10 Gegenstände, die laut Feng Shui schlechte Energie anziehen

Es gibt mehrere Schlüssel zur Harmonisierung eines Raums. Das Wissen um die Objekte, die nach Feng Shui schlechte Energie anziehen, kann dabei sehr hilfreich sein.
10 Gegenstände, die laut Feng Shui schlechte Energie anziehen

Geschrieben von Jonatan Menguez

Letzte Aktualisierung: 04. August 2022

Feng Shui ist ein chinesisches philosophisches System, das eine Reihe von Maximen zur Erreichung von Harmonie in einem Raum beinhaltet. Aus diesem Grund sind die Einrichtung und Dekoration der Wohnung grundlegende Aspekte, wenn es darum geht, eine Umgebung mit guter Energie zu schaffen. So wie es Elemente gibt, die positive Ladungen erzeugen, gibt es auch einige Objekte, die laut Feng Shui schlechte Energie anziehen.

Es geht darum, ein energetisches Gleichgewicht zu erreichen und schlechte Energie aus den Räumen zu eliminieren. Dies gelingt dir, indem du bestimmte Objekte entfernst oder in bestimmten Bereichen platzierst. Zerbrochene Spiegel, spitze Möbel und stehengebliebene Uhren sind einige der Elemente, die man laut der Lehre des Feng Shui entfernen sollte. Hinzu kommt alles, was auf die Anwesenheit des Todes hindeutet, wie z. B. getrocknete Blumen oder Ornamente mit Tierteilen.

Objekte, die laut Feng Shui schlechte Energie anziehen

Feng Shui bedeutet “Wind und Wasser” und zielt darauf ab, die Wohnung zu einer harmonischen Umgebung zu machen, die einen positiven Einfluss auf die Bewohner/innen ausübt. Um dies zu erreichen, empfiehlt Feng Shui die bewusste Ausnutzung des Raums durch Organisation sowie durch den Einsatz von Wasser und einer Vielzahl von Farben.

Allerdings stehen nicht alle Elemente mit dieser Philosophie im Einklang. Es gibt einige Objekte, die nach Feng Shui schlechte Energie anziehen und den Energiefluss im Raum behindern. Werfen wir einen Blick darauf, welche das sind.

Dieser Artikel könnte dir auch gefallen: Eingangsbereich nach Feng Shui dekorieren

1. Stehengebliebene Uhren

Die Feng Shui-Philosophie besagt, dass stehengebliebene Uhren die Energie des Hauses absorbieren, was zu Stagnation führt. Positiv ist, dass eine teure oder sentimentale Uhr repariert werden kann.

Vielleicht musst du auch nur die Batterie wechseln. Wenn sie nicht mehr funktioniert, solltest du dies umgehend erledigen. Andernfalls kann sie nach dieser Philosophie deine Stimmung und den Fortschritt deiner Vorhaben beeinträchtigen.

Schlechte Energie
Uhren, die nicht funktionieren, werden mit schlechter Stimmung und stockenden Projekten in Verbindung gebracht.

2. Zu viel Staub auf Gegenständen zieht laut Feng Shui schlechte Energie an

Das Putzen des Hauses mag wie eine lästige Aufgabe erscheinen, aber Staub sammelt sich schnell auf Möbeln und Gegenständen an. Das ist ein Aspekt, der laut Feng Shui den Durchfluss von positiver Energie verhindert. Deshalb ist eine saubere und staubfreie Umgebung gleichbedeutend mit Gesundheit und Vitalität.

3. Pflanzen mit Dornen

Einige Arten, wie z. B. Kakteen und andere Pflanzen mit Dornen, sind häufig charakteristische Dekorationsobjekte für Innenräume. Die Lehre des Feng Shui empfiehlt jedoch, sie im Freien oder zumindest am Fenster zu platzieren.

Denn laut der östlichen Philosophie ziehen Dornen Unglück an, besonders im finanziellen Bereich.

Da Pflanzen wie Kakteen jedoch pflegeleicht und schön anzusehen sind, musst du sie nicht gleich wegwerfen. Es genügt, wenn du sie im Freien aufstellst, damit sie die angesammelte negative Energie abgeben können.

4. Zerbrochene Spiegel

Spiegel sind nicht nur dekorative und funktionale Elemente, sondern auch Objekte, um die sich in der Volkskultur zahlreiche Mythen und Legenden ranken. Nach der Lehre des Feng Shui ist es nicht negativ, einen Spiegel zu haben. Allerdings muss er sauber und ohne Risse sein. Ein zerbrochener Spiegel ist gleichbedeutend mit schlechter Energie.

Zerbrochene Gegenstände stehen nach dieser Harmonielehre für ein geringes Selbstwertgefühl. Dennoch ist es nicht empfehlenswert, Spiegel im Schlafzimmer zu haben, selbst wenn sie in gutem Zustand sind. Nach der taoistischen Philosophie können sie während des Schlafs Energie rauben, was zu einer schlechten Erholung führt.

5. Scheren sind Gegenstände, die laut Feng Shui schlechte Energie anziehen

Natürlich ist eine Schere ein unverzichtbares Werkzeug im Haushalt. Deshalb empfiehlt die orientalische Philosophie nicht, sie zu beseitigen. Allerdings solltest du sie stets in einer Schublade und außer Sichtweite aufbewahren.

Um ihre negativen energetischen Auswirkungen zu vermeiden, wird außerdem empfohlen, sie immer geschlossen zu halten. Das beugt auch Schnittverletzungen und Unfällen vor, besonders wenn Kinder im Haus sind.

6. Tote Tiere

Es gibt einige Dekorationsgegenstände, die tote Tiere enthalten. Hirschköpfe sind zum Beispiel sehr charakteristisch für Jagdräume.

Die Feng-Shui-Philosophie rät von der Nutzung derartiger exotischer Dekorationen ab, da die Präsenz des Todes Unglück und negative Energie bringt.

7. Möbel mit Kanten

Tische, Regale oder Bücherregale mit spitzen Enden sind weitere Objekte, die laut Feng Shui schlechte Energie anziehen. Wenn die Ecken sehr ausgeprägt oder scharfkantig sind, können sie sich negativ auf das energetische Zentrum des Raumes auswirken, da sie den Energiefluss unterbrechen und stagnieren lassen.

Stattdessen empfiehlt diese orientalische Philosophie die Verwendung von runden, ovalen Möbeln oder Möbeln mit eher organischen Details. Wenn du dennoch Möbel mit spitzen Kanten hast, kannst du beispielsweise eine Tischdecke oder eine Abdeckung auf quadratische Tische legen, um die Spitzen zu verdecken.

8. Getrocknete Blumen ziehen laut Feng Shui schlechte Energie an

Blumen und Pflanzen gehören zweifellos zu den charakteristischsten Dekorationsobjekten im Haus. Es gibt eine riesige Auswahl an Pflanzen, sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich, mit denen man Arbeitsflächen, Möbel, Ecken im Wohnzimmer oder Gärten schmücken kann. Allerdings gehören sie auch zu den Objekten, die laut Feng Shui schlechte Energie anziehen.

Das liegt daran, dass sie nach dem chinesischen philosophischen System den Energiefluss behindern können. Verwelkte Blumen spiegeln einen Mangel an Leben wider.

Wenn eine Pflanze aufgrund von mangelnder Pflege oder einer Krankheit eingegangen ist, ist es daher wichtig, dass du sie umgehend aus deinem Haus entfernst. Außerdem solltest du regelmäßig das Wasser erneuern und deine Pflanzen sauber und gesund halten.

schlechte Energie - Trockenblumen
Getrocknete Blumen werden oft zur Dekoration verwendet, aber Feng Shui empfiehlt sie nicht.

9. Dekorationsobjekte mit Gewaltdarstellungen

Es gibt alle möglichen Bilder und Poster mit Gewaltdarstellungen. Während viele Menschen sie nicht von vornherein auswählen würden, bevorzugen andere sie oder sie repräsentieren vielleicht das Bild eines Films, den sie mögen. Feng Shui empfiehlt jedoch, diese Dekorationsgegenstände zu entfernen, da sie Spannungen und schlechte Energie erzeugen.

Lies auch diesen interessanten Artikel: 4 Feng Shui Dekorationstipps für Mietobjekte

10. Alte Kleidung

Die Kleidung, die sich unbenutzt in unseren Schränken ansammelt, wird laut Feng Shui zu Objekten, die schlechte Energie anziehen. Diese Kleidungsstücke verschleißen nicht nur mit der Zeit, sondern behindern auch die Erneuerung der Energie.

Second-Hand-Objekte ziehen laut Feng Shui ebenfalls schlechte Energie an

Abgesehen von den spezifischen Gegenständen gibt es für die Feng Shui-Philosophie eine allgemeine Regel über recycelte Gegenstände. Obwohl sie einen großen wirtschaftlichen Vorteil darstellen können, sind sie nicht immer mit dem taoistischen Glaubenssystem vereinbar.

Demnach ziehen sie die Energie der vorherigen Besitzer an. Das bedeutet, dass dich diese Gegenstände und Objekte daran hindern, den Platz zu finden, den du verdienst und der dein wahres Wesen widerspiegelt.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Feng Shui zu Hause: 4 Tipps
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Feng Shui zu Hause: 4 Tipps

Feng-Shui ist ist eine traditionelle, orientalische Kunst, die insbesondere Ausgleich und Harmonie in verschiedenen Räumen sucht.