Heilmittel und Behandlung von Hexenschuss

Informiere dich über die möglichen Ursachen eines Hexenschusses, der starke Schmerzen im unteren Rücken verursacht. Einige bekannte Mittel, wie lokale Wärme, können eine große Hilfe sein.
Heilmittel und Behandlung von Hexenschuss
Carlos Fabián Avila

Geprüft und freigegeben von dem Arzt Carlos Fabián Avila.

Geschrieben von Elena Martínez Blasco

Letzte Aktualisierung: 02. Januar 2023

Hexenschuss oder Lumbago ist ein Schmerz im Lendenbereich, also im unteren Rücken. Er kann aus verschiedenen Gründen auftreten und die Muskulatur, Bänder, Nerven und auch die Bandscheiben betreffen. Hast du schon einmal darunter gelitten? Weißt du, wie du einen Hexenschuss am besten behandelst?

Ein Lumbago ist durch Schmerzen, Steifheit oder Bewegungseinschränkungen gekennzeichnet. Sie können ein paar Tage andauern oder zu einer chronischen Erkrankung werden, die die Lebensqualität der Betroffenen erheblich beeinträchtigt. Im Folgenden erläutern wir die möglichen Ursachen und natürliche Heilmittel, um ihnen vorzubeugen und die Symptome zu lindern.

Mögliche Ursachen für einen Hexenschuss

Ein Hexenschuss kann verschiedene Ursachen haben:

  • Arthritis oder Arthrose
  • Nierenerkrankungen
  • Bandscheibenvorfall
  • Stress und emotionale Überlastung
  • Verstopfung und Darmprobleme
  • Muskuläre Verspannungen und Kompensationen
  • Verkrümmungen der Wirbelsäule (Lordose, Skoliose)

Wenn sich der Hexenschuss nicht innerhalb von drei Tagen bessert, solltest du unbedingt eine/n Facharzt/ärztin aufsuchen, da er auch mit anderen, komplexeren Krankheiten zusammenhängen kann. Der Arzt oder die Ärztin wird dann die entsprechenden Tests durchführen, um die Diagnose zu stellen.

Ernährungsempfehlungen

Bei einem Hexenschuss ist es wichtig, die Anweisungen des Arztes oder der Ärztin zu befolgen und gleichzeitig eine gesunde Lebensweise beizubehalten. Dazu gehört eine ausgewogene Ernährung und die Vermeidung von Lebensmitteln, die die Entzündung verschlimmern könnten, wie Milchprodukte, weißer Zucker, rotes Fleisch und raffiniertes Mehl.

Stattdessen solltest du täglich Lebensmittel verzehren, die dazu beitragen, die Entzündung zu verringern, z. B:

  • Ananas
  • Sellerie
  • Melone
  • Nüsse
  • Papaya
  • Gurke
  • Grüner Tee
  • Ingwer
  • Chia-Samen
  • Natürliche Fruchtsäfte und Kräuter

Heilmittel und Behandlung von Hexenschuss

1. Arnika

Arnika ist eine Pflanze, die entzündungshemmende und schmerzlindernde Eigenschaften hat. Deshalb wird sie zur Linderung von Beulen und Verletzungen u.a. in Form von Extrakten, Cremes, Gelen und homöopathischen Globuli eingesetzt. In Apotheken und Drogerien gibt es verschiedene Produkte, die Arnika enthalten.

Laut einer Studie, die 2009 von italienischen Forschern veröffentlicht wurde, kann dieses Mittel zur Behandlung von Kreuzschmerzen und Hexenschuss eingesetzt werden.

2. Lokale Wärme ist hilfreich bei Hexenschuss

Es wird empfohlen, den Lendenwirbelbereich mit einer Wärmflasche, einer Heizdecke oder durch Zudecken mit einer Wolldecke zu wärmen.

Alternativ ist es ratsam, den Duschstrahl direkt auf die Lendengegend zu richten, die Temperatur allmählich zu erhöhen und den Strahl 2 bis 4 Minuten lang von einer Seite zur anderen zu bewegen.

Die Kombination aus Hydrotherapie und Wassertemperatur trägt zur Linderung bei.

3. Aufgüsse

Zu den Aufgüssen, die helfen können, Entzündungen zu reduzieren und Beschwerden zu lindern, gehören Schachtelhalm und Sarsaparille. Du kannst aber auch den klassischen Kamillentee probieren, der schmerzlindernde, entzündungshemmende und beruhigende Eigenschaften hat.

Bereite dir einen Liter Aufguss mit einem dieser Kräuter zu und trinke ihn in Maßen über den Tag verteilt. Wenn du möchtest, kannst du etwas Zitronensaft und etwas Stevia zum Süßen hinzufügen. Idealweise trinkst du den Aufguss aber ohne weitere Zusätze.

4. Tonerde-Umschlag

Hexenschuss - Tonerde

Es ist nicht wissenschaftlich erwiesen, dass Tonerde als Mittel gegen Hexenschuss wirkt. Dennoch besteht die Überzeugung, dass sie in leichten Fällen zu einer Linderung beitragen kann, insbesondere in Kombination mit Kurkuma und anderen entzündungshemmenden Inhaltsstoffen.

So bereitest du dir einen Umschlag aus Tonerde zu:

  1. Mische zunächst warmes Wasser mit grüner oder roter Tonerde.
  2. Rühre solange, bis du eine Paste erhältst, die du auf die Haut auftragen kannst.
  3. Trage sie dann kompakt auf die Haut des gesamten unteren Rückens auf.
  4. Anschließend bedeckst du den Rücken mit einer Gaze oder einem Tuch und zusätzlich mit einem dicken Wolltuch oder einer Decke, um ihn zu wärmen.
  5. Lasse den Umschlag mindestens eine halbe Stunde einwirken; du kannst ihn auch über Nacht einwirken lassen.
  6. Die Tonerde wird Giftstoffe absorbieren, Entzündungen lindern und den Körper mit Mineralien versorgen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: 3 Empfehlungen zur Behandlung von Lumbago

Schröpftherapie bei Hexenschuss

Bei dieser Technik handelt es sich um eine uralte therapeutische Methode. Hierbei werden Schröpfköpfe aus Glas verwendet, die einen Vakuumeffekt erzeugen und am Körper haften bleiben, einen Sog auf der Haut und einem Teil des Muskels erzeugen, die Poren öffnen und den Blut- und Lymphkreislauf anregen.

In einer Studie, die 2013 in der Zeitschrift Acupuncture in Medicine veröffentlicht wurde, wurde festgestellt, dass die Schröpftherapie bei der Behandlung von Hexenschuss wirksam sein kann.

Allerdings solltest du für diese Behandlung eine/n Therapeut/in aufsuchen. Zudem ist es in jedem Fall ratsam, vor Beginn der Therapie einen Facharzt oder eine Fachärztin zu konsultieren.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...

Rückenschmerzen vorbeugen – das solltest du beachten!
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Rückenschmerzen vorbeugen – das solltest du beachten!

Wenn du Rückenschmerzen vorbeugen willst, empfehlen sich Sportarten wie Schwimmen, Pilates oder Yoga. Alles Wissenswerte erfährst du hier!




Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.