Longan oder Drachenauge: Nährstoffe dieser exotischen Frucht

Die Longan ist eine Frucht, die reich an Vitamin C und Polyphenolen ist. Wir verraten dir, welche Vorteile sie hat und wie du sie in deinen Speiseplan integrieren kannst.
Longan oder Drachenauge: Nährstoffe dieser exotischen Frucht

Letzte Aktualisierung: 25. August 2022

Die Longan ist eine kleine tropische Frucht, deren schwarze Kerne und weißes Fruchtfleisch einem Augapfel ähneln. Daher ist sie auch als “Drachenauge” bekannt. Sie stammt aus China und ist auf den Märkten in Thailand, Indonesien, Indien und Vietnam sehr beliebt.

Inzwischen hat sich die Longan aber auch in anderen Regionen der Welt verbreitet. Sie ist mit den Litschis verwandt, hat aber eine andere Konsistenz und einen anderen Geschmack. Sie wird in Sorbets, Smoothies, Desserts und Salaten verwendet. Aufgrund ihrer antioxidativen Eigenschaften gilt sie als eine ganz besondere Frucht. In der asiatischen Medizin wird sie wegen ihrer bioaktiven Inhaltsstoffe verwendet.

Der Verzehr der Longan wird insbesondere mit der Vorbeugung von Grippe, Erkältungen und anderen Krankheiten in Verbindung gebracht. Was ist ihr Nährwert? Was sind ihre Vorteile? Lies weiter, um mehr über diese exotische Frucht zu erfahren.

Was ist die Longan oder das Drachenauge?

Die Longan (Dimocarpus longan L.), auch “Drachenauge” genannt, ist eine subtropische Frucht aus der Familie der Sapindaceae und nach ihrer Verwandten, der Litschi, die zweitwichtigste Nutzpflanze.

Sie wird als saftige Frucht mit einer weißen, fleischigen, durchscheinenden Frucht beschrieben, die einen braunen bis schwarzen Samen umgibt. Ihre Schale ist braun bis gelblich und sie wächst in hängenden Trauben. Jede Frucht hat die Größe einer großen Olive. Obwohl sie keine Merkmale einer Beere aufweist, wird sie manchmal auch als “Beere” bezeichnet.

Sie wird normalerweise frisch verzehrt, aber auch gefroren, in Dosen oder getrocknet verkauft. Das frische Fruchtfleisch ähnelt in Geschmack und Konsistenz einer Weintraube, obwohl es einen Hauch von Moschus hat. Getrocknet haben Longan-Früchte einen rauchigen Geschmack, der in Indien für die Zubereitung eines Erfrischungsgetränks verwendet wird.

Kurioserweise werden die Samen aufgrund ihres hohen Gehalts an Saponinen in Shampoos verwendet. In der traditionellen Medizin gibt es ebenfalls verschiedene Einsatzbereiche. Sie wird zum Beispiel als Hilfsmittel gegen Schlaflosigkeit, Amnesie und Pilze eingesetzt.

Longan - einige Früchte
Die Longan ist eine exotische Frucht, die wegen ihrer Nährstoffe geschätzt wird.

Die wichtigsten Nährstoffe der Longan

Die Nährstoffzusammensetzung von 100 Gramm Longan-Fruchtfleisch ist wie folgt:

  • Kalorien: 60 kcal
  • Wasser: 72 bis 83 g
  • Eiweiß: 1,0 bis 1,3 g
  • Kohlenhydrate: 15 bis 25 g
  • Ballaststoffe: 0,4 bis 1,1 g
  • Vitamin A: 28 internationale Einheiten
  • Vitamin C: 60 bis 84 mg (140% der empfohlenen Tagesdosis)
  • Kalium: 266 mg (8 % der empfohlenen Tagesdosis)
  • Kupfer: 0,17 mg (3 % der empfohlenen Tagesdosis)

Der wichtigste Nährstoff in der Longan ist Vitamin C. 100 Gramm der Frucht decken 140 % unseres Tagesbedarfs ab. Der Ascorbinsäuregehalt ist doppelt so hoch wie der von Zitrusfrüchten wie Orangen, Zitronen, Mandarinen und anderen.

Natürlich überwiegt der Wert dieses Vitamins in frischen Früchten, da es durch Hitze zerstört wird. Eine wichtige Eigenschaft der Ascorbinsäure ist ihre antioxidative Kapazität.

Die Longan liefert auch einen hohen Anteil an Kohlenhydraten, vor allem Einfachzucker wie Saccharose, Fruktose und Glukose. Diese Zucker werden gut aufgenommen und sind leicht verdaulich.

Bioaktive Verbindungen der Longan

Neben diesen Nährstoffen enthält die Longan auch bestimmte Wirkstoffe, die eine wichtige Rolle für die Gesundheit spielen. Die Frucht enthält große Mengen an Polyphenolen mit antioxidativer Wirkung, wie z.B. Corilagin, Ellagsäure, Quercetin und Kaempferol.

Diese Verbindungen haben die Fähigkeit, freie Radikale zu eliminieren, die Oxidation zu hemmen und bestimmten Krankheiten vorzubeugen. Darüber hinaus stellte man fest, dass die meisten von ihnen im Samen konzentriert sind, der im Vergleich zur Schale 2 bis 5 Mal mehr enthält.

Mögliche Vorteile der Longan

Die in der Longan enthaltenen Nährstoffe und bioaktiven Verbindungen haben wichtige Vorteile in Bezug auf antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften. Sie sollen zur Vorbeugung von Krankheiten beitragen.

Sie ist eine Quelle für Vitamin C

Vitamin C ist ein starkes Antioxidans, das das Immunsystem, die Haut und die Gesundheit der Augen stärkt. Die Zeitschrift Molecules weist darauf hin, dass der Verzehr von Longans oxidative Schäden an der Haut reduziert, da sie hohe Werte an Vitamin C liefert.

Sie hat eine antioxidative und entzündungshemmende Wirkung

Eine Forschergruppe berichtete, dass die in der Longan enthaltenen Polyphenole Entzündungen, Infektionen und oxidativen Stress bekämpfen. Polyphenole sind dafür bekannt, dass sie vor Herzkrankheiten, Diabetes und Lebererkrankungen schützen und möglicherweise Krebs vorbeugen.

Eine andere Expertengruppe zeigte, dass diese Frucht entzündungshemmende Eigenschaften hat und antioxidative Enzyme erhöht. Darüber hinaus kann sie das Immunsystem stärken, Osteoporose vorbeugen und eine Anti-Aging-Wirkung haben.

Sie wirkt antibakteriell, antimykotisch und antiviral

Einige Wissenschaftler behaupten, dass die bioaktiven Verbindungen im Longan-Saft die Darmgesundheit verbessern können. Außerdem stärkt er das Immunsystem. Es wurde beobachtet, dass dieses Getränk vor Entzündungsreaktionen, Grippe, Erkältungen und Hauterkrankungen schützen kann.

Verbessert die Schlafqualität

Eine Studie ergab, dass Longan die Schlafqualität und -dauer verbessert. Der Extrakt dieser Frucht kann Angst und Stress verringern, indem er den Spiegel des Hormons Cortisol senkt.

Longan kann das Gedächtnis verbessern

Forschungen an Mäusen ergaben, dass der Verzehr von Longan die Gehirnstruktur und damit die Verarbeitung von Erinnerungen fördern kann. Deshalb wurden die Ergebnisse auf Patienten mit neurodegenerativen Krankheiten wie Alzheimer übertragen.

In der chinesischen Medizin ist die Longan Teil der Behandlung zur Verbesserung von Angstzuständen, der kognitiven Funktionen und des Gedächtnisses.

Wie bereitet man Longan zu?

Longan wird am häufigsten als frische Frucht verzehrt. Das Fruchtfleisch ist der einzige essbare Teil. Weitere Zubereitungsformen sind getrocknetes Fruchtfleisch, Saft, Gelee, Wein und Konserven in Sirup. Man kann sie auch zusammen mit Zitrusfrüchten und Minze in einen Obstsalat geben. Darüber hinaus lässt sich die Frucht in folgenden Zubereitungen verwenden:

  • Käsekuchen
  • Kekse
  • Cocktails
  • Smoothies
  • Gelees
  • Marmeladen

Du kannst dir einen leckeren Smoothie zubereiten, indem du Longan mit Kokosmilch und Banane mischst. Außerdem kann du getrocknete Longan zu Haferflocken geben und diese dann kochen. Übrigens: Aufgüsse mit getrockneten Longan und roten Datteln sind Teil der traditionellen asiatischen Kultur.

Longan - einige Früchte
Longan genießt man am besten frisch. Sie kann aber auch in verschiedenen Rezepten verwendet werden.

Die Longan, eine nahrhafte Frucht

Die Longan ist eine exotische Frucht, die wenig Kalorien liefert. Sie besteht hauptsächlich aus Kohlenhydraten, da sie nur wenig Fette und Proteine enthält. Bei den Kohlenhydraten überwiegen Zuckerarten, die schnell aufgenommen werden.

Ihr wertvollster Nährstoff ist Vitamin C. Um das Beste aus ihr herauszuholen, empfiehlt es sich, sie frisch oder in Form von frisch zubereitetem Saft zu konsumieren. Dieser Nährstoff hat eine Doppelfunktion, denn er nährt und wirkt als Antioxidans.

Die Longan liefert unter anderem viele Polyphenole mit antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften. Aus diesem Grund gilt diese Frucht als sehr gesund.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Drachenfrucht: Entdecke diese exotische, pinke Frucht
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Drachenfrucht: Entdecke diese exotische, pinke Frucht

Die Drachenfrucht liefert Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien. Außerden trägt sie zur Vorbeugung chronischer Krankheiten bei. Lies weiter!



  • Huang GJ, Wang BS, Lin WC, Huang SS, Lee CY, Yen MT, Huang MH. Antioxidant and Anti-Inflammatory Properties of Longan (Dimocarpus longan Lour.) Pericarp. Evid Based Complement Alternat Med. 2012;2012:709483. doi: 10.1155/2012/709483. Epub 2012 Aug 26. PMID: 22966244; PMCID: PMC3433710.
  • Marisa M. Wall, Ascorbic acid and mineral composition of longan (Dimocarpus longan), lychee (Litchi chinensis) and rambutan (Nephelium lappaceum) cultivars grown in Hawaii, Journal of Food Composition and Analysis, Volume 19, Issues 6–7, 2006, Pages 655-663, ISSN 0889-1575, https://doi.org/10.1016/j.jfca.2005.12.001. (https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0889157505001304)
  • Mishra, D.s & Chakraborty, Binayak & Rymbai, Heiplanmi & Deshmukh, Nishant & Jha, Anjani Kumar & War, G & Paul, Debanjoy & Patel, R & Mishra, L & Roy, D & Lyngdoh, Pynkhrawbor. (2018). LONGAN (Dimocarpus longan Lour). Disponible en: https://www.researchgate.net/publication/328043052_LONGAN_Dimocarpus_longan_Lour/citation/download
  • Tang Y., Cai W., Xu B. From rice bag to table: Fate of phenolic chemical compositions and antioxidant activities in waxy and non-waxy black rice during home cooking. Food Chem. 2016;191:81–90. doi: 10.1016/j.foodchem.2015.02.001.
  • Pullar, J. M., Carr, A. C., & Vissers, M. (2017). The Roles of Vitamin C in Skin Health. Nutrients9(8), 866. https://doi.org/10.3390/nu9080866
  • Instituto Nacional de Salud. Ministerio de Salud. Perú. Consumo de vitamina C fortalece el sistema inmunológico ante amenaza de enfermedades infecciosas. Disponible en: https://web.ins.gob.pe/es/prensa/noticia/consumo-de-vitamina-c-fortalece-el-sistema-inmunologico-ante-amenaza-de-enfermedades
  • Bao Yang, Yueming Jiang, John Shi, Feng Chen, Muhammad Ashraf, Extraction and pharmacological properties of bioactive compounds from longan (Dimocarpus longan Lour.) fruit — A review, Food Research International, Volume 44, Issue 7, 2011, Pages 1837-1842,
  • ISSN 0963-9969, https://doi.org/10.1016/j.foodres.2010.10.019. (https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0963996910003820)
  • Nuchanart Rangkadilok, Somkid Sitthimonchai, Luksamee Worasuttayangkurn, Chulabhorn Mahidol, Mathuros Ruchirawat, Jutamaad Satayavivad. Evaluation of free radical scavenging and antityrosinase activities of standardized longan fruit extract. Food Chem Toxicol. 2007 Feb;45(2):328-36. doi: 10.1016/j.fct.2006.08.022. Epub 2006 Sep 12.
  • Shi, Y., Dong, J. W., Zhao, J. H., Tang, L. N., & Zhang, J. J. (2014). Herbal Insomnia Medications that Target GABAergic Systems: A Review of the Psychopharmacological Evidence. Current neuropharmacology12(3), 289–302. https://doi.org/10.2174/1570159X11666131227001243
  • Se Jin Park,   Dong Hyun Park ,  Dong Hyun Kim ,  Seungjoo Lee ,  Byung Hoon Yoon ,  Won Yong Jung ,  Kyung Tae Lee ,  Jae Hoon Cheong ,  Jong Hoon Ryu. The memory-enhancing effects of Euphoria longan fruit extract in mice. J Ethnopharmacol. 2010 Mar 2;128(1):160-5. doi: 10.1016/j.jep.2010.01.001. Epub 2010 Jan 11.
  • Li J., Miao S., Jiang Y. Changes in quality attributes of longan juice during storage in relation to effects of thermal processing. J. Food Qual. 2009;32:48–57. doi: 10.1111/j.1745-4557.2008.00235.x.
  • Prasad, K. & Neha, Pallavi & Lal, Milan & Gaurav, Abhay. (2017). Longan (Dimocarpus longan Lour) Processing. International Journal of Current Microbiology and Applied Sciences. 6. 38-44. 10.20546/ijcmas.2017.608.006.