15 Dinge, die du mit Apfelessig machen kannst

· 26 Juli, 2015
Apfelessig ist sehr vielseitig einsetzbar und sollte deshalb in keinem Haushalt fehlen!

Apfelessig ist nicht nur lecker, er kann auch in Kosmetik und Haushalt gut eingesetzt werden. Lies hier, was du alles mit Apfelessig machen kannst und lasse dich von seiner Vielseitigkeit überraschen!

Gesichtsreinigungsmittel mit ApfelessigApfelessig als Gesichtswasser

Mische Apfelessig mit Wasser im Verhältnis 1:2, also einen Esslöffel Apfelessig mit zwei Esslöffeln Wasser. Gut schütteln und in einer Flasche kühl lagern.

Nach der Gesichtsreinigung mit einem Wattebausch das Gesicht zusätzlich mit der Apfelessigmischung abreiben, dies bewirkt eine desinfizierende Klärung der Gesichtshaut. Ideal bei Akne.

Vorsicht bei offenen Pickeln: die Säure brennt in Hautverletzungen!

Haarspülung für extra Glanz

Die Essigsäure führt dazu, dass sich die Schuppenschicht deiner Haare fest verschließt und so das Licht besser reflektiert werden kann: deine Haare glänzen.

In jeder Haarspülung ist daher Säure enthalten, aber du kannst das auch ganz einfach selbst herstellen, in dem du Apfelessig und Wasser zu gleichen Teilen (1:1) mischst und nach der Haarwäsche über die Haare schüttest und gut verteilst. Nicht auswaschen!

Der Geruch verfliegt beim Trocknen der Haare!

ApfelessigGeruchsvernichter mit Apfelessig

Nach dem Grillen, einem geruchsintensiven Essen oder einfach nur nach einem Aufenthalt in einem Raucherhaushalt miefen die Klamotten unangenehm.

Wenn du keine Möglichkeit hast, sie im Freien, zum Beispiel auf einem Balkon, zu lüften, hilft der Trick mit dem Essigwasser: Fülle dazu Wasser und Apfelessig im Verhältnis 1:2 in eine Sprühflasche, einen Pumpzerstäuber oder Blumenspritze und benetze damit die miefende Bekleidung.

Lasse die Textilien trocknen – und der Mief ist verschwunden!

Faltenbügler

Mit Apfelessig und Wasser verschwinden Falten und Schrankgeruch schnell und wirksam! Ist es ein kleineres Kleidungsstück wie ein Shirt oder Top, genügt es, das Teil auf einem Bügel über den Herd (zum Beispiel an die Dunstabzugshaube) zu hängen.

Auf dem Herd mischst du in einem großen Kochtopf Essig und Wasser zu gleichen Teilen und bringst die Mischung zum Kochen. Der Wasserdampf glättet die Falten im Textil und der Apfelessig entfernt schlechte Gerüche und „Schrankmuffel“ aus den Fasern.

apfelessigFarbauffrischer

Um einen kurzflorigen Teppich wieder aufzufrischen, die Farben wieder zu beleben und schlechte Gerüchte zu entfernen, ist Essigwasser ebenfalls ein bewährtes Hausmittel.

Dazu mische Wasser und Essig in einem Putzeimer im Verhältnis von ca. 1:10, also ungefähr eine Flasche Apfelessig auf einen Eimer Putzwasser.

Der Teppich sollte zuvor gut gesaugt werden. Suche dir nun ein nicht fusselndes Baumwolltuch und einen Schrubber. Reibe mit dem in Essigwasser befeuchteten Tuch den Teppich ab.

Getränkezusatz

Einen Esslöffel Apfelessig in Wasser gelöst ergibt ein herrliches Erfrischungsgetränk für den Sommer, das auch schon die alten Römer kannten.

Wenn du Mineralwasser mit Kohlensäure nimmst und noch etwas Fruchtsaft darunter mischst (zum Beispiel Apfelsaft), hast du eine Art natürliche Limonade.

Putzmittel

Die Essigsäure im Apfelessig ist ideal dazu geeignet, Badarmaturen oder Küchenspülen zu reinigen. Wende ihn unverdünnt auf einem Schwamm an und reibe über die Armaturen, Chrom- und Keramikteile.

Vorsicht jedoch bei Marmorbecken und anderen säureempfindlichen Oberflächen wie z.B. Muscheln!

wasserhahn-badLässt Wasser fließen

Wenn du in einer Region mit hoher Wasserhärt lebst, ist es sinnvoll, in regelmäßigen Abständen die Perlatoren von Wasserhähnen und die Duschköpfe vom Kalk zu befreien.

Wärmst du den Apfelessig vorher an, ist das Ergebnis schneller und effektiver erreicht.

Entdecke auch diesen Beitrag: Weichspüler selber machen und die Umwelt schonen

Entkalkt Wasserkocher

In Wasserkochern, Kaffemaschinen und Eierkochern sammelt sich mit der Zeit einiges an Kalk an.

Kalkablagerungen an den Heizelementen führen zu erhöhtem Stromverbrauch und beeinträchtigen die Funktion der Geräte.

Einfach mit reinem Apfelessig entkalken – er ist ungiftig und daher völlig ungefährlich in der Anwendung!

wäscheWeichspüler

Manchmal lässt kalkhaltiges Wasser deine Wäsche hart werden. Fügst du reinen Apfelessig über die Kammer für Weichspüler dem Waschvorgang hinzu, wird die Wäsche weicher.

Fenster streifenfrei

Ein guter Schuss Apfelessig im Putzwasser für Fenster macht sie streifenfrei sauber.

Essig hilft, den Schmutz, besonders von den Außenseiten der Fenster zu lösen und verhindert, dass sich Kalkablagerungen vom Putzwasser an der Scheibe anlagern.

Schimmel in der Wohnung

Hast du diesen Artikel schon gelesen? Verbrennungen behandeln mit Natron

Schimmel-Ex

Die Essigsäure des Apfelessigs wirkt hervorragend gegen Schimmel. Hast du also einen Gegenstand, der von Schimmel befallen ist, wische ihn sorgfältig mit dem Essig ab oder lasse ihn in Apfelessig einwirken. Die Säure tötet Schimmel ab.

Kühlschrankreiniger

Apfelessig wirkt gegen Schimmel und schlechte Gerüche gleichzeitig. Wischst du deinen Kühlschrank (auch die Dichtungen!) regelmäßig mit Essigwasser ab, haben schlechte Gerüche und Schimmel keine Chance!

OrangenmarmeladeEntkeimer

Besonders im Sommer ist Essigwasser beliebt: Deckel von Marmeladengläsern und Gummiringe von Einmachgläsern werden in Essigwasser ausgekocht, um besonders sauber und hygienisch das Einkochgut vor dem Verderb zu schützen.

Tapetenlöser

Einen sehr billigen Tapetenlöser erhält man, wenn man einfach Essig mit Wasser vermischt und die Mischung mit einer großen Bürste großzügig auf die Tapeten aufträgt. So lassen sie sich einfacher von der Wand entfernen.