Rote Beete und Karotten zur Blut- und Leberreinigung

· 30 Dezember, 2015
Karotten und rote Beete sind reich an Vitaminen und Antioxidantien, die die Durchblutung fördern. Die Rote Beete regelt außerdem die Darmtätigkeit

Dieses Mixgetränk aus Roter Beete und Karotten schmeckt nicht nur lecker, sondern ist auch sehr gesund, insbesondere für die Leber.

Tagtäglich sammeln sich in unserem Organismus Schadstoffe durch falsche Ernährung, Medikamente, Stress oder Umweltverschmutzung an. Dies kann für die Leber unerwünschte Folgen haben. 

In unserem heutigen Beitrag erklären wir dir deshalb, wie du mit einem einfachen und schmackhaften Mixgetränk aus Roter Beete und Karotten viel für deine Gesundheit tun kannst.

Rote Beete zur Blut- und Leberreinigung

Die Rote Beete schmeckt nicht nur lecker und ist vielseitig in der Zubereitung, sie liefert auch viele gesundheitsfördernde Wirkstoffe.

Reich an Antioxidantien

Bestimmt hast du schon oft gehört, wie gesund und wichtig Antioxidantien für unseren Körper sind. Weißt du, was genau diese bewirken?

  • Sie beugen vorzeitiger Alterung vor.
  • Sie schützen und stärken unsere Zellen und sind beispielsweise für die Lebergesundheit äußerst wichtig.
  • Antioxidantien bekämpfen freie Radikale, schützen das Gewebe und verbessern die Allgemeingesundheit.
  • Sie regeln auch den Blutdruck.

Lesetipp: 8 Tipps, Cholesterinwerte natürlich zu senken

Die Rote Beete enthält eine Fülle an Antioxidantien. Sie zeichnet sich auch durch Beta-Carotin, Carotinoide und Flavonoide aus, die ihr die attraktive dunkelrote Farbe verleihen. Diese Wirkstoffe reinigen die Leber und helfen insbesondere auch bei Fettleber.

2012 wurde im New England Journal of Medicine eine interessante Studie veröffentlicht, in der Fettleberpatienten regelmäßig Rote-Beete-Saft erhielten.

Nach einigen Monaten konnte eine deutliche Besserung festgestellt werden. Das Ergebnis: weniger Fett und weniger Entzündungen.

Aktiviert den Stoffwechsel und hilft beim Abnehmen

Dieses Mixgetränk hilft auch beim Abnehmen. Gleichzeitig wird dein Organismus mit Energie versorgt, deshalb empfiehlt sich dieser Drink am besten am Morgen oder vor den Hauptmahlzeiten.

  • Die Rote Beete ist sehr ballaststoffreich und fördert deshalb die Darmfunktionen sowie eine bessere Aufnahme der Nährstoffe.
  • Mit diesem Gemüse wird auch der Fettansammlung in den Leberzellen vorgebeugt.
  • Die Rote Beete aktiviert den Stoffwechsel und verbessert die Lymphsystemfunktionen.

Rote Beete reinigt das Blut und schützt die Herzgesundheit

Schon in der Antike wurde Rote-Beete-Saft als Heilmittel verwendet, um die Blutgesundheit zu schützen und zu stärken. Dies hat sich bis heute bestätigt:

  • Rote Beete ist reich an Kalium und regelt den Blutdruck.
  • LDL-Cholesterin wird reduziert.
  • Der Saft enthält außerdem Magnesium, Phosphor, Folsäure und Vitamin A, B und C.

Lies auch: 6 Hilfsmittel zur Ergänzung einer Fettleberbehandlung

Karotten zur Blut- und Leberreinigung

Jeder von uns kennt die positiven Eigenschaften der Karotten für Haut und Augen. Diese Gemüsesorte hat aber auch andere sehr positive Wirkungen:

  • Der regelmäßige Konsum von Karotten fördert die Durchblutung.
  • Karotten enthalten Vitamin A, B, C und E sowie Mineralien und Antioxidantien und sind außerdem sehr kalorienarm.
  • Vitamine der B-Gruppe sind wesentlich zur Pflege, Verbesserung und Regenerierung der Leberzellen. Du musst nicht unbedingt auf tierische Produkte zurückgreifen, denn auch Karotten enthalten diese Vitamine.
  • Außerdem zeichnen sie sich durch Kalium und Phosphor aus, die Blut und Nerven stärken.
  • Karotten sind reich an Provitamin A, das sich in der Blutbahn in Retinol umwandelt und durch Schadstoffe geschädigte Zellen regeneriert.

Entdecke auch: Gesundheitliche Vorteile von Karotten

Mixgetränk mit Roter Beete und Karotten

Mixgetränk mit Roter Beete und Karotten

Zutaten

  • 1 mittelgroße, gekochte Rote Beete
  • 2 Mandarinen
  • 2 Karotten
  • 200 ml Wasser

Lesetipp: Natürlicher Shake aus Kiwis und Salat zum Abnehmen

Zubereitung

  • Die Zubereitung ist sehr einfach. Wasche und schneide die Karotten. Schäle die Mandarine (du kannst auch frischen Orangensaft verwenden) und schneide die Rote Beete, um die Verarbeitung zu erleichtern.
  • Verarbeite alle Zutaten im Standmixer oder Blender, bis ein homogener Saft entsteht. Gib das Wasser hinzu, damit das Mixgetränk nicht zu dickflüssig wird.

Nimm dieses Mixgetränk morgens ein um Energie zu tanken und dein Wohlbefinden zu fördern.

  • Kahl, S. (2017). Nicht-alkoholische Fettleber und Fibrose. Diabetologe. https://doi.org/10.1016/j.jnca.2018.01.004
  • Müller-Nothmann, S.-D., & Weißenberger, C. (2008). Ernährungsratgeber Leber und Galle. Genießen erlaubt! ; [über 60 Rezepte - süß und herzhaft ; alle Rezepte mit Kalorien-, Nährstoff-, Eisen- und Kupferangaben pro Portion ; mit Tipps für das tägliche Leben und Musterplänen].
  • Rehner, G., & Daniel, H. (2010). Die Leber als multifunktionelles Organ. In Biochemie der Ernährung.