Energiespendendes Getränk gegen Müdigkeit und für gesunde Knochen

· 20 September, 2015
Um Knochenschäden vorzubeugen und gegen Müdigkeit vorzugehen, empfiehlt sich eine ausgeglichene Ernährung und regelmäßige Bewegung im Rahmen des Möglichen.

Immer mehr Personen leiden an Knochenkrankheiten, was häufig auf einen sesshaften Lebensstil, schlechte Ernährung, Alkohol- oder Tabakkonsum etc. zurückzuführen ist.

Frauen ab der Menopause sind besonders stark gefährdet, an Knochenproblemen zu leiden, da durch die reduzierte Produktion von Östrogen die Aufnahme von Kalzium erschwert wird – und dieses Mineral ist, wie allgemein bekannt, ausschlaggebend für die Knochendichte.

In vielen Fällen kommt es bei Knochenbeschwerden auch zu vermehrter Müdigkeit, was die Ausführung der täglichen Aktivitäten erschweren kann.

Zur Vorbeugung von Knochenschäden und zur Vermeidung chronischer Müdigkeit, solltest du auf einen gesunden Lebensstil mit ausreichend Bewegung und einer ausgeglichenen Ernährung achten. Dabei ist es sehr wichtig, den Körper mit allen benötigten Nährstoffen zu versorgen.

Zusätzlich empfehlen wir folgendes gesunde und natürliche Getränk, das die Knochen stärkt und dir jeden Tag zu neuer Energie verhilft.

Grüner Smoothie für starke Knochen und viel Energie

Grüner-Smoothie-für-starke-Knochen-und-viel-Energie

Du solltest dir darüber bewusst sein, dass die Knochengesundheit grundlegend von den täglichen Nährstoffen, die du dem Körper zuführst, abhängt. Dieser natürliche Smoothie birgt wertvolle Wirkstoffe, die die Knochen stärken.

Die Kombination von Spinat mit Äpfeln liefert Vitamin A und C, Kalzium sowie wichtige Antioxidantien, welche verhindern, dass die Knochendichte schwindet.

Deshalb wird dieses Getränk all jenen empfohlen, die Knochenschmerzen oder andere Beschwerden haben. Du solltest jedoch auf jeden Fall einen Arzt konsultieren, um die Ursachen des Problems herauszufinden und schwerwiegende Krankheiten zu verhindern.

Wir empfehlen dir auch folgenden Artikel: Ernährung für starke Knochen und Gelenke

Welche Nährstoffe enthält dieser Smoothie?

Damit du nicht daran zweifelst, diesen Smoothie täglich zu trinken, erwähnen wir kurz die verschiedenen Eigenschaften der enthaltenen Nährstoffe.

Spinat

spinat

Spinat zeichnet sich durch seinen hohen Wassergehalt aus und gehört zu den Gemüsesorten, die am meisten Proteine enthalten.

Dieses grüne Blattgemüse hat kaum Fett oder Kohlenhydrate, ist jedoch reich an Ballaststoffen, Vitamin A, Vitamin C, Vitamin E, Vitamin K und auch an Vitaminen der B-Gruppe (B6, B2, B1) sowie Folsäure (Vitamin B9).

Außerdem enthält Spinat Kalzium, Eisen, Kalium, Magnesium, Mangan und Phosphor sowie wertvolle Antioxidantien wie Flavonoide und Carotinoid

Grapefruit

Diese Zitrusfrucht besteht zu 90% aus Wasser100 g enthalten nur 32 Kalorien, dafür jedoch 7 g Kohlenhydrate, 0,6 g Proteine, kein Fett und viel Vitamin C, Ballaststoffe, Kalzium, Magnesium und Kalium.

Sellerie

Sellerie enthält sogar noch mehr Wasser: 95%. Außerdem zeichnet sich diese Gemüsesorte durch viel Vitamin B1 (Thiamin), B2, B6, B9 (Folsäure), Betakarotin, Vitamin E und C, sowie Mineralstoffe wie Kalzium, Zink, Magnesium, Eisen, Schwefel, Phosphor, Mangan, Kupfer, Aluminium und Silizium aus.

Grüne Äpfel

Grüne-Äpfel

Diese Frucht ist eine ausgezeichnete Quelle für Phytonärstoffe wie Phenolsäure und Flavonoide. Außerdem enthalten Äpfel die Vitamine A, B und C, Pektin, Proteine, Kalzium, Kohlenhydrate, Natrium, Magnesium, Kalium, Phosphor, Zink und Eisen.

Ingwer

Diese Wurzel enthält essentielle Aminosäuren, Ballaststoffe, Vitamin C und Mineralstoffe wie Zink, Aluminium, Bor, Kobalt und Mangan.

Ingwer liefert auch wertvolle Antioxidantien wie Quercetin und Capsaicin sowie essentielle Öle.

Zu diesem Thema empfehlen wir auch folgenden Beitrag: Ingwer als Heilmittel

Wie wird dieser Smoothie zubereitet?

Zubereitung

Dieses Rezept wird in der Naturheilkunde als ausgezeichnete Ergänzung für die Gesundheit der Knochen und einen guten Allgemeinzustand betrachtet, kann jedoch ärztliche Verschreibungen auf keinen Fall ersetzen!

Zutaten

  • 1,5 Tassen roher Spinat (45 g)
  • 1/2 Grapefruit (ohne Schale)
  • 2 Selleriestangen
  • 2 grüne Äpfel, geachtelt
  • ein Stück geschälter Ingwer

Zubereitung

Die Zubereitung ist sehr einfach: Es werden alle Zutaten im Standmixer oder Blender zu einem Smoothie verarbeitet.

  • Das Obst gut waschen und danach im Mixer zerkleinern. Falls nötig, kannst du etwas Wasser dazugeben.
  • Du kannst auch Eiswürfel dazugeben, damit der Smoothie erfrischend wirkt.
  • Sobald das Getränk fertig ist, wird dieses sofort getrunken, um von allen Eigenschaften am besten zu profitieren.