Gesunde Fette, die schlank machen!

· 9 März, 2019
Lebensmittel, die gesunde Fette enthalten, können dir beim Abnehmen helfen und gleichzeitig deine Herzgesundheit pflegen! 

Wer abnehmen möchte, denkt meist als Erstes daran, Fette aus der Ernährung zu verbannen. Doch es gibt auch Fette, die schlank machen! Du darfst auch nicht vergessen, dass der Organismus gesunde Fette benötigt, um richtig zu funktionieren.

Sie versorgen dich mit ausreichend Energie und halten dich gesund. Allerdings ist es in jeder Abnehmdiät grundlegend, auf schädliche Fette zu verzichten, die den schlechten Cholesterinspiegel (LDL) erhöhen und deine Herzgesundheit aufs Spiel setzen.

Erfahre anschließend, welche Lebensmittel gesunde Fette enthalten, die dich schlank machen. Du kannst sie sorgenlos regelmäßig in deine Ernährung einbauen. 

Gesunde Fette, die dich schlang machen

1. Avocado

Die Avocado ist reich an gesunden Fettsäuren, Vitaminen und Mineralien. Sie ist deshalb in den letzten Jahren zu einem sehr beliebten Nahrungsmittel geworden, da sie auch relativ preiswert ist.

Eine halbe Avocado liefert rund 24 g hochwertige Fettsäuren. Außerdem sind ungefähr 40% der Frucht Ballaststoffe, die eine Gewichtsreduktion ebenfalls fördern. Du kannst Avocados in Salaten, Fruchtsäften oder auch in ihrer natürlichen Form verspeisen.

Ihre cremige Konsistenz und ihr zarter Geschmack machen sie auch perfekt für Marinaden. Wir empfehlen dir, jeden Tag ein Viertel oder eine halbe Avocado zu essen.

Auch interessant: 5 leckere und nahrhafte Rezepte mit Avocado

2. Nüsse

Nüsse können schlank machen

Auch Nüsse können schlank machen! Sie enthalten wichtige Omega-3-Fettsäuren, welche schlechtes LDL-Cholesterin reduzieren und deine Arterien sowie dein Herz gesund halten.

Es empfiehlt sich deshalb, jede Woche mehrere Portionen Nüsse zu essen. Sie enthalten jedoch auch Kohlenhydrate und sind nicht kalorienarm. Deshalb solltest du damit Maß halten. Pro Portion sind 5 Nüsse ausreichend, um von allen Vorteilen zu profitieren.

Du kannst damit ungesunde Snacks ersetzen oder die Nüsse für Nachspeisen oder Salate verwenden. Vergiss jedoch nicht, natürliche Nüsse zu kaufen, das heißt roh und ohne Salz oder andere Zusatzstoffe. 

3. Käse

Hättest du gedacht, dass auch Käse in einer Abnehmdiät erlaubt ist? Er enthält wichtige Fette, von denen dein Organismus profitieren kann. Du solltest jedoch keine Light-Produkte kaufen. Es kommt auf die Menge und auf die Qualität an!

Käse liefert Kalzium, Phosphor, Selen und Vitamin B12. Du solltest ihn jedoch nicht mit anderen fettreichen Speisen kombinieren. Wir sprechen von Frittiertem oder schweren Gerichten, die mit Käse überbacken werden. Kombiniere gesunde Zutaten und halte dich in Maßen. 

Schon gelesen? Wie dir roter Tee beim Abnehmen hilft

4. Fettfisch

Sardinen oder Lachs gehören zu den Fettfischen, die wichtige Omega-3-Fettsäuren enthalten. Darüber hinaus zeichnen sie sich durch Kalzium und Vitamine aus. Sie sind insbesondere in der mediterranen Diät sehr beliebt.

Beim Kochen solltest du jedoch zusätzliches Fett vermeiden. Brate den Fisch kurz an oder bereite ihn im Backofen oder Dampfgarer zu.

Um ein ausgeglichenes Gericht herzustellen, serviere zu dem Fisch eine Portion Gemüse. 2 Tassen bunte Gemüsesorten, als Salat oder Suppe zubereitet, sind perfekt.

5. Hochwertige pflanzliche Fette

Pflanzenfette können schlank machen

Auch hochwertige Pflanzenöle sind in der Ernährung wichtig. Wenn du damit Maß hälst, können sie auch schlank machen. Verwende extra natives Olivenöl, Leinöl oder Kokosöl.

Wichtig ist allerdings, keine Frittierten Speisen zu essen. Hochwertiges Öl sollte in rohem Zustand, das heißt zum Beispiel in Salaten, verzehrt werden. Damit kannst du deine Herzgesundheit verbessern und auch andere vorteilhafte Nutzen ziehen.

Allgemeines über gesunde Fette, die schlank machen

Zwar sind die erwähnten pflanzlichen Fette gesund, doch trotzdem solltest du Maß halten! Wechsle mit den verschiedenen Möglichkeiten ab, denn die Ernährung sollte möglichst vielseitig sein. 

Du hast vielleicht sogar ein paar gesunde Rezepttipps für uns und unsere Leser. Wir freuen uns über Kommentare und Anregungen.

  • Kaline, K., Schwarz, P., & Bornstein, S. (2007). Die Rolle der Fette in der Entwicklung und der Ernährungstherapie der Adipositas Empfehlungen für eine gesunde Ernährungsweise bei Übergewicht. Diabetes Aktuell. https://doi.org/10.1055/s-2007-980036
  • Cowan, A. K., & Wolstenholme, B. N. (2015). Avocado. In Encyclopedia of Food and Health. https://doi.org/10.1016/B978-0-12-384947-2.00049-0
  • Duarte, P. F., Chaves, M. A., Borges, C. D., & Mendonça, C. R. B. (2017). Avocado: Characteristics, health benefits, and uses. International News on Fats, Oils and Related Materials.