5 Hausmittel gegen Halsschmerzen

Verschiedene natürliche Zutaten können in Kombination gegen Halsschmerzen helfen und die Abwehrkräfte stärken.

Halsschmerzen sind meist ein Symptom für eine Infektion der Mandeln, des Rachens oder eines anderen Bereiches des Atemsystems.

Dabei kommt es häufig zu Juckreiz, Brennen und Reizung. Diese Beschwerden sind nicht alarmierend, benötigen jedoch ein paar Tage, um wieder abzuklingen. Nur in sehr wenigen Fällen kommt es zu Komplikationen.

Mit einfachen Hausmitteln können die Symptome gelindert und die ursächlichen Viren bekämpft werden. Es ist meist nicht notwendig Antibiotika oder Arzneimittel einzunehmen, um Erleichterung zu finden.

In unserem heutigen Beitrag empfehlen wir dir verschiedene natürliche Hilmittel, die das Immunsystem stärken und Halsschmerzen lindern. 

1. Mit Salzwasser gurgeln, um Halsschmerzen zu lindern

gurgeln-gegen-halsschmerzen

Mit Salzwasser mehrmals täglich gurgeln gehört zu den klassischen Hausmitteln gegen Halsschmerzen.

Das Salzwasser wirkt desinfizierend und die Viren mögen diese Lösung gar nicht.

Lesetipp: 6 natürliche Getränke gegen Harnwegsinfektionen

Zutaten

  • 1 Teelöffel Salz (5 g)
  • 1 Glas Wasser (200 ml)

Anwendung

  • Das Salz im Wasser auflösen und damit 40 bis 45 Sekunden lang gurgeln.
  • Der Geschmack ist nicht unbedingt angenehm, doch man kann diesen mit einem Löffel Honig versüßen.
  • Dieses Hausmittel sollte nicht öfter als drei Mal täglich verwendet werden, da es sonst zu Trockenheit führen und genau die gegenteilige Wirkung erzielen könnte. 

2. Hausmittel mit Bienenhonig

Zu den besten natürlichen Antibiotika zählt Bienenhonig. Dieser wirkt bei Halsentzündungen und -schmerzen ausgezeichnet.

Er zerstört Mikroorganismen, die für die Infektion verantwortlich sind, und beruhigt gleichzeitig Husten und andere bei Atemwegsbeschwerden häufig auftretende Symptome.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Bienenhonig (50 g)
  • Saft einer halben Zitrone

Anwendung

  • Die Zitrone pressen und den Saft mit dem Honig vermischen.
  • Du kannst diese Mischung mit etwas Wasser verrühren oder pur einnehmen.
  • Dieses Hausmittel wird zwei Mal täglich eingenommen bis die Halsschmerzen vergehen.

3. Hausmittel mit Honig und Zimt

zimt-und-honig-gegen-halsschmerzen

Die Kombination von Honig und Zimt ergibt ein reinigendes Mittel gegen Halsschmerzen, das Viren beseitigt und folglich die Reizung und Infektionen lindern.

Zimt ist als alternatives Heilmittel sehr beliebt, da er antioxidative und antiseptische Eigenschaften aufweist.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Honig (50 g)
  • 1 Teelöffel Ceylon-Zimtpulver (5 g)

Anwendung

  • Es empfiehlt sich, einen Tee aus beiden Zutaten herzustellen. Einfach eine Tasse Wasser zum Kochen bringen und den Honig und den Zimt damit überbrühen.
  • 10 Minuten ziehen lassen und danach trinken.

Vorsicht! Zu viel Zimt kann toxisch wirken und unerwünschte Nebenwirkungen mit sich bringen.

4. Hausmittel mit Knoblauch

Die weiße Knolle ist nicht nur in der Gastronomie sehr beliebt. Es handelt sich um eines der besten natürlichen Antibiotika mit ausgezeichneten Wirkungen.

Damitk können Viren und Bakterien zerstört werden, die Atemwege gereinigt und Krankheiten vorgebeugt werden.

Lesetipp: Knoblauch auf nüchternen Magen hat vielfache Vorteile

Die wertvollen Inhaltsstoffe des Knoblauchs stärken auch das Immunsystem und bilden eine ausgezeichnete Vorsorge gegen virale Erkankungen.

Zutaten

  • 2 rohe Knoblauchzehen
  • Saft einer halben Zitrone

Anwendung

  • Die rohen Knoblauchzehen gut zerstoßen und danach mit dem Zitronensaft vermischen.
  • Dieses Hausmittel wird mindestens zwei Wochen lang auf nüchternen Magen eingenommen.

5. Ingwertee

ingwer-gegen-halsschmerzen

Die Ingwerwurzel wird in verschiedenen Weltkulturen gerne für medizinische Zwecke verwendet.

Sie wirkt entzündungshemmend, schmerzstillend und antibiotisch. So können mit dieser würzigen Wurzel Krankheitserreger bekämpft werden.

Ingwertee hilft bei Halsschmerzen und stärkt das Immunsystem. 

Zutaten

  • 1 Esslöffel geriebener Ingwer (10 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 1 Esslöffel Honig (optional) (25 g)
  • Saft einer halben Zitrone (optional)

Anwendung

  • Das Wasser zum Kochen bringen und den geriebenen Ingwer dazugeben.
  • Nach 10 Minuten Ziehzeit kann man das Getränk nach Belieben mit Honig und Zitronensaft verfeinern.
  • Lauwarm bis zu drei Mal täglich eine Tasse davon trinken.

Wenn die Halsschmerzen mit diesen Hausmitteln nicht gelindert werden können, ist ein Arztbesuch wichtig, um eine Diagnose stellen zu lassen und die entsprechende Behandlung einzuleiten. 

Auch interessant