Welche Vorteile hat der Verzehr von Ananas am Abend?

Manche Leute behaupten, dass der Verzehr von Ananas am Abend zusätzliche Vorteile bringt. Stimmt das, und gibt es dafür Beweise? Wir werden das in diesem Artikel diskutieren.
Welche Vorteile hat der Verzehr von Ananas am Abend?
Leonardo Biolatto

Geprüft und freigegeben von dem Facharzt Leonardo Biolatto.

Geschrieben von Daniela Echeverri Castro

Letzte Aktualisierung: 23. Oktober 2022

Seit einiger Zeit wird behauptet, dass der Verzehr von Ananas am Abend mehr Vorteile hat als der Verzehr zu anderen Tageszeiten.

Insbesondere nimmt man an, dass der Verzehr von Ananas am Abend oder vor dem Schlafengehen die Gewichtsabnahme fördert und die Schlafqualität verbessert. Bevor man diese Behauptung aufstellt, sollte man jedoch die Beweise überprüfen.

Willst du alle Vorteile der Ananas und ihre Nährstoffe kennenlernen? Und möchtest du wissen, was passiert, wenn du sie am Abend isst? Dann lies einfach weiter!

Ananas, eine sehr nahrhafte Tropenfrucht

Die Ananas (Ananas comosus) ist eine tropische Frucht, die ursprünglich aus Südamerika stammt, heute aber auf der ganzen Welt verbreitet ist.

Bei den indigenen Völkern dieses Kontinents galt sie als Symbol der Gastfreundschaft. Heute wird sie aufgrund ihrer zahlreichen Eigenschaften sogar als medizinisches Lebensmittel geschätzt.

Dennoch sollte man bedenken, dass sie nicht von sich aus Wunder wirkt und ihre Wirkung nur dann erzielt wird, wenn sie im Rahmen einer gesunden Ernährung verzehrt wird.

Sie zeichnet sich nicht nur durch ihren Geschmack und ihre Vielseitigkeit aus, sondern auch durch ihren Gehalt an wichtigen Nährstoffen, darunter Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und Antioxidantien.

Aufgrund ihrer Zusammensetzung ist sie seit Jahren Gegenstand zahlreicher Untersuchungen, vor allem im Zusammenhang mit der Vorbeugung von Krankheiten.

Vorteile des Verzehrs von Ananas am Abend

Die Behauptung, dass der Verzehr von Ananas am Abend mehr Vorteile hat, ist umstritten. Bisher gibt es nicht genügend Beweise dafür, dass der Zeitpunkt des Verzehrs die Eigenschaften der Frucht erhöht. Trotzdem kann diese Frucht eine gute Wahl sein, wenn du versuchst, dein abendliches oder nächtliches Verlangen zu stillen. Warum?

Ananas ist eine kalorienarme Frucht. Außerdem liefert sie die Vitamine C und B, Mineralstoffe wie Kalium und Magnesium sowie Antioxidantien, Ballaststoffe und eine leichte Dosis Eiweiß. Darüber hinaus ist sie saftig und hat einen süßen, angenehmen Geschmack. Daher ist diese Frucht eine gute Option, um den nächtlichen Hunger zu stillen.

Allerdings sollte man darauf achten, dass die Portion maßvoll ist. Wenn du sie im Übermaß isst, nimmst du mehr Kalorien zu dir als empfohlen. Außerdem ist zu bedenken, dass die 100 zusätzlichen Kalorien ein Problem darstellen können, wenn der Kalorienbedarf für den Rest des Tages bereits gedeckt ist.

Daher sollte der abendliche Verzehr von Ananas pünktlich erfolgen oder zumindest geplant werden. So lässt sich vermeiden, dass sich die Aufnahme mittel- und langfristig negativ auswirkt. Bedenke, dass du, wenn du jeden Abend 100 zusätzliche Kalorien zu dir nimmst, während der Woche 700 zusätzliche Kalorien zu dir genommen hast.

Ananas am Abend
Eine Portion Ananas liefert gerade einmal 100 Kalorien, was nicht viel ist, wenn man den Verzehr reguliert und Ananas im Rahmen einer gesunden Ernährung zu sich nimmt.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: Ananas gegen Krebs? Mehr über den Wirkstoff Bromelain

Hilft dir also der Verzehr von Ananas am Abend beim Abnehmen?

Im Rahmen einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung trägt der Verzehr von Ananas zur Gewichtsabnahme bei, unabhängig davon, zu welcher Zeit sie verzehrt wird. Einer ihrer Vorteile ist die geringe Energiezufuhr, denn jede Scheibe liefert nur 42 Kalorien und viel Wasser.

Außerdem enthält sie ein Enzym namens Bromelain, dessen Aufnahme mit metabolischen Vorteilen verbunden ist. In einer Studie, über die in der Zeitschrift Food Science and Biotechnology berichtet wurde, trug es dazu bei, den Leptin- und Insulinspiegel von Mäusen zu regulieren, die mit einer fettreichen Diät gefüttert wurden, und förderte so die Gewichtsabnahme.

Er ist auch bekannt für seinen Gehalt an Ballaststoffen, einem Nährstoff, der die Gewichtsabnahme fördert, weil er sättigend wirkt. Außerdem enthält die Ananas Mangan, einen Mineralstoff, der das Risiko des metabolischen Syndroms verringert.

Hilft Ananas beim Einschlafen?

Ananas ist nicht nur ein gesunder Snack für den Abend oder die Nacht, sondern kann auch die Qualität des Schlafs verbessern. Wie in einer Veröffentlichung im Journal of Pineal Research beschrieben, trägt sie insbesondere dazu bei, den Melatoninspiegel im Körper zu erhöhen, ein Hormon, das eine wichtige Rolle bei der Regulierung des Wechsels zwischen Schlaf und Wachsein spielt.

Unter welchen Bedingungen ist es nicht empfehlenswert, Ananas am Abend zu essen?

Ob der abendliche Verzehr von Ananas gut ist oder nicht, hängt weitgehend von den Eigenschaften der einzelnen Personen ab. Während manche Menschen davon profitieren, eine kleine Portion vor dem Schlafengehen zu sich zu nehmen, kann dies bei anderen den gegenteiligen Effekt haben.

Daher sollte man vor dem Verzehr Folgendes bedenken:

  • Der regelmäßige Verzehr wird nicht empfohlen, wenn der Kalorienbedarf für den Rest des Tages bereits gedeckt ist.
  • Bei Fettleibigkeit oder Stoffwechselstörungen sollte zuerst ein Arzt/eine Ärztin konsultiert werden. Man sollte nicht außer Acht lassen, dass einige Studien nächtliche Mahlzeiten mit einer größeren Neigung zur Gewichtszunahme in Verbindung bringen. Und obwohl Ananas nur wenige Kalorien liefert, sollten diese speziellen Fälle von einem Fachmann beurteilt werden.
  • Bei Verdauungsproblemen wie Morbus Crohn oder Reizdarmsyndrom sollten Ananas und andere Früchte vor dem Schlafengehen gemieden werden. Sie können zu Magenbeschwerden und damit zu Schlafstörungen führen. Das Gleiche gilt im Falle von saurem Reflux oder Fruktosemalabsorption.
Ananas am Abend - Frau vor dem Kühlschrank
Nächtliches Naschen kann zu einer Gewichtszunahme führen, die kontraproduktiv ist.

Was ist zu beachten?

Obwohl manche behaupten, dass der Verzehr von Ananas am Abend mehr Vorteile hat, ist in Wahrheit nicht bewiesen, dass der Zeitpunkt des Verzehrs ihre Eigenschaften verbessert oder verringert. Im Allgemeinen enthält diese Frucht Nährstoffe, die für die Gesundheit und das Abnehmen von Vorteil sind. Was für den abendlichen Verzehr spricht, ist ihr niedriger Kaloriengehalt. In diesem Sinne scheint sie eine gute Wahl als Snack zu sein.

In jedem Fall empfiehlt sich der gelegentliche oder mäßige Verzehr von Ananas. Denn im Übermaß kann sie einen unnötigen Kalorienüberschuss bedeuten. Vorsicht ist unter anderem geboten, wenn bereits Stoffwechselstörungen oder Verdauungsprobleme bestehen. In diesen Fällen ist es am besten, mit dem Arzt/der Ärztin zu besprechen, ob es ratsam ist, diese Frucht in den abendlichen Speiseplan aufzunehmen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
5 Vorteile der Ananas
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
5 Vorteile der Ananas

Hast du schon einmal an die vielen Vorteile durch den Verzehr der Ananas gedacht? Diese Frucht bringt so einiges an Besonderheiten mit sich.



  • Beattie, J. K., & Quoc, T. N. (2000). Manganese in pineapple juices. Food Chemistry, 68(1), 37–39. https://doi.org/10.1016/s0308-8146(99)00149-1
  • El-Shazly SA, Ahmed MM, Al-Harbi MS, Alkafafy ME, El-Sawy HB, Amer SAM. Physiological and molecular study on the anti-obesity effects of pineapple (Ananas comosus) juice in male Wistar rat. Food Sci Biotechnol. 2018;27(5):1429-1438. Published 2018 Apr 11. doi:10.1007/s10068-018-0378-1
  • Hassan, A., Othman, Z., & Siriphanich, J. (2011). Pineapple ( Ananas comosus L. Merr.). In Postharvest Biology and Technology of Tropical and Subtropical Fruits (pp. 194–218e). Elsevier. https://doi.org/10.1533/9780857092618.194.
  • Kinsey AW, Ormsbee MJ. The health impact of nighttime eating: old and new perspectives. Nutrients. 2015;7(4):2648-2662. Published 2015 Apr 9. doi:10.3390/nu7042648.
  • Mohd Ali M, Hashim N, Abd Aziz S, Lasekan O. Pineapple (Ananas comosus): A comprehensive review of nutritional values, volatile compounds, health benefits, and potential food products. Food Res Int. 2020 Nov;137:109675. doi: 10.1016/j.foodres.2020.109675. Epub 2020 Sep 17. PMID: 33233252.
  • Neha K, Haider M, et al. Medicinal prospects of antioxidants: a review. European Journal of Medical Chemistry. Septiembre 2019. 178: 687-704.
  • Reid KJ, Baron KG, Zee PC. Meal timing influences daily caloric intake in healthy adults. Nutr Res. 2014 Nov;34(11):930-5. doi: 10.1016/j.nutres.2014.09.010. Epub 2014 Oct 2. PMID: 25439026; PMCID: PMC4794259.
  • Sae-Teaw M, Johns J, Johns NP, Subongkot S. Serum melatonin levels and antioxidant capacities after consumption of pineapple, orange, or banana by healthy male volunteers. J Pineal Res. 2013 Aug;55(1):58-64. doi: 10.1111/jpi.12025. Epub 2012 Nov 9. PMID: 23137025.
  • Slavin, J., & Green, H. (2007). Dietary fibre and satiety. Nutrition Bulletin, 32(s1), 32–42. https://doi.org/10.1111/j.1467-3010.2007.00603.x
  • Zhou B, Su X, Su D, et al. Dietary intake of manganese and the risk of the metabolic syndrome in a Chinese population. Br J Nutr. 2016;116(5):853-863. doi:10.1017/S000711451600258.