4 Möglichkeiten eine Untreue zu überwinden

· 16 Dezember, 2016
Wenn es in einer Beziehung zu Untreue kommt, muss man sich überlegen, was man sich weiterhin vom Lebenspartner erwartet und ob man fähig ist, diesen Vorfall zu vergessen. Sollte dies nicht der Fall sein, ist es besser, die Beziehung zu beenden.

Untreue führt zu komplizierten Situationen in einer Beziehung, denn es handelt sich um einen schweren Vertrauensbruch, der nicht einfach zu bewältigen ist.

Viele sind von Natur aus untreu, andere sind mit ihren Partnern nicht ehrlich und wagen es nicht, ihr Bedürfnis nach einer offenen Beziehung mitzuteilen.

Unabhängig davon, aus welchen Gründen es zu einer Untreue kommt, leidet die betrogene Person sehr stark an dieser Situation und ist natürlich sehr enttäuscht.

Lesetipp: Absurde Diskussionen in einer Beziehung verhindern

Man leidet in dieser Situation schwer und die größte Herausforderung ist, diese auf die bestmögliche Art zu überwinden. Niemand ist darauf vorbereitet, denn dies lernt man nur durch das Leben selbst.

In unserem heutigen Beitrag geht es um vier Möglichkeiten, den Schmerz einer Untreue schnellstmöglich zu überwinden. Denn man sollte die Wunde heilen und nicht länger als nötig daran festhalten.

1. Schmerz nie verstecken

paar-nach-untreue

Wenn es zu Untreue in einer Beziehung kommt, ist es notwendig darüber zu sprechen. Der Partner, der untreu war, sollte ehrlich sein, da er dein Vertrauen verletzt und dich belogen hat. Jetzt muss Schluss mit Lügen sein.

Auch wenn es schmerzt, möchtest du Antworten auf deine Fragen, auch wenn dir diese nicht helfen. Du solltest den Schmerz auf keinen Fall verstecken oder ignorieren.

Auch wenn die Augen nicht sehen, spürt das Herz die Schmerzen. Tu also nicht so, als ob nichts passiert wäre.

Die Schmerzen werden sich früher oder später äußern, auch wenn du versuchst, sie zu verheimlichen. Damit verlängerst du nur dein Leiden.

Du musst jetzt Entscheidungen treffen, auch wenn sie schmerzen.

Lesetipp: Wie Emotionen Schmerzen bereiten

2. Ihr müsst ehrlich über die Beziehung sprechen

beziehung-und-untreue-eines-partners

Manche Paare schaffen es, nach einer Untreue die Beziehung weiterzuführen. Doch nach einem derartigen Vertrauensbruch kommt es zu verschiedenen Fragen.

Bist du fähig die Untreue zu verzeihen? Kannst du trotzdem glücklich an der Seite deines Lebenspartners sein?

Sei ehrlich mit dir selbst, denn viele bejahen diese Fragen und machen ihrem Partner dann täglich Vorwürfe.

Vielleicht kann dir eine vorübergehende Trennung helfen, dir über die Situation und deine Gefühle klar zu werden. 

Wenn es sich „nur“ um eine Nacht gehandelt hat, ist es vielleicht einfacher zu verzeihen, doch wenn der Partner ein längere heimliche Beziehung hatte, ist dies natürlich weitaus schwieriger.

Eine Möglichkeit ist, eine Paartherapie durchzuführen, damit Entscheidungen einfacher fallen.

Dies ist jedoch nur dann möglich, wenn Hass und Schuldzuweisungen nicht im Vordergrund stehen, sondern der Wunsch nach Liebe und Aussöhnung noch immer vorhanden ist.

3. Es gibt auch nach einer Beziehung Leben

zerbrochene-liebe-durch-untreue-des-partners

Untreue bewirkt, dass man innerlich zerbricht und die Welt zusammenfällt. Man glaubt in dieser Situation, dass man diesen großen Vertrauensbruch nie überwinden kann, doch dem ist nicht so.

Es handelt sich nur um eine vorübergehende Situation, wie so viele im Leben, du kannst daraus gestärkt hervorgehen, wenn du weißt, wie du dich am besten zu verhalten hast. 

Liebe ist der wichtigste Grund dafür, das Problem bewältigen zu wollen und mit dem Lebenspartner Hand in Hand weiterhin einen gemeinsamen Weg einzuschlagen.

Lesetipp: Wahre Liebe vergeht auch nach 57 Jahren nicht!

Wenn es jedoch keine Lösung gibt oder wenn ihr keine gemeinsame Lösung in Erwägung zieht, gibt es trotzdem Licht am Ende des Tunnels.

Das Leben hört mit der Beziehung keinesfalls auf, es gilt einen langen Weg zurückzulegen!

Du wirst viele neue Menschen kennenlernen und andere Erfahrungen erleben.

4. Zahle nie mit derselben Währung

frau-leidet-durch-untreue-des-partnersc

Manche denken, dass sie sich besser fühlen werden, wenn sie den untreuen Partner auf dieselbe Art leiden lassen und sind selbst untreu, um diesem Schmerz zuzufügen.

Du verzeihst deinem Partner und bist ihm dann untreu, damit er weiß was das bedeutet? Du beendest die Beziehung und suchst dir sofort einen Ersatz, um deinen Partner eifersüchtig zu machen oder um ihm zu zeigen, dass er dir unwichtig ist?

Du wirst dich dadurch nicht besser fühlen und deinem Partner ist dieses Verhalten vielleicht auch egal.

Du verhaltest dich auf eine Weise, die dich nicht glücklich machen wird, die dir nicht gut tut und die Schmerzen, die du fühlst, nur zusätzlich verstärkt.

Lesetipp: 7 Fehler in einer Beziehung, die man vermeiden sollte

Weine, sprich dich aus, gehe mit deinen Freunden aus und stütze dich auf all die Menschen, die dich lieben. Doch mache nichts, das du später bereuen könntest.

Jede Untreue kann überwunden werden, auch wenn die erste sehr intensiv erlebt wird. Versinke nicht in deinen Schmerzen, schaue nach vorne und suche dein Glück auf einem anderen Weg.

Untreue ist eine Erfahrung, aus der du lernen kannst, unabhängig davon, ob du deinen Weg alleine oder doch mit deinem Lebenspartner weitergehst.