Goji-Beeren sind kleine Wunderfrüchte

Goji-Beeren sind für ihre zahlreichen gesundheitsfördernden Eigenschaften bekannt. Unter anderem sollen sie krebshemmend wirken, das Gedächtnis verbessern und auch frühzeitigem Altern vorbeugen. 
Goji-Beeren sind kleine Wunderfrüchte
Elisa Morales Lupayante

Geprüft und freigegeben von der Sportpädagogin und Ernährungsberaterin Elisa Morales Lupayante.

Geschrieben von Katherine Flórez

Letzte Aktualisierung: 18. Juli 2022

Goji-Beeren oder Bocksdornfrüchte sind in den letzten Jahren sehr beliebt geworden, da sie viele gesundheitsfördernde Eigenschaften aufweisen.

Ursprünglich kommen die Goji-Beeren aus Ningxia, einer chinesischen Region, von der aus sie sich als Kulturpflanze verbreitet haben. Im Himalayagebiet werden die Beeren schon seit undenklichen Zeiten verwendet.

Was sind Goji-Beeren?

Goji-Beeren

Diese kleinen Beeren wirken zum Beispiel ausgezeichnet gegen die Alterung der Haut und zeichnen sich auch durch viele andere gesundheitsfördernde Eigenschaften aus. 

Sie sind auch als Goji-Kirsche, Tibet-Kirsche oder tibetanische Goji-Beere bekannt.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: 6 Gründe warum du am Morgen Rosinen essen solltest

Die wichtigsten Wirkstoffe

Goji-Beeren enthalten sehr wichtige Nährstoffe:

  • Vitamine (B1, B2, B6, C und E),
  • Beta-Carotin,
  • Lycopen,
  • Mineralstoffe (Kalzium, Kalium, Selen, Eisen, Zink, Germanium)
  • Lutein und
  • essentielle Aminosäuren.

Eigenschaften der Goji-Beeren

Goji-Beeren sind sehr gesund

Die kleinen roten Wunderfrüchte sind deshalb so beliebt, weil sie sehr viele wichtige Nährstoffe enthalten, von denen alle profitieren können. Insbesondere für Frauen sind diese Beeren sehr gesund!

Anschließend listen wir die wichtigsten Vorteile dieser kleinen Beeren auf.

Bessere Allgemeingesundheit

  • Die meisten Wirkstoffe der Goji-Beeren wirken stark antioxidativ, sie zählen zu den besten natürlichen Antioxidantien die es gibt.
  • Die kleinen Wunderfrüchte enthalten mehr Beta-Carotin als Karotten und helfen so im Kampf gegen freie Radikale, die zu Zellschäden führen.
  • Damit kann man frühzeitigen Alterungserscheinungen vorbeugen.
  • Darüber hinaus kann mit diesen Beeren das Wachstumshormon stimuliert werden, das auch dafür verantwortlich ist, Körperfett abzubauen.
  • Auch die Schlafqualität, das Gedächtnis und die Regenerierung des Gewebes werden damit gefördert.

Wirkt krebshemmend

Aus einer Studie des Jahres 2009 geht hervor, dass die in den Goji-Beeren enthaltenen Antioxidantien und Germanium bewirken, dass die Zellmutationen die zu Krebs führen gestoppt werden können. 

Außerdem schützen sie die Leber und beugen so Leberzirrhose vor.

Regulierung des Cholesterinspiegels

Wie bekannt gibt es zwei Arten von Cholesterin: HDL (das gute Cholesterin) und LDL (das schlechte Cholesterin). Mit einer gesunden Diät und verschiedenen Lebensmitteln kann man den Cholesterinspiegel ausgleichen und Folgekrankheiten verhindern.

Für eine gesunde Verdauung der verspeisten Lebensmittel sind auch Bewegung und verschiedene natürliche Nahrungsergänzungen sehr nützlich, zum Beispiel die kleine rote Wunderfrucht.

Der Cholesterinspiegel kann mit Goji-Beeren reguliert werden, denn diese enthalten Betasitosterin, ein chemischer Wirkstoff, der in diesem Fall von großem Nutzen ist.

Außerdem enthalten die roten Beeren auch Flavonoide, die die Arteriengesundheit unterstützen und die Ansammlung von Cholesterin verhindern. 

Gewichtsverlust

Wenn die Cholesterinwerte reduziert werden, kann eingelagertes Fett in Energie verwandelt werden, die jeden Tag benötigt wird.

Wenn du zusätzlich zum Verzehr von Goji-Beeren regelmäßig Sport treibst, kannst du dein Wunschgewicht einfacher erreichen.

Gut für´s Herz

Goji-Beeren für ein gesundes Herz

Ein gesundes Herz ist bekanntlich grundlegend für eine gute Lebensqualität, deshalb sollte man dieses lebenswichtige Organ ganz besonders schützen und pflegen.

Goji-Beeren können dabei eine wichtige Hilfe sein. Sie liefern dem Organismus wichtige Anthocyane und stärken damit die Koronararterien. 

Darüber hinaus enthalten die kleinen roten Beeren auch Phytochemikalien, die den Blutdruck regulieren.

Gut für die Gesundheit der Augen

Die Sehfähigkeit ist grundlegend für zahlreiche Aktivitäten und Aufgaben und sollte deshalb auch dementsprechend geschützt werden. Mit zunehmendem Alter sind oft (stärkere) Brillen notwendig, häufig müssen die Augen auch operiert werden, um die Sehfähigkeit zu erhalten.

Auch hier können Goji-Beeren helfen. Sie enthalten wichtige Nährstoffe, die gegen Makuladegeneration und Katarakt vorbeugen können. 

Auf was wartest du noch? Diese kleinen roten Beeren schmecken köstlich und können viel für deine Gesundheit tun!

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
5 gesunde „Superfrüchte“
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
5 gesunde „Superfrüchte“

In der Werbung hört man von „Superfrüchten“. Doch was ist das eigentlich und was ist daran so „super“? Wir haben 5 Superfrüchte unter die Lupe geno...



  • Almajano, M. “Determinación de la actividad antioxidante de las bayas de goji.” Consorci Escola Industrial de Barcelona (2009): 1-12.
  • Araneda Gallardo, María José, Francisca Carolina Henríquez Díaz, and Marcela Daniela Romo Poblete. Incidencias de diferentes métodos, tratados con bayas de Goji, auriculoterapia y régimen hipocalórico, en personas adultas diabética, durante el período de octubre a diciembre del año 2015. Diss. UCINF, 2016.
  • Gálvez, Jhon Chalco. “Comparación de la capacidad antioxidante de las bayas de Goji, frente a otras bayas rojas, mediante el método ORAC.” REDUCA 4.10 (2012).
  • Salgado, Fernando. “La realidad sobre el “Gou Qi Zi” o bayas Goji (Fructus Lycii).” Revista Internacional de Acupuntura 5.2 (2011): 82-86.

Die Inhalte dieser Publikation dienen nur zu Informationszwecken. Sie können keinesfalls dazu dienen, die Diagnosen, Behandlungen oder Empfehlungen eines Fachmanns zu unterstützen oder zu ersetzen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Spezialisten Ihres Vertrauens und holen Sie dessen Zustimmung ein, bevor Sie mit irgendeinem Verfahren beginnen.