Mit Ingwer abnehmen

2 Juli, 2014
Der Konsum von Ingwer vor den Hauptmahlzeiten erzeugt ein Sättegefühl. Folglich wirst du danach weniger essen. Die gesundheitsfördernden Eigenschaften des Ingwers beschleunigen auch den Stoffwechsel.

Ingwer wird für viele Gerichte verwendet und aufgrund seines typischen Geschmacks sehr geschätzt. Er bietet auch viele medizinische Anwendungsmöglichkeiten, u.a. beinhaltet er Wirkstoffe, die ausgezeichnet zum Abnehmen dienen.

Wenn Sie also auf natürliche Weise ein paar Kilos verlieren möchten, und dies ohne unnötige Risiken einzugehen, lohnt es sich, folgende Tipps und Ratschläge aufmerksam durchzulesen.

Ingwer unterstützt die Verdauung

Ingwer unterstützt die Verdauung auf aktive Weise und kann so dafür sorgen, dass Sie schneller an Gewicht verlieren. Der Grund dafür ist recht einfach: Bei normaler Verdauung können die Nährstoffe besser vom Körper aufgenommen und verarbeitet werden.

Ingwer hat fettverbrennende Eigenschaften

Einige Studien haben gezeigt, dass Ingwer wichtige Wirkstoffe enthält, die den Stoffwechsel anregen und beschleunigen können, so dass die Fettverbrennung angeregt wird.  Außerdem wurde auch festgestellt, dass Ingwer sättigend wirkt und Sie folglich nicht so schnell Hunger bekommen. Wenn Sie sich daran gewöhnen, Ingwer beispielsweise als Getränk vor dem Mittag- oder Abendessen zu trinken, wird Sie das Ergebnis überzeugen. 

Ein natürlicher Entzündungshemmer

Ingwer hat tolle entzündungshemmende Eigenschaften, die gerade Menschen zu Gute kommen, die einige Pfunde verlieren wollen. Er hilft bei der Reduzierung des Bauchumfangs, denn in vielen Fällen wird dieser durch eine schlechten Verdauung und Entzündungen verstärkt.

Weitere Vorteile des Ingwers

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Ingwer dabei helfen kann, die Darmflora gesund zu halten, die Fettverdauung zu fördern und den Verdauungstrakt zu beruhigen.
Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Ingwer helfen kann, die Darmflora gesund zu halten, die Fettverdauung zu fördern und den Verdauungstrakt zu beruhigen.

Weitere Produkte, die das natürliche Abnehmen fördern, sind beispielsweise Cayennepfeffer und Zimt. Sie können diese Produkte in Ihre tägliche Ernährung einbinden und damit zahlreiche Speisen verfeinern. Sie bringen damit nicht nur neue Aromen und Geschmäcker in Ihre Speisen, Sie können gleichzeitig Ihren Körper in Topform bringen, ohne gesundheitsgefährdende Produkte verzehren zu müssen.

Wie macht man einen Ingwertee?

Die Zubereitung von Ingwertee ist sehr einfach. Kochen Sie eine Tasse Wasser und geben Sie einen Esslöffel geriebenen Ingwer dazu. Lassen Sie das Gemisch fünf Minuten ziehen, sieben Sie es ab und süßen Sie mit etwas Honig. Ein köstliches Getränk ist auch ein Glas erfrischende Limonade gewürzt mit geriebenem Ingwer.

Auch interessant