Rheumatoide Arthritis natürlich behandeln

Um die Symptome zu lindern, kannst du deine Ernährung verbessern, Schadstoffe aus dem Körper ausleiten und deine Emotionen ins Gleichgewicht bringen.

Rheumatoide Arthritis ist eine Autoimmunkrankheit, die Entzündungen auslöst und nicht geheilt werden kann. Es gibt jedoch Möglichkeiten, die Symptome zu lindern und die Lebensqualität zu verbessern. Wie du rheumatoide Arthritis natürlich behandeln kannst, erfährst du in diesem Beitrag. 

Was ist rheumatoide Arthritis?

rheumatoide Arthritis natürlich behandeln

Rheumatoide Arthritis ist eine Autoimmunkrankheit, die sich durch Schmerzen, Entzündungen, Starrheit und Gelenkbeschwerden (Finger, Ellbogen, Knie usw.) bemerkbar macht.

  • Bei Autoimmunkrankheiten richtet sich das eigene Immunsystem gegen körpereigenes Gewebe.
  • In der Folge können sich äußere Krankheitserreger, aber auch Krebszellen im Körperinneren einfacher ausbreiten und schwerwiegende Krankheiten verursachen.

Sieh dir diesen Artikel an: 5 pflanzliche Heilmittel zur Behandlung von Arthritis

Rheumatoide Arthritis natürlich behandeln

Nachfolgend stellen wir dir 5 Prinzipien vor, auf denen die natürliche Behandlung von rheumatoider Arthritis basiert: Reinigung des Körpers von Giftstoffen, Ernährung, Stärkung des Immunsystems, Linderung der Entzündung sowie Gleichgewicht der Gefühle.

Reinigung des Körpers von Schadstoffen

Rheumatoide Arthritis natürlich behandeln

Wer rheumatoide Arthritis natürlich behandeln möchte, muss den Leber, Nieren, Haut und Darm dabei unterstützen, Schadstoffe auszuleiten.

Wähle die von dir bevorzugte Methode:

  • Diät auf Basis von entgiftenden Lebensmitteln: Knoblauch, Zwiebeln, Zitronen, Grapefruits etc.
  • Medizinische Pflanzen mit reinigender Wirkung: Löwenzahn, Boldo, Kletten, Mariendistel usw.
  • Säfte, Suppen und Detox-Shakes.

Lebensmittelunverträglichkeiten

Immer mehr Menschen leiden an Lebensmittelunverträglichkeiten, was auf verschiedenste Ursachen zurückgeführt werden kann. Patienten mit rheumatoider Arthritis sollte eine mögliche Lebensmittelunverträglichkeit ausschließen. 

Es kann sich auch einfach um Lebensmittel handeln, die dem Körper nicht gut tun, weshalb er empfindlich reagiert. Zu den häufigsten Auslösern zählen Gluten und Laktose. Die Wirkung muss nicht unmittelbar erfolgen. Es kann zum Beispiel zu Verdauungsproblemen wie Sodbrennen oder Blähungen kommen, die häufig auf andere Ursachen zurückgeführt werden.

  • Lasse dich untersuchen und verzichte einen Monat lang auf bestimmte Lebensmittel, um die Reaktion deines Körpers zu testen.
  • Wenn du diese Lebensmittel danach wieder einnimmst und sich deine Gesundheit verschlechtert, könnte eine Unverträglichkeit vorliegen.

Immunregulierende Mittel

Rheumatoide Arthritis mit immunregulierenden Mitteln heilen

Du kannst rheumatoide Arthritis natürlich behandeln, indem du Nahrungsergänzungsmittel regelmäßig einnimmst, die dein Immunsystem unterstützen. Dazu gehören beispielsweise folgende:

  • Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren
  • Antioxidantien (Vitamine C und E, Beta-Karotine, Flavonoide, Selen und Zink)
  • Haifischknorpel
  • Eukalyptus radiata
  • Astragaluswurzel
  • Centraria Islandica
  • Katzenkralle
  • Shiitake
  • Maitake
  • Reishi

Lasse dich von deinem Arzt beraten!

Auch interessant: Halte dein Herz gesund mit diesen 8 Lebensmitteln

Entzündungshemmende Bäder

Mit medizinischen Bädern können Entzündungen an Gelenken gelindert werden.

  • Wenn die Möglichkeit besteht, in ein Spa zu gehen, empfehlen wir dir schwefelhaltiges Wasser. Dieses wirkt entzündungshemmend und reinigend, was sich positiv auf diese Art von Arthritis auswirkt.
  • Du kannst jedoch auch zu Hause Heilbäder mit Natron oder Magnesiumsulfat nehmen. Genieße die entspannende Wirkung mindestens eine halbe Stunde lang, um Schmerzen zu lindern und dein Wohlbefinden zu fördern.

Emotionen

Rheumatoide Arthritis natürlich behandeln

In der alternativen Medizin werden immer auch emotionale Faktoren berücksichtigt, die eine Krankheit beeinflussen, verursachen oder verschlimmern können. Unsere Gefühle im Gleichgewicht zu halten, kann uns dabei helfen, Beschwerden zu lindern.

Viele Menschen, die an rheumatoider Arthritis leiden, haben schwierige, schmerzliche Situationen erlebt. Sie haben meist eine gutmütige und friedliche Persönlichkeit.

Psychologische Misshandlung kann beispielsweise die Symptome verstärken, wenn die Betroffenen ihre Gefühle unterdrücken und sich diese körperlich äußern. 

Kategorien: Krankheiten Tags:
Auch interessant