Zimt-Apfel-Zitronenwasser, um das Abnehmen zu unterstützen

· 29 November, 2016
Dieses Wasser mit Zimt unterstütze den Fettabbau auf sehr wirksame Weise. Darüber hinaus ist natürlich eine gesunde, ausgeglichene Ernährung wichtig. Vergiss nicht auf ausreichend Bewegung, um die gewünschten Resultate zu erzielen!

Zimt-Apfel-Zitronenwasser kann schnell zubereitet werden und fördere das Wohlbefinden. Wenn du es noch nicht probiert hast, nutze die Gelegenheit, um auch davon zu profitieren.

Das Zimt-Apfel-Zitronenwasser alleine kann natürlich keine Wunder vollbringen.

Detox-Diäten sind zwar in Mode und auch wenn dieses Rezept antioxidative Eigenschaften aufweist, müssen dabei verschiedene Aspekte beachtet werden.

Als Erstes sind gesunde Lebensgewohnheiten ausschlaggebend, um die gewünschten Ziele zu erreichen: vielseitige und ausgeglichene Ernährung und ausreichend Bewegung sind dabei grundlegend!

An zweiter Stelle steht die Konstanz: Wer abnehmen möchte braucht Ausdauer und Willenskraft, mit Naturmitteln und guten Gewohnheiten alleine ist es noch nicht getan.

Darüber hinaus ist wichtig zu verstehen, dass jeder Mensch anders ist und auch der Stoffwechsel unterschiedlich funktioniert. Manchen fällt es einfacher, an Gewicht zu verlieren, andere tun sich dabei schwer.

Bleibe konstant und profitiere zusätzlich von dem natürlichen Zimt-Apfel-Zitronenwasser.

Allgemeine Vorteile von Zimt-Apfel-Zitronenwasser

Für dieses Rezept werden Zimt, grüne Äpfel und Zitronensaft verwendet. All diese Zutaten sind sehr gesund und haben in Kombination besonders viele Vorzüge.

Anschließend erklären wir dir alles, was du über dieses köstliche Getränk wissen solltest.

Zimt-Apfel-Zitronenwasser mit vielen Antioxidantien

Sowohl die Zitrone als auch Zimt und der grüne Apfel schützen angeblich vor oxidativen Zellschäden, die durch freie Radikale verursacht werden. 

Man sagt, sie enthielten wichtige Polyphenloe, welche die Herzgesundheit pflegen.

  • Antioxidantien alleine bewirken keine Gewichtsreduktion.

Sie fördern jedoch das korrekte Funktionieren des Körpers und schützen die Zellen. Gleichzeitig werde dadurch die Gesundheit der Leber gefördert, ein Organ, das beim Abnehmen eine wichtige Rolle spiele.

Rote Äpfel und Zimtstangen

Zimt-Apfel-Zitronenwasser mit möglicherweise entzündungshemmenden Eigenschaften

Man sagt, dass Nahrungsmittel mit entzündungshemmenden Eigenschaften beispielsweise auch im Kampf gegen Flüssigkeitseinlagerungen im Gewebe und gegen Nieren- und Herzbeschwerden helfen würden.

Angeblich schützen sie ebenfalls vor zahlreichen anderen Krankheiten.

Anhänger des Naturheilkunde behaupten, dass sowohl Zimt als auch Zitrone stark entzündungshemmend wirken und wichtige Vitamine und Mineralstoffe zum Schutz unserer Gesundheit liefern.

Lesetipp: Getränk mit Kurkuma und Zitrone zum Abnehmen und für eine bessere Verdauung

Regulierung des Blutzuckerspiegels

Dieses Rezept habe zahlreiche Vorzüge für unsere Gesundheit. Interessant ist auch zu wissen, dass es möglicherweise bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels helfen könne.

Dieses Gewürz verbessere die Verdauung und ermögliche die korrekte Zersetzung der Nährstoffe, um so die Regulierung der Zuckerwerte positiv zu unterstützen.

  • In Kombination mit einem Apfel könne die Glukose noch besser „eingefangen“ werden, sodass die Wirkung verlangsamt werde. Dies schütze nicht nur die Gesundheit, sondern unterstütze auch die Gewichtsreduktion.

Fett wird angeblich weniger resistent

Zimt-Apfel-Zitronenwasser unterstützt, wie bereits mehrfach erwähnt, das Abnehmen. Damit wird angeblich nämlich auch der Stoffwechsel aktiviert und so könne Fett einfacher abgebaut werden.

Vergiss jedoch nicht auf gesunde Lebensgewohnheiten!

  • Das Zimt-Apfel-Zitronenwasser ist angeblich diuretsich, verdauungsfördernd, sättigend und schützt möglicherweise auch die Herzgesundheit.
  • Die Fette würden dadurch weniger resistent, insbesondere ungesundes Bauchfett.
  • Wenn du dieses Getränk 15 bis 20 Tage lang jeden Tag trinkst, kannst du damit möglicherweise in Kombination mit einer adäquaten Ernährung sehr gute Resultate erzielen.

Insbesondere dem grünen Apfel und den darin enthaltenen Enzymen schreibt man zu, dass Fett einfacher abgebaut werden könne.

Es empfiehlt sich deshalb, zusätzlich zu diesem Getränk mindestens dreimal pro Woche einen natürlichen grünen Apfel zu essen.

So kannst du von dem darin enthaltenen Pektin profitieren. Das ist ein Ballaststoff, der sich insbesondere in der Schale der Frucht befindet.

Wie wird dieses Getränk mit Zimt, Apfel und Zitrone zubereitet?

Zimt und Äpfel in einem Glas

Zutaten

  • 1 Liter Wasser
  • 2 grüne Äpfel
  • 1 bis 2 Ceylon-Zimtstangen (10 g)
  • Saft einer Zitrone

Lesetipp: Saft aus Sellerie und grünem Apfel zur Nierenreinigung

Zubereitung

Wie bereits erwähnt, kannst du dieses Getränk in kurzer Zeit zubereiten.

  • Wähle zuerst gute Äpfel aus biologischem Anbau, wasche sie gut und schneide sie in Scheiben (es ist nicht notwendig, die Schale zu entfernen).
  • Presse danach die Zitrone, um deren Saft zu erhalten und vermische diesen mit dem Wasser.
  • Das ist alles. Anschließend gibst du die Apfelscheiben und die Zimtstangen ins Wasser.
  • Alles im Kühlschrank zwei Stunden kalt stellen.
  • Du kannst das Zimt-Apfel-Zitronenwasser nach Belieben auch über Nacht ziehen lassen, damit der Zimt, die Äpfel und die Zitrone ihre Wirkstoffe entfalten können.

Am nächsten Tag trinkst du jeweils kurz vor den Hauptmahlzeiten ein Glas. Du wirst sehen, wie gut dir das tut.

Wirst du dieses Getränk noch heute ausprobieren?