Natürlicher Shake aus Kiwis und Salat zum Abnehmen

· 17 Dezember, 2014
Salat ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen, außerdem wirkt er sättigend und ist kalorienarm. Auch wenn alle Sorten gesund sind, empfehlen wir insbesondere Römersalat, der besonders wertvolle Nährstoffe enthält.

Salat zählt zu den wichtigsten Nahrungsmitteln zum Abnehmen, da er sehr kalorienarm ist und außerdem viele Vitamine und Mineralstoffe enthält, die für eine gute Allgemeingesundheit erforderlich sind. Er liefert dem Organismus auch Wasser und wirkt sättigend, so fällt Abnehmen leichter.

Blattsalat zum Abnehmen

Eichblattsalat ist bei Abnehmdiäten besonders empfehlenswert, da dieser zahlreiche gesundheitsfördernde Eigenschaften aufweist. Blattsalat im Allgemeinen ist kalorienarm und kann deshalb auch bei Diäten in großen Mengen verzehrt werden. Er enthält reichlich Wasser und Ballaststoffe und wirkt sehr sättigend. Auf diese Weise ist es einfacher, das Gewicht zu kontrollieren.

Zu den wichtigsten Nährstoffen des Blattsalats zählen Vitamin A, C und K sowie Vitamin B1, B2, B3, B5 und B6, Mineralstoffe wie Kupfer, Kalzium, Magnesium, Natrium, Kalium, Zink, Eisen, Selen und Phosphor.

Warum hilft Blattsalat beim Abnehmen?

  • Blattsalat enthält, wie bereits erwähnt, Ballaststoffe, die nicht nur beim Abnehmen helfen sondern auch das Verdauungssystem unterstützen und Verstopfung vorbeugen.
  • Blattsalat wirkt entwässernd und hilft deshalb bei Wassereinlagerungen sowie der Ausscheidung von Giftstoffen, was insbesondere Personen, die an Fettleibigkeit leiden zugute kommt.
  • Blattsalat wirkt stark sättigend, unterstützt die Fettverbrennung und unterstützt die Reduzierung des Cholesterin- und Triglyceridspiegels.

Blattsalat kann mit verschiedensten Früchten und Gemüsesorten kombiniert und als Salat zubereitet werden. Er schmeckt in allen Varianten köstlich.

Rezept: Shake mit Kiwis und Salat zum Abnehmen

Zutaten: 

  • 2 Kiwis
  • 5 Spinatblätter
  • 5 Salatblätter
  • 1 Löffel Bienenhonig

Zubereitung:

  • Kiwis und Spinat- sowie Salatblätter waschen und desinfizieren.
  • Kiwis schälen, in Stücke schneiden und zusammen mit den restlichen Zutaten im Standmixer zu Saft verarbeiten.
  • Nach Wunsch kann der Saft vor dem Servieren gesiebt werden.
  • In einem großen Glas servieren und unmittelbar trinken.

Es muss nicht unbedingt Eichblattsalat verwendet werden, jeder Blattsalat ist sehr gesund für den Organismus, auch wenn Eichblattsalat besonders empfehlenswert ist.