5 effiziente Hausmittel gegen unschöne Pickel

8 Mai, 2020
Pickel sehen unschön aus und sind lästig. Doch es gibt verschiedenste natürliche Hausmittel, die sehr effizient sind. Wir stellen dir heute 5 Möglichkeiten vor. Probiere sie aus!

Wenn sich die Poren der Haut verstopfen, können unschöne Pickel entstehen. Während der Pubertät ist die Gefahr dafür besonders groß, doch es kann in jedem Alter dazu kommen. Häufig sind unzureichende Hautpflege, Hormonschwankungen oder eine veränderte Aktivität der Talgdrüsen dafür verantwortlich. Wir präsentieren dir heute 5 effiziente Hausmittel gegen Pickel, die du ganz einfach anwenden kannst. 

Zwar findest du im Handel unzählige Produkte und professionelle Behandlungen gegen Pickel, doch auch mit Naturheilmitteln kannst du sehr gute Resultate erzielen. Probiere sie aus!

5 effiziente Hausmittel gegen unschöne Pickel

Zuerst solltest du die Ursache für deine Pickel feststellen lassen. Wenn hormonelle Probleme dafür verantwortlich sind, kann dir ein Facharzt am besten weiterhelfen. Folgende Naturheilmittel können jedoch eine gute Ergänzung darstellen.

1. Honig und Zimt gegen unschöne Pickel

Honig und Zimt gegen unschöne Pickel
Dieses Hausmittel zeichnet sich durch antimikrobielle Eigenschaften aus, die bei der Behandlung von Akne sehr wichtig sind.

Eine Paste aus Honig und Zimt hilft dir, unschöne Pickel loszuwerden und pflegt gleichzeitig deine Haut. Diese Zutaten haben entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften, die sich bei verschiedenen Hautproblemen sehr vorteilhaft auswirken. 

Zutaten

  • 1 Esslöffel Bienenhonig (15 g)
  • 1 Teelöffel Zimtpulver (5 g)

Zubereitung

  • Vermische beide Zutaten, bis eine zähflüssige Paste entsteht.

Anwendung

  • Reinige dein Gesicht gründlich und trage die Paste dann auf die Pickel auf.
  • Lasse sie 10 Minuten lang wirken und spüle sie danach mit Wasser ab.
  • Verwende diese Behandlung mindestens dreimal pro Woche.

Wir empfehlen dir auch diesen Beitrag: 7 Feinde deiner Haut, die du oft ignorierst

2. Grüner Tee

Grüner Tee ist für seine medizinalen Eigenschaften weltbekannt, du kannst ihn jedoch auch für kosmetische Zwecke verwenden. Er zeichnet sich durch wertvolle Antioxidantien aus, die der frühzeitigen Hautalterung vorbeugen. Außerdem enthält grüner Tee Flavonoide, die effizient gegen Pickel wirken.

Zutaten

  • 1 Esslöffel grüner Tee (15 g)
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung

  • Überbrühe den grünen Tee mit heißem Wasser und lasse ihn abgedeckt rund 20 Minuten ziehen.
  • Danach gießt du ihn durch ein Sieb, um die Feststoffe zu entfernen und stellst den Tee in den Kühlschrank.

Anwendung

  • Befeuchte ein Wattepad mit etwas Tee und tupfe diesen sanft auf die Pickel.
  • Lasse den Tee 10 Minuten wirken und reinige dir danach das Gesicht.
  • Am besten verwendest du dieses Hausmittel täglich vor dem Schlafengehen.

3. Aloe vera gegen unschöne Pickel

Aloe vera gegen unschöne Pickel
Aloe vera ist gegen Akne sehr wirksam und begünstigt die Heilung der Haut, ohne Narben zurückzulassen.

Echte Aloe kommt in zahlreichen Produkten gegen Akne zum Einsatz. Du kannst diese Pflanze jedoch auch in ihrem natürlichen Zustand verwenden, um Pickel loszuwerden. Aloe vera enthält Salicylsäure und Schwefelverbindungen,  die bei äußerlicher Anwendung die Talgproduktion regulieren, die Poren vor Schmutz- und Staubpartikeln schützen und Pickel verschwinden lassen.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Aloe vera
  • 1 Tropfen ätherisches Teebaumöl

Zubereitung

  • Vermische beide Zutaten.

Anwendung

  • Reinige zuerst die Haut gründlich und trage dann die Mischung aus Aloe vera und Teebaumöl auf.
  • Lasse diese Behandlung rund 10 Minuten wirken und spüle sie dann mit Wasser ab.
  • Verwende dieses Hausmittel gegen unschöne Pickel mindestens dreimal pro Woche, um gute Resultate zu erhalten.

Hast du diesen Beitrag schon gelesen? Regenerierende Hautcreme mit Aloe vera einfach selbst zubereiten!

4. Ätherisches Rosmarinöl

Rosmarinöl wirkt sehr effizient gegen Pickel und reguliert die übermäßige Talgproduktion, wenn es regelmäßig verwendet wird. Seine antimikrobiellen Wirkstoffe verhindern die Ausbreitung von Bakterien und in der Folge auch Entzündungen. Außerdem wirken sie adstringierend und verhelfen dir zu einem frischen Hautbild.

Zutaten

  • 5 Tropfen ätherisches Rosmarinöl
  • 1 Esslöffel Kokosöl (15 g)

Zubereitung

  • Vermische beide Zutaten gut.

Anwendung

  • Säubere dein Gesicht gründlich und behandle dann die Pickel mit der hausgemachten Mischung.
  • Lasse diese mindestens 20 Minuten lang wirken und beseitige danach die Reste mit einem Tuch.
  • Verwende diese Behandlung jeden Abend vor dem Schlafengehen.

5. Apfelessig gegen unschöne Pickel

Apfelessig gegen unschöne Pickel 
Apfelessig wirkt regulierend auf die Talgproduktion und zeichnet sich durch antimikrobielle Eigenschaften aus. Ein effizientes Mittel gegen Akne.

Biologischer Apfelessig enthält Säuren, die zur Behandlung von Pickel sehr nützlich sind. Vor allem die darin enthaltene Bernsteinsäure reduziert Entzündungen durch P. acnes und begünstigt die Wundheilung ohne Narbenbildung. Bei regelmäßiger Verwendung kannst du außerdem überschüssiges Fett entfernen.

Zutaten

  • 2 Esslöffel Bio-Apfelessig (30 ml)
  • 2 Esslöffel Wasser (30 ml)

Zubereitung

  • Beide Zutaten vermischen.

Anwendung

  • Befeuchte ein Wattepad mit der Mischung und behandle damit die betroffenen Stellen.
  • Sobald dieses Hausmittel trocknet, kannst du Reste mit einem feuchten Tuch beseitigen.
  • Trage dieses Hausmittel jeden Abend vor dem Schlafengehen auf die Pickel auf.

Du siehst, dass all diese Hausmittel gegen unschöne Pickel einfach und preiswert sind. Die meisten davon wirst du bereits zu Hause haben. Pflege damit deine Haut und schone gleichzeitig die Umwelt! 

  • Julianti, E., Rajah, K. K., & Fidrianny, I. (2017). Antibacterial activity of ethanolic extract of Cinnamon bark, honey, and their combination effects against acne-causing bacteria. Scientia Pharmaceutica. https://doi.org/10.3390/scipharm85020019
  • Eady, E. A., Layton, A. M., & Cove, J. H. (2013). A honey trap for the treatment of acne: Manipulating the follicular microenvironment to control propionibacterium acnes. BioMed Research International. https://doi.org/10.1155/2013/679680
  • Rao, P. V., & Gan, S. H. (2014). Cinnamon: A Multifaceted Medicinal Plant. Evidence-Based Complementary and Alternative Medicine. https://doi.org/10.1155/2014/642942
  • Yoon, J. Y., Kwon, H. H., Min, S. U., Thiboutot, D. M., & Suh, D. H. (2013). Epigallocatechin-3-gallate improves acne in humans by modulating intracellular molecular targets and inhibiting P. acnes. Journal of Investigative Dermatology. https://doi.org/10.1038/jid.2012.292
  • Saric, S., Notay, M., & Sivamani, R. (2016). Green Tea and Other Tea Polyphenols: Effects on Sebum Production and Acne Vulgaris. Antioxidants. https://doi.org/10.3390/antiox6010002
  • Liu, H., Yu, H., Xia, J., Liu, L., Liu, G. J., & Sang, H. (2014). Topical azelaic acid, salicylic acid, nicotinamide, and sulphur for acne. Cochrane Database of Systematic Reviews. https://doi.org/10.1002/14651858.CD011368
  • Sahu, P. K., Giri, D. D., Singh, R., Pandey, P., & Gupta, S. (2013). Therapeutic and Medicinal Uses of Aloe vera : A Review. Scientific Research.
  • Fu, Y., Zu, Y., Chen, L., Efferth, T., Liang, H., Liu, Z., & Liu, W. (2007). Investigation of antibacterial activity of Rosemary essential oil against Propionibacterium acnes with atomic force microscopy. Planta Medica. https://doi.org/10.1055/s-2007-981614
  • Jiang, Y., Wu, N., Fu, Y. J., Wang, W., Luo, M., Zhao, C. J., … Liu, X. L. (2011). Chemical composition and antimicrobial activity of the essential oil of Rosemary. Environmental Toxicology and Pharmacology. https://doi.org/10.1016/j.etap.2011.03.011
  • Wang, Y., Kuo, S., Shu, M., Yu, J., Huang, S., Dai, A., … Huang, C. M. (2014). Staphylococcus epidermidis in the human skin microbiome mediates fermentation to inhibit the growth of Propionibacterium acnes: Implications of probiotics in acne vulgaris. Applied Microbiology and Biotechnology. https://doi.org/10.1007/s00253-013-5394-8