehr wenige Kalorien. Außerdem zeichnet sie sich durch harntreibende und entgiftende Wirkungen aus.
  • Die Grapefruit hält dich lange satt und verbessert die Verdauung.
  • Außerdem versorgt sie dich mit viel Energie.

5. Cayennepfeffer

Gerichte mit Cayennepfeffer sind natürliche Fettverbrenner

Cayennepfeffer ist ein sehr scharfes Gewürz. Man sollte ihn zwar nicht in großen Mengen konsumieren, in Maßen kann er jedoch zum natürlichen Fettverbrenner werden!

  • Der darin enthaltene Wirkstoff Capsaicin wirkt thermogen und kurbelt somit die Fettverbrennung an.
  • Dieses scharfe Gewürz unterstützt den Kreislauf und schützt die Ausscheidungsorgane.

Baue diese Fatburner regelmäßig in deine Ernährung ein. Doch vergiss nicht: Auch andere Maßnahmen sind grundlegend, um das Wunschgewicht zu erreichen!