Räucherstäbchen für positive Energie

· 24 März, 2015
Räucherstäbchen können helfen, das Heim von negativer Energie zu säubern und sorgen gleichzeitig für ein harmonisches, ruhiges Zuhause. Die Wirkung macht sich sofort bemerkbar.

Räucherstäbchen sorgen zu Hause für positive Energie und Wohlbefinden. Man verwendet schon seit langer Zeit verschiedene Düfte, um eine harmonische, ausgeglichene Atmosphäre zu schaffen. Auch können sie schlechte Energien beseitigen.

In diesem Beitrag findest du mehr Information über die verschiedenen Gerüche und Eigenschaften von Räucherstäbchen.

Lesetipp: Chakren: Energiezentren deines Körpers

Wozu kannst du Räucherstäbchen verwenden?

  • Du kannst Räucherwerke und -stäbchen für verschiedene Rituale verwendet, um positive Energie anzuziehen und negative Einflüsse zu beseitigen.
  • In der Meditation verwendet man Räucherstäbchen, um mehr Klarheit, Ruhe und Konzentration zu erreichen.
  • In der Esoterik finden sie für Astralreisen und auch für luzide Träume Verwendung.
  • Die Stäbchen helfen gegen schlechte Energien zu Hause und bei der Arbeit. Es heißt, dass damit Positives wie mit einem Magnet angezogen werden kann.
  • Man zündet die duftenden Stäbchen vorwiegend in jenen Bereichen an, in denen schlechte Energien vorhanden sind.
  • Es gibt spezielle Düfte, die beispielsweise für eine bessere Konzentration sorgen.

Auch interessant: Ätherische Öle zur Aromatherapie

Welche Räucherwerke sorgen für positive Energie im Haus?

harmonisches-heim

Es gibt zahlreiche Düfte und verschiedene Arten. Wir haben die besten davon zusammengestellt – diese können helfen, ein harmonisches Heim zu schaffen, und negative Energien zu beseitigen.

  • Bernstein ist für jene Personen empfehlenswert, die meditieren, um neue Kenntnisse zu erlangen. Wer unschlüssig oder konfus ist und gedankliche Klarheit schaffen möchte, ist mit Bernstein-Räucherstäbchen gut beraten.
  • Zeder-Räucherstäbchen sind als Quelle für Macht und Stärke bekannt. Diese sind insbesondere für jene Räume geeignet, die frisch renoviert oder gebaut sind, um ein harmonisches Heim zu schaffen.
  • Außerdem wird Sandelholz sehr häufig für die Götter- und Ahnenverehrung verwendet. Daher wird es empfohlen, um zu Hause oder im Büro einen „heiligen“ Raum zu schaffen.
  • Auch Weihrauch ist sehr bekannt, da dieser oft bei Messen Verwendung findet. Denn dieser Geruch fördert Ruhe und Frieden und wirkt ausgezeichnet gegen Stress und Angstzustände. Weihrauch zählt zu den wirkungsvollsten Räucherwerken: So hilft er gegen schlechte Energien, Neid, Feinde und alle Hindernisse, die den Weg versperren. Weihrauch kommt traditionell in religiösen und meditativen Ritualen zur Anwendung, ist aber auch für seine medizinale Eigenschaften gegen Konflikte und Stress bekannt.

Weitere Düfte:

  • Lavendel duftet nach Liebe, Anziehungskraft und Romantik. Lavendel-Räucherwerke sind ideal für Paare und um das Heim auf einen romantischen Abend vorzubereiten. Lavendel fördert die Schönheit und Anziehungskraft und wird deshalb für jede Veränderung und Verschönerung des Heims empfohlen.
  • Auch Zimt-Räucherstäbchen sind sehr beliebt und einfach zu finden. Man bringt sie mit Leidenschaft und Libido in Verbindung und sie sind deshalb ideal für Liebesbeziehungen. Stäbchen mit Zimtduft sind insbesondere für jene Personen empfehlenswert, die mehr Energie benötigen.
  • Außerdem verbreitet Vanille im Heim nicht nur einen angenehmen Duft, sonder steht auch mit Intelligenz und geistigen Fähigkeiten in Verbindung. Räucherstäbchen mit Vanille-Duft unterstützen die Konzentration, Lernfähigkeit und Inspiration für neue Projekte.
  • Jasmin wird mit Liebe in Verbindung gebracht, jedoch nicht unbedingt mit sexueller Anziehungskraft. Der Duft nach Jasmin verbessert mentale und auch emotionale Verbindungen und fördert innere Schönheit. Deshalb sind Jasmin-Räucherstäbchen nicht nur für Paare empfehlenswert sondern auch, um gute Freundschaften anzuziehen.