Ungelöste Probleme klopfen früher oder später wieder an deine Tür

4 Mai, 2017
Die Vergangenheit ist dazu da, um aus Fehlern zu lernen, doch du solltest dich auf die Gegenwart konzentrieren.

Solange Probleme nicht gelöst werden, tauchen diese früher oder später wieder auf. Deshalb ist es besser, heute Lösungen zu finden, um Missverständnisse, Kummer und Trauer zu verhindern und nicht erneut vor dasselbe Problem gestellt zu werden.

Wir alle nehmen ungelöste Angelegenheiten mit auf den Weg, die unsere Vergangenheit prägen. Ein Wort oder eine Geste können ausreichend sein, um uns schlagartig daran zu erinnern und negative Gefühle aufkommen zu lassen.

Psychoanalytisch gesehen werden traumatische, unangneheme Begebenheiten in einer älteren Gehirnschicht begraben.

Sie können jedoch jederzeit wieder an die Oberfläche gelangen und die Gegenwart beeinflussen. Ungelöste Probleme begleiten uns und verändern unseren Charakter und unsere Gefühle.

Ein Beispiel dafür sind Liebesbeziehungen, die ohne Abschied und ohne Erklärung abgebrochen werden oder auch schwierige Beziehungen zur Familie oder zu Freunden, die aus Angst und Unentschlossenheit enden, ohne darüber zu sprechen.

Wir laden dich ein, heute mit uns darüber nachzudenken.

Die Vergangeheit akzeptieren und Probleme lösen

Ungelöste Probleme begrenzen unseren Lebensweg. Diese Hürden müssen überwunden werden, um frei nach vorne zu schauen.

Wenn man diese mit sich mitschleppt, kommt es häufig zu psychologischen Problemen, Frust, Traurigkeit, Verbitterung oder Nostalgie.

Anschließend findest du verschiedene Tipps, um diese Situationen überwinden zu können.

Zu schwere Lasten: lerne, deine Schultern zu befreien

Frau in rotem Zimmer Angelegenheiten

Die beste Lösung ist nicht immer einfach: ein Anruf, ein Besuch, ein Treffen, um sich auszusprechen.

  • Oft ist dies leicht gesagt, doch schwer getan.
  • Manchmal handelt es sich um Menschen, die man nicht wieder sehen kann oder möchte (weil sie einem sehr weh getan haben).
  • Nicht immer ist es einfach, die Person, mit der man ein Problem hatte, wieder zu finden.

Was kann man in diesen Fällen tun? Zuerst musst du ungeklärte Angelegeheiten mit dir selbst ins Reine bringen. 

Du musst versuchen, ein Gleichgewicht zwischen Geist und Gefühlen zu finden, um dich von der Last der ungelösten Angelegenheiten zu befreien.

Lesetipp: Wenn eine Beziehung deine Würde verletzt

Befreie dich von der Last

Versuche, deine Gefühle auszudrücken, um dich von der Belastung zu befreien, du kannst so neue Perspektiven finden.

  • Nicht du bist schuld für die Situation, du bist mehr als nur Wunden und Enttäuschungen.
  • Die Vergangenheit darf deine Gegenwart nicht negativ beeinflussen.
  • Wenn du in der Vergangenheit Fehler begangen hast, lerne draus, um die Gegenwart besser zu nutzen. 

Die Vergangenheit akzeptieren, um die Gegenwart zu leben

Frau mit großen Blumen hat keine Probleme

Wie bereits erwähnt, musst du ungelöste Angelegenheiten zuerst in dir selbst lösen.

Erst wenn die Wut abgelegt wird, kannst du dich der Person nähern und ein abschließendes Gespräch führen, um der Angelegenheit ein Ende zu setzen. 

Erst wenn du die innere Ruhe gefunden hast, wirst du bemerken, dass alles nicht so wichtig war und nur die Gegenwart zählt.

Leseempfehlung: 5 Fragen, die dir den Weg zeigen, wenn du dich verloren fühlst

Meditiere über diese Gedanken, um den Schlüssel für die ungelösten Probleme zu finden.

Das Leben ist Bewegung

Mihály Csíkszentmihályi erklärt anhand seiner Flow-Theorie, dass das Leben Bewegung ist. Man muss sich gehen lassen, lernen, das Hier und Jetzt zu schätzen. 

Ungelöste Probleme sind Teil der Vergangenheit, daraus kann man lernen, um in der Gegenwart reifer zu sein und voran zu kommen.

Verlasse dich auf die Zukunft

Deine Vergangenheit war nicht einfach. Deine Gegenwart kann mit zwei Worten zusammengefasst werden: Überwindung und Mut. In deiner Zukunft spiegelt sich ein wunderbares Wort: Hoffnung.

Lass gehen, was keinen Sinn mehr macht, was verloren ist, was abgelaufen ist und setzte deine ganze Energie und Zuversicht auf das, was kommen wird.

Hände versuchen Schmetterling zu fangen Angelegenheiten

Die Kraft, Dinge in dir zu verändern

Du bist der Architekt deines Lebens. Du bist der einzige Held deiner Geschichte. Lasse nicht zu, Sklave von jenen zu werden, die dir weh getan haben. Befreie dich aus der Gefangenschaft der Vergangenheit.

Übernimm selbst die Verantwortung, um Kraft, Optimismus und Würde in deiner Gegenwart zu säen und glücklicher zu sein.

Nur du alleine hast diese Kraft.