15 Tipps zum Abnehmen ohne Diät

15 September, 2018
Zur Reduzierung deines Gewichts ist eine gesunde Ernährungsweise unerlässlich. Jedoch werden dich auch diese Tricks und Ratschläge auf dem Weg zum Wunschgewicht unterstützen.

Heute haben wir einige Ratschläge für dich zum Abnehmen ohne Diät. Auf diese Weise brauchst du dich nicht verpflichtet fühlen, eine strikte Ernährungsweise einzuhalten, um dein Gewicht zu reduzieren.

1. Regelmäßig Wasser trinken

Besonders vor den Mahlzeiten ist es förderlich, reichlich Wasser zu trinken. Damit kannst du für eine Dauer von einer bis eineinhalb Stunden deinen Stoffwechsel anregen. Außerdem hilft es dir natürlich, für eine ausreichende Hydration zu sorgen.

2. Eier zum Frühstück essen

Wenn du Eierspeisen in dein Frühstück integrierst, kannst du damit einerseits den Verzehr von Getreideprodukten, vor allem Müsli mit hohem Zuckergehalt, ersetzen. Andererseits verschafft es dir auch ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl.

Abgesehen davon, erhältst du so eine große Menge an wertvollen Proteinen, deren förderliche Eigenschaften dir zu einem effizienteren Gewichtsverlust verhelfen werden. So einfach ist Abnehmen ohne Diät.

Du willst Abnehmen ohne Diät? Iss Eier zum Frühstück!

3. Schwarzen Kaffee trinken

Oft wird eher negativ über Kaffee gesprochen, wenn es um eine gesunde Ernährungsweise geht. Nichtsdestotrotz ist Kaffee voller Antioxidantien, die deinen Stoffwechsel anregen und dadurch wiederum die Fettverbrennung unterstützen.

4. Grünen Tee trinken

Grüner Tee enthält nicht nur geringe Mengen an Koffein, sondern auch sogenannte Catechine. Diese starken Antioxidantien wirken in Kombination mit Koffein und erleichtern so die Fettverbrennung.

5. Kokosöl zum Anbraten nutzen

Kokosfett ist sehr gesund. Es ist reich an mittelkettigen Triglyceriden, die anders metabolisiert werden als sonstige Fette.

Dabei geht es nicht darum, das Kokosfett zusätzlich über Speisen zu geben, die auf traditionelle Weise zubereitet wurden, sondern sonstige für gewöhnlich zum Kochen verwendete Fette durch Kokosöl zu ersetzen.

6. Weniger Zucker zu dir nehmen

Wenn man abnehmen möchte, ist es wichtig, den Verzehr von Zucker zu reduzieren.

Das heißt vor allem auch, bei gekauften Produkten sorgfältig alle Zusatzstoffe zu prüfen. Oft verstecken sich sogar in angeblich gesunden Lebensmitteln eine große Menge an zugesetztem Zucker.

7. Weniger raffinierte Kohlenhydrate essen

Raffinierte Kohlenhydrate sind normalerweise Zucker oder geschältes Getreide, bei dem alle wertvollen und nahrhaften Bestandteile entfernt wurden.

Diese Art von Kohlenhydraten erhöht den Blutzuckerspiegel für kurze Zeit, woraufhin bald wieder ein plötzliches Gefühl von Heißhunger auftreten kann.

8. Kleinere Teller benutzen

Auch wenn dir dieser Tipp zunächst unsinnig erscheinen mag, so führt das Verwenden von kleineren Tellern in der Regel tatsächlich dazu, kleinere Portionen zu essen.

Im Klartext bedeutet dies eine bessere Kontrolle über die zu dir genommenen Mengen an Essen und folglich auch eine geringere Zufuhr an Kalorien.

Beim Abnehmen ohne Diät ist eine gesunde Ernährung unerlässlich. Aber auch kleinere Teller helfen dir, weniger zu essen.

9. Mehr gesunde Nahrungsmittel zur Hand haben

Kennst du auch die Situation, wenn du zwischen den Mahlzeiten Hunger hast und dann einfach das Erstbeste isst, was du findest? Auf diese Art und Weise stillen wir unseren plötzlichen Heißhunger meist mit ungesunden Snacks.

Wenn du jedoch gezielt darauf achtest, dir gesunde Snacks wie Obst oder Müsliriegel bereit zu legen, kannst du ohne schlechtes Gewissen deinen Appetit am Vormittag oder Nachmittag zügeln.

Dadurch kannst du unnötige Kalorien vermeiden und bist wieder einen Schritt weiter gekommen beim Abnehmen ohne Diät.

10. Direkt nach dem Abendessen die Zähne putzen

Es empfiehlt sich sehr, nach dem Abendessen gleich die Zähne zu putzen, da es dich davon abhalten wird, noch etwas zu essen. Somit kontrollierst du nicht nur deinen Appetit, sondern verschaffst dir auch ein zufriedenes Sättigungsgefühl.

11. Mehr Gewürze in deinen Gerichten verwenden

Manche Gewürze, wie zum Beispiel Cayennepfeffer, sind förderlich beim Abnehmen, da sie dir dabei helfen, den Stoffwechsel anzuregen.

Außerdem führt der stärkere Geschmack von gut gewürzten Speisen zu einem besseren Sättigungsgefühl, wodurch du wiederum kleinere Mengen isst.

12. Gewichte heben hilft beim Abnehmen ohne Diät

Unter den negativen Begleiterscheinungen von Diäten befinden sich die Begünstigung von Muskelabbau sowie die Verlangsamung des Stoffwechsels.

Die beste Art und Weise, dagegen vorzugehen, ist einen Ausdauer- oder Kraftsport auszuüben, wie zum Beispiel Gewichte heben. Dies hält den Stoffwechsel in Gang und verhindert den Verlust von Muskelmasse.

13. Langsamer kauen

Oft braucht dein Gehirn eine Weile, um zu registrieren, dass du schon genug gegessen hast. Deswegen solltest du dir angewöhnen, langsamer zu kauen, um weniger Kalorien zu dir zu nehmen, bis sich das Sättigungsgefühl einstellt.

Außerdem unterstützt sorgfältiges Kauen die Verdauung und erleichtert die Aufnahme von Nährstoffen.

Immer gesunde Snacks bereit halten und langsamer kauen hilft beim Abnehmen ohne Diät.

14. Keine kalorienreichen Getränke trinken

Um die unnötige Aufnahme von Kalorien in hohem Maße zu reduzieren, empfehlen wir dir, auf zuckerhaltige Getränke zu verzichten. Dazu zählen u.a. Softdrinks oder Säfte mit zugesetztem Zucker. 

Diese Getränke sind nicht nur schlecht für deine Gesundheit – durch ihren hohen Kalorien– und geringen Nährstoffgehalt hindern sie dich auch am Abnehmen.

15. Mehr Proteine zu dir nehmen

Eine hohe Eiweißzufuhr, vor allem am Morgen, begünstigt eine Anregung des Stoffwechsels in den darauffolgenden Stunden.

Dies hilft dir, mehr Kalorien durch den körperlichen Grundbedarf zu verbrennen und folglich auch beim Abnehmen ohne Diät.

 

Auch interessant