5 gesundheitsfördernde Rezepte mit Aubergine

· 27 Oktober, 2018
Diese einfachen Rezepte mit Auberginen sind ausgezeichnet für deine Gesundheit. Profitiere auch du davon!

Auberginen haben viele sehr gesunde Eigenschaften, doch trotzdem stehen sie meist selten auf dem Speiseplan. Wir stellen dir heute deshalb gesundheitsfördernde Rezepte mit Aubergine vor.

Du kannst damit zum Beispiel einfacher abnehmen oder deinen Cholesterinspiegel verbessern. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren.

Gesundheitsfördernde Rezepte mit Aubergine

Das violett glänzende Gemüse hat viele Vorzüge, von denen auch du profitieren kannst. Es enthält reichlich Wasser und wirkt deshalb diuretisch. Doch darin sind auch viele wichtige Nährstoffe zu finden, zum Beispiel Zink, Eisen, Phosphor, Kalzium und B-Vitamine (B1, B2, B3 und B6).

Lesetipp:

Mit Auberginen abnehmen

Auberginen können innerlich und äußerlich von großem Nutzen sein. Anschließend findest du eine kleine Auswahl. Diese Rezepte mit Aubergine kannst du ganz einfach herstellen, um davon vielfach zu profitieren. 

1. Aubergine, Rettich und Ananas zum Abnehmen

Diese Kombination ist sehr effektiv. Sie hat entwässernde Eigenschaften und kann dir deshalb deinen Wunsch erleichtern, ein paar Kilo zu verlieren. Vergiss jedoch nicht auf eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung, um dies zu erreichen!

Rezepte mit Aubergine zum Abnehmen

Zutaten

  • 1 Aubergine
  • 3 Radieschen
  • 1 Scheibe Ananas

Zubereitung

  • Alle Zutaten mit etwas Wasser in den Standmixer oder Blender geben und gut verarbeiten.
  • Trinke dieses Getränk jeden Morgen auf nüchternen Magen.
  • Sobald du dein Zielgewicht erreicht hast, kannst du es nur noch dreimal in der Woche trinken.

2. Auberginen gegen Bluthochdruck

Bluthochdruck ist ein ernstes Problem. Verschiedene Maßnahmen sind sehr wichtig, um den Blutdruck zu senken. Unter anderem kann dir dieses Hausmittel mit Aubergine helfen.

Zutaten

  • 1 Aubergine
  • 2 Tassen Wasser (500 ml)

Zubereitung

  • Die Aubergine gut waschen und in Stücke schneiden.
  • Zusammen mit dem Wasser im Standmixer fein verarbeiten.
  • Durch ein Sieb gießen und zehn Tage lang jeden Morgen auf nüchternen Magen trinken.

Hast du diesen Artikel schon gelesen? Traumhaftes Rezept für Auberginenbällchen

3. Triglyceridspiegel senken

Ein zu hoher Triglyceridspiegel kann lebensgefährlich sein. Deshalb solltest du verschiedenste Maßnahmen ergreifen, wenn du daran leidest. Dieses Hausmittel mit Aubergine kann dich dabei unterstützen.

Zutaten

  • 1/2 Aubergine (100 g)
  • 1 Gurke
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Das Gemüse waschen und schälen und dann im Standmixer mit dem Wasser gut verarbeiten.
  • Durch ein Sieb gießen und 15 Tage lang täglich gleich nach dem Aufstehen auf nüchternen Magen trinken.

4. Hausmittel gegen Magengeschwüre

Unsere Rezepte mit Aubergine enthalten auch ein tolles Hausmittel gegen Magengeschwüre. Du kannst damit bereits nach wenigen Tagen Linderung erfahren. 

Zutaten

  • 1 Esslöffel Algen (15 g)
  • 1 Prise Salz
  • Auberginenpulver
  • 1/2 Tasse Wasser (125 ml)

Lesetipp: 10 Anzeichen für ein Magengeschwür

Zubereitung

  • Alle Zutaten (außer das Wasser) in ein Glas geben.
  • Alles gut verrühren und dann das Wasser dazugeben.
  • Trinke diese Mischung einmal täglich auf nüchternen Magen.

Schau dir auch dieses Rezept an:

Zitronen- und Auberginenwasser für den Gewichtsverlust

5. Auberginen gegen Rheuma

Rheuma verursacht sehr unangenehme Gelenk- und Knochenschmerzen. Doch auch hier können Auberginen helfen. Sie enthalten nämlich Kalzium und andere Nährstoffe, die dir Linderung bringen können.

Frau mit Gelenkschmerzen

Zutaten

  • 1 Aubergine

Zubereitung

  • Schäle die Aubergine und zerdrücke das Fruchtfleisch, bis eine Paste entsteht.
  • Trage diese direkt auf die schmerzende Stelle auf.

Die Natur hat viele Schätze bereit, die unsere Gesundheit fördern und Schmerzen lindern. Diese Rezepte mit Aubergine können sehr nützlich sein, probiere sie selbst aus!