Olivenöl für starke, gepflegte Fingernägel

· 19 Mai, 2015
Für all jene, die eine natürliche Alternative für schöne, gepflegte Fingernägel suchen, empfehlen wir anschließend verschiedene Tipps und eine Behandlung mit Olivenöl. 

Starke, gepflegte Fingernägel sind die schönste Visitenkarte! Doch viele leiden an brüchigen, splitternden Nägeln, ein Problem, das verschiedene Tätigkeiten in der Arbeit oder zu Hause noch verschlimmern. 

Chemische Produkte, mangelnde Pflege oder Nährstoffe sowie andere Faktoren können die Gesundheit der Nägel direkt beeinflussen.

Für all jene, die eine natürliche Alternative für schöne, gepflegte Fingernägel suchen, empfehlen wir anschließend verschiedene Tipps und eine Behandlung mit Olivenöl. Dieses ist sehr wirksam und auch relativ preiswert. 

Tipps für gepflegte Fingernägel

  • Mehr Proteine: Die Ernährung spielt eine wichtige Rolle bei er Pflege und Gesundheit der Fingernägel. Du solltest mehr eiweißreiche Nahrungsmittel in den Ernährungsplan aufnehmen. Dazu gehören beispielsweise mageres Fleisch, Hühnchen, Fisch und Hülsenfrüchte. Auch Kalzium und Vitamin A, B und C, die in Obst und Gemüse zu finden sind, wird empfohlen.
  • Den Kontakt mit chemischen Produkten vermeiden: Wasch- oder Spülmittel sowie Reinigungsprodukte können die Nägel aufgrund der enthaltenen Chemikalien schwächen. Am besten verwendest du bei Reinigungsarbeiten oder beim Abwaschen Handschuhe.
  • Kurze Nägel: Lange Fingernägel können zwar sehr schön und attraktiv ausschauen, sie sind jedoch brüchiger und empfindlicher. Am besten sind deshalb relativ kurze gepflegte Fingernägel.
  • Nagellackentferner nicht zu oft verwenden: Produkte zur Entfernung es Nagellacks enthalten starke Schadstoffe, die zu trockenen, geschädigten Fingernägeln führen können. Um zu vermeien, dass deine Nägel aufgrund des Nagellackentferners brüchig werden, solltest du diesen nicht öfter als einmal in der Woche und nur in kleinen Mengen verwenden.

Lesetipp: 9 Tipps Nagellack innovativ zu verwenden

Weitere Tipps:

  • Nagelhärter und künstliche Nägel vermeiden: Nagelhärter werden zwar gepriesen, da sie ja eigentlich die Nägel festigen und stärken sollten, doch sie enthalten schädliche Wirkstoffe. Künstliche Nägel schauen zwar toll aus, wenn man diese jedoch entfernt, kommt es oft zu Nagelschäden und Pilzen.
  • Einmal in der Woche Maniküre: Eine pflegende Maniküre muss nicht unbedingt mit Nagellack abgeschlossen werden. Du kannst die Nägel einfach reinigen, feilen und pflegen, um sie gesund zu halten.
  • Die Nägel gerade feilen: Die Nägel sollten nicht geschnitten sondern mit einer Nagelfeile in Form gebracht werden. Es empfiehlt sich eine gerade Form, um zu verhindern, dass sie einwachsen.
  • Die Nägel schnell reparieren: Wenn ein Nagel bricht, solltest du ihn am besten gleich feilen. Wenn der Riss groß ist und du den Nagel retten möchtest, kannst du ein Stückchen eines Teebeutels mit Nagelkleb befestigen. Danach den Nagel mit einem feinen Tuch polieren und transparenten Nagellack auftragen.

Behandlung mit Olivenöl für gepflegte Fingernägel

olivenöl-hausmittel

Olivenöl ist ein feuchtigkeitsspendendes, stärkendes Produkt, das zur Pflege und für die Gesundheit der Nägel sehr empfehlenswert ist. Dieses kostbare Öl nährt und festigt die Nägel und ist ganz einfach anzuwenden.

Lesetipp: Schwache und brüchige Nägel – 7 schnelle Lösungen

Zutaten

  • Olivenöl
  • frischer Orangensaft
  • Knoblauchzehe

Anwendung

  • Den Knoblauch pressen und dann mit dem frischen Orangensaft in einer kleinen Schüssel mischen. In dieser Mischung badest du deine Fingernägel dann 10 Minuten lang.
  • Danach bereitest du das Olivenöl in einer anderen Schüssel vor und badest darin deine Finger weitere 15 Minuten lang.
  • Du solltest diese Behandlung zwei Mal in der Woche machen. Nicht vergessen, dass du konstant bleiben musst, um die erwünschten Resultate zu erzielen.
  • Du kannst die Finger auch häufiger in Olivenöl baden, um noch bessere Ergebnisse zu erreichen. Eine andere Möglichkeit ist, jede Nacht vor dem Schlafengehen etwas Olivenöl auf die Nägel zu massieren.