Ist industriell hergestellter Frischkäse tatsächlich vorteilhaft für deine Ernährung?

Frischkäse ist nicht nur lecker, sondern auch vielseitig. Du kannst ihn sowohl für süße als auch für pikante Gerichte verwenden. Aber ist Frischkäse tatsächlich vorteilhaft für deine Ernährung? In unserem heutigen Artikel erfährst du die Antwort auf diese Frage!
Ist industriell hergestellter Frischkäse tatsächlich vorteilhaft für deine Ernährung?

Letzte Aktualisierung: 20 Mai, 2021

Laut dem Codex Alimentarius ist Frischkäse ein weicher, streichfähiger, ungereifter und rindenloser Käse.

Die Textur ist streichfähig und glatt bis leicht flockig, er hat keine Löcher, und der Käse lässt sich gut mit anderen Lebensmitteln mischen und darüber verteilen. Aufgrund seines hohen Fettgehalts ist Frischkäse jedoch in den meisten gesunden Ernährungsplänen nicht enthalten.

Aber ist Frischkäse denn nun aus ernährungsphysiologischer Sicht gesund für dich?

In der Tat kann das Fett in der Milch einige wenig bekannte Vorteile haben, über die wir später sprechen werden. Außerdem werden Frischkäse und seine Zubereitungen (wie beispielsweise geschlagener, aromatisierter und andere Varianten) verwendet, um vielen süßen und herzhaften Zubereitungen einen einzigartigen Geschmack zu verleihen.

Viele Menschen essen dieses Lebensmittel wegen seines Geschmacks, seiner Vielseitigkeit und seiner Textur. Aber weißt du eigentlich, was jede Portion Frischkäse enthält? Weißt du, wie er hergestellt wird? Lies einfach weiter, um Antworten auf diese und weitere Fragen zu erhalten!

Wie wird Frischkäse hergestellt?

Wie im Journal of Dairy Science veröffentlicht wurde, ist das Rohmaterial für die Herstellung dieses Lebensmittels reine Sahne oder eine Mischung aus Sahne und Milch. Die Sahne wird pasteurisiert und in sehr kleine Fetttröpfchen umgewandelt. Dann werden Milchsäurebakterien hinzugefügt. Anschließend fermentieren die Hersteller den Käse und machen ihn säurehaltiger.

Danach fügen sie Salz und bestimmte Zusatzstoffe wie Gelatine, Stärke und andere Verdickungsmittel und Emulgatoren hinzu, die vom Codex Alimentarius gebilligt werden. Schließlich fügen sie ein Gerinnungsmittel hinzu. Laut der Zeitschrift Foods handelt es sich dabei um ein Enzym pflanzlichen oder tierischen Ursprungs, das das Milcheiweiß aufspaltet, um es zu gerinnen.

Sobald es fest ist, mischen die Hersteller alles, bevor sie das fertige Produkt kalt oder heiß verpacken. Nach dem Codex Alimentarius enthält es 25 Gramm Milchfett pro 100 Gramm Trockenmasse und 67 % Wasser. Andere Fettwerte variieren je nach Zubereitung.

Welchen Nährwertgehalt hat Frischkäse?

Laut FoodData Central des United States Department of Agriculture und nach Angaben der PAHO/WHO enthalten 100 Gramm Frischkäse die folgenden Makro- und Mikronährstoffe:

  • Wasser: 54 %
  • Fett: 32 %
  • Gesättigte Fette: 21,4 %
  • Protein: 7,1 %
  • Kohlenhydrate: 7,14 %
  • Kalorien: 321 Kalorien
  • Vitamin A: 300 Mikrogramm Retinol
  • Riboflavin: 0,20 Milligramm
  • Kalzium: 71 Milligramm
  • Phosphor: 104 Milligramm

Dieses Milchprodukt hat viel Fett, davon 67 % gesättigte Fettsäuren. Darüber hinaus enthält es im Vergleich zu anderen Käsesorten weniger Protein, Kalzium und Phosphor. Aber Frischkäse ist reich an Vitamin A.

Leichter Frischkäse enthält 67 % Wasser, 7,8 % Protein, 8 % Kohlenhydrate und 15 % Fett. Mit 160 Mikrogramm ist der Vitamin-A-Gehalt geringer als bei der herkömmlichen Variante.

Außerdem enthält er 9 % gesättigte Fettsäuren und 148 Milligramm Kalzium. Des Weiteren hat dieser Käse 40 % weniger Kalorien als herkömmlicher Käse.

Frischkäse - auf Brot
Frischkäse ist sehr vielseitig, das heißt, du kannst ihn für verschiedene Zubereitungen verwenden.

Fettsäuren

Ein guter Teil der Fettsäuren in Sahne ist sehr klein, was ihre Aufnahme im Darm begünstigt. Professor Gaspar Ros kommentiert, dass sie als schnelle Energiequellen genutzt werden können.

Eine davon ist Buttersäure, die laut der Fachzeitschrift Hospital Nutrition den Dickdarmzellen zugutekommt und die Darmgesundheit verbessert.

Diesen Artikel solltest du ebenfalls lesen:

Wie du cremige Pasta ohne Sahne und Käse machst

Proteinarten

Sahne enthält Kasein und Molkenprotein. Eine Expertengruppe war sich einig, dass diese von hohem biologischen Wert sind, da sie viele essenzielle Aminosäuren wie Lysin enthalten.

Dennoch reicht ihr Proteingehalt nicht aus, um in proteinreichen Diäten empfohlen zu werden.

Die in Frischkäse enthaltenen Kohlenhydrate

Die während der Produktion zugesetzten Milchsäurebakterien bauen die meisten Kohlenhydrate in diesem Produkt ab. Laut der Fachzeitschrift Agricultural Matters wandeln diese Mikroorganismen Laktose in Milchsäure um, welche dazu führt, dass im Darm das Wachstum von krankheitsverursachenden Bakterien verhindert wird.

Vitamine

Das Hauptvitamin in Frischkäse ist Vitamin A. Es ist sehr wichtig für die Entwicklung des Sehsinns, für das Knochenwachstum und das Immunsystem.

Eine Portion enthält 84 Mikrogramm Retinol, was laut der Zeitschrift ALAN in etwa 10 % der empfohlenen Tagesdosis entspricht.

Mineralien

Wie bei anderen Käsesorten sind Kalzium und Phosphor auch in Frischkäse die Mineralien, die am häufigsten vorkommen. Allerdings sind sie nur in geringerer Menge vorhanden, da er weniger Protein enthält. Eine Portion von 30 Gramm pro Tag deckt kaum 2 % der empfohlenen täglichen Kalziummenge ab.

Der Kaloriengehalt von Frischkäse

Traditioneller Frischkäse hat viele Kalorien. Wenn du 28 Gramm auf eine Scheibe Brot oder einen Cracker streichst, nimmst du ungefähr 90 Kalorien zu dir.

Daher solltest du vorsichtig sein, wenn du diesen Käse konsumierst, damit du nicht zu viele Kalorien zu dir nimmst.

Verwendungsmöglichkeiten von Frischkäse

Die Textur und der Geschmack von Frischkäse sind die größten kulinarischen Stärken dieses köstlichen Milchprodukts. Außerdem kannst du damit sowohl süße als auch herzhafte Gerichte zubereiten.

Die gebräuchlichste Verwendungsart besteht darin, Frischkäse auf Crackern, Toast und Muffins zu verteilen. Darüber hinaus wird er sehr häufig als Zutat in Füllungen, für Ofenkartoffeln oder in Sandwiches verwendet.

Aber du kannst auch köstliche cremige Dressings mit Frischkäse zubereiten und diese mit Nudeln, Fisch, Hühnchen oder Gemüse servieren. Wenn du diesen Käse mit Gewürzen verfeinerst, wirst du einen wahren Gaumenschmaus erleben.

Des Weiteren kannst du Frischkäse zum Backen verwenden, denn er eignet sich perfekt für Füllungen und Toppings, zum Beispiel für Karottenkuchen. In Eiscreme dient Frischkäse als Basis, die dann mit verschiedenen Früchten kombiniert wird. Und auch Brownies und Käsekuchen schmecken hervorragend, wenn sie mit diesem Produkt zubereitet werden.

Wie Brighenti und andere Forscher hervorheben, ist Frischkäse aufgrund seiner Eigenschaften ein ideales Produkt zur Verbesserung der Textur. Wenn du zwei Esslöffel zu Blätterteig oder Focaccia hinzufügst, werden sie weicher und reichhaltiger.

Wenn du Frischkäse verwendest, kannst du in der Küche kreativ und experimentierfreudig sein. Wie wäre es beispielsweise mit einem Obst- oder Gemüse-Smoothie, der durch etwas Frischkäse noch cremiger wird? Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Die Vorzüge von Frischkäse

Neben den Nährstoffen, mit denen dich der Frischkäse versorgt, bietet dieses Produkt noch einige weitere Vorteile, die wir nachfolgend aufzeigen werden.

Frischkäse könnte möglicherweise ein Probiotikum sein

Nach Angaben der World Gastroenterology Organization (WGO) sind Probiotika Mikroorganismen, die die Darmgesundheit und die Immunfunktion verbessern können.

Laut dem Journal of Biological and Health Sciences wird dieser Käse mit einem bestimmten Lactobacillus fermentiert, der eine probiotische Funktion haben könnte und als sicher gilt. Einige Arbeiten zeigen die Ergebnisse der Verwendung von Lactobacillus casei als Probiotikum in diesem Produkt, um die Qualität zu optimieren.

Frischkäse hat einen geringen Laktosegehalt

Viele Menschen vertragen die in Milch enthaltene Laktose nicht, da ihnen das Enzym fehlt, welche sie im Darm abbaut. Infolgedessen treten Blähungen, übermäßige Gasbildung und Durchfall auf. Dennoch stellt die Fachzeitschrift Nutrients klar, dass einige laktoseintolerante Menschen maximal 12 Gramm Laktose pro Tag tolerieren können.

Eine Portion Frischkäse (ungefähr 30 Gramm) enthält bis zu zwei Gramm Laktose. Solange Menschen, die an einer Laktoseintoleranz leiden, Frischkäse in Maßen konsumieren, sollte dies keine Probleme verursachen.

Allerdings gibt es noch keine Studien zu den Auswirkungen auf diese Patienten.

Er ist reich an Antioxidantien

Astiasarán und Martínez gaben in ihrem Buch an, dass das Fett in der Milch Carotinoide wie Beta-Carotine, Lutein und Zeaxanthin enthält. Young und Loug kommentieren ihre antioxidative Aktivität, da sie die Wirkung freier Radikale und deren potentielle zellschädigende Wirkung blockieren. Einige Carotine wirken sich direkt auf die Gesundheit der Augen aus.

Frischkäse - Frau mit Laktoseintoleranz
Frischkäse kann auch von Menschen verzehrt werden, die an einer Laktoseintoleranz leiden, da sie maximal 12 Gramm dieser Substanz pro Tag tolerieren können.

Kontraindikationen von Frischkäse

Hat dieses Lebensmittel Kontraindikationen? Ja, einschließlich der folgenden:

Frischkäse ist ein eiweißarmes Molkereiprodukt

Eine normale Portion Frischkäse enthält nur zwei Gramm Protein. Daher wird er im Gegensatz zu anderen Käsesorten wie Ziegenkäse oder Cheddar, die sieben Gramm pro Portion enthalten, für proteinreiche Diäten nicht empfohlen.

Er ist reich an gesättigten Fettsäuren

Frischkäse ist reich an gesättigten Fettsäuren. Eine 28-Gramm-Portion deckt 30 % der empfohlenen täglichen Höchstmenge bei einer Kalorienaufnahme von 2.000 Kalorien ab.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, gesättigte Fette auf weniger als 10 % der gesamten Energiezufuhr zu reduzieren, um chronischen Krankheiten vorzubeugen.

Frischkäse ist ein kalorienreiches Nahrungsmittel

Darüber hinaus enthält dieses Produkt sehr viele Kalorien. Das ist auch einer der Gründe, warum er kein Bestandteil von Diäten zur Gewichtsreduktion ist. Wenn du dein Gewicht reduzieren möchtest, solltest du daher Gerichte meiden, bei denen Frischkäse eine der Hauptzutaten ist. Experten empfehlen, ihn durch leichte oder fettarme Varianten zu ersetzen.

Er hat eine relativ kurze Haltbarkeit

Trotz der Tatsache, dass Frischkäse pasteurisiert wird und pathogene Mikroorganismen zerstört werden, geben Choi und andere Autoren an, dass sein hoher Wassergehalt das Kontaminationsrisiko erhöhen und seine Haltbarkeit verkürzen kann.

Nach einigen Erkenntnissen ist er zwei Wochen haltbar und muss nach dem Öffnen gekühlt aufbewahrt werden.

Ist Frischkäse vorteilhaft für deine Ernährung?

Obwohl die kulinarischen Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten dieses Käses unbestritten sind, stellt sich nach wie vor die Frage, ob er wirklich ernährungsphysiologisch empfehlenswert ist.

In Maßen ist er eine gute laktosearme Energie- und Vitamin-A-Quelle. Wenn du ihn im Rahmen einer gesunden Ernährung verzehren möchtest, kannst du traditionellen Frischkäse, der reich an gesättigten Fettsäuren und Kalorien ist, durch andere leichtere Varianten ersetzen.

Obwohl die Zugabe probiotischer Bakterien die Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt für gesundheitsfördernde Milchprodukte erhöhen könnte, müssen Experten diesbezüglich noch weitere Studien durchführen.

Es könnte dich interessieren ...
Gefülltes Hühnchenfleisch mit Frischkäse, Knoblauch und Frühlingszwiebeln
Besser Gesund LebenLesen Sie es in Besser Gesund Leben
Gefülltes Hühnchenfleisch mit Frischkäse, Knoblauch und Frühlingszwiebeln

In unserem Artikel teilen wir ein köstliches Rezept für gefülltes Hühnchenfleisch mit Frischkäse, Knoblauch und Frühlingszwiebeln mit dir.



  • Sainani, M. R., Vyas, H. K., & Tong, P. S. (2004). Characterization of Particles in Cream Cheese. Journal of Dairy Science, 87(9), 2854–2863.
  • Guía Práctica de la Organización Mundial de Gstroenterología: Probióticos y prebióticos. 2011. Disponible en: https://www.worldgastroenterology.org/UserFiles/file/guidelines/probiotics-spanish-2011.pdf.
  • Manrique Vergara, David, & González Sánchez, María Eugenia. (2017). Ácidos grasos de cadena corta (ácido butírico) y patologías intestinales. Nutrición Hospitalaria34(Supl. 4), 58-61.
  • Granados-Conde, C., González Cuello, R., Galindo W., Pérez D., Pájaro-Castro, N. Obtención de queso crema con propiedades funcionales suplementado con sólidos de lactosuero e inoculado con Lactobacillus casei. ORINOQUIA. 2016,  20 (2), 40-46.
  • Gutiérrez-Méndez, N., Balderrama-Carmona, A., García-Sandoval, S. E., Ramírez-Vigil, P., Leal-Ramos, M. Y., & García-Triana, A. (2019). Proteolysis and Rheological Properties of Cream Cheese Made with a Plant-Derived Coagulant from Solanum elaeagnifoliumFoods (Basel, Switzerland)8(2), 44.
  • Parra H., Ricardo A.; Fonseca S., Eliana G. PARRA H., Ricardo A.; FONSECA S., Eliana G. Características fisicoquímica, proximal y sensorial de un queso tipo crema saborizado. Vitae. 2012,vol. 19, núm. 1, S216-S218.
  • Brighenti M, Govindasamy-Lucey S, Jaeggi JJ, Johnson ME, Lucey JA. Effects of processing conditions on the texture and rheological properties of model acid gels and cream cheese. J Dairy Sci. 2018 Aug;101(8):6762-6775.