Erste Anzeichen für Krebs, die viele ignorieren

Bei diesen Anzeichen solltest du dich ärztlich untersuchen lassen, auch wenn nicht unbedingt ein Tumor der Auslöser sein muss. Doch wie du weißt, ist gegebenenfalls eine frühzeitige Diagnose grundlegend für eine erfolgreiche Behandlung, deshalb ist es besser einmal zu viel zum Arzt zu gehen, als dies zu vernachlässigen. 

Erste Anzeichen für Krebs sind oft schwer zu erkennen, doch sehr wichtig, um eine frühzeitige Diagnose zu stellen und die entsprechende Behandlung einzuleiten. Eine frühzeitige Diagnose ist grundlegend für eine erfolgreiche Therapie.

Wenn du erste Anzeichen für Krebs entdeckst, solltest du dich auf jeden Fall untersuchen lassen. Auch wenn es sich um andere Krankheiten handeln könnte, solltest du auf Nummer sicher gehen.

1. Erste Anzeichen für Krebs: Neoplasmen auf der Haut

Erste Anzeichen für Krebs: Neoplasmen auf der Haut

Neoplasmen auf der Haut können auf Hautkrebs oder Brustkrebs hinweisen, wobei gleichzeitig auch Knoten in der Brust oder im Achselbereich auftreten können.

  • Darüber hinaus kommt es häufig zu Hautreizungen und Pickeln aus unbekannten Gründen (die nicht mit allergischen Reaktionen auf Lebensmittel oder Kosmetika in Verbindung stehen).
  • Wenn du siehst, dass Wunden mit Eiter im Bereich der Neoplasmen entstehen, oder dass sich ein Muttermal in Größe und Form verändert, solltest du schnellstmöglich einen Facharzt aufsuchen.

Wir empfehlen auch diesen Beitrag: Hautkrebs rechtzeitig erkennen: 6 Symptome

2. Lange anhaltender Husten

Wenn du offensichtlich grundlos an lange anhaltendem Husten leidest, solltest du dich untersuchen lassen, denn es könnte sich um einen Hinweis auf Krebs handeln.

  • Lange anhaltender Husten, der auch von Appetitmangel und einem unerklärlichen Gewichtsverlust begleitet werden kann, kann auf Lungenkrebs hinweisen.
  • In späteren Phasen kann der Husten auch mit Blutungen und Atemnot einhergehen.

3. Erste Anzeichen für Krebs: Juckreiz

Wenn du an Juckreiz leidest hat dies meist nichts mit Krebs zu tun. In der Regel verstecken sich dahinter allgemeine Beschwerden, die nicht weiter ernst sind. Doch das muss nicht immer so sein.
In manchen Fällen kann ein Zusammenhang mit Krebs bestehen, was in verschiedenen klinischen Studien bestätigen wurde.
  • Man muss bedenken, dass Neoplasmen in der Gebärmutter zu Juckreiz im Genitalbereich führen können.
  • Ein Tumor im Kopf kann beispielsweise zu Juckreiz in den Nasennebenhöhlen führen.

4. Beobachte deine Darmgesundheit

erste Anzeichen für Krebs im Darm

Zu den ersten Anzeichen für Darmkrebs gehören Störungen der normalen Darmfunktion.

  • Beobachte zusätzlich, ob Blut, Eiter oder Schleim im Stuhl vorhanden ist. Es kann auch zu einer Darminkontinenz kommen.

Noch ein interessanter Artikel: 6 Anzeichen für eine Darmkrankheit

5. Farbveränderungen des Harns

Auch Farbveränderungen des Harns können ein anfängliches Anzeichen für einen Tumor sein, zum Beispiel für Nierenkrebs.

Dabei treten häufig auch folgende Symptome auf:

  • Blut im Harn
  • hoher Blutdruck
  • Nierenschmerzen
  • zunehmende chronische Müdigkeit

6. Gewichtsverlust

Ein schneller, grundloser Gewichtsverlust kann ebenfalls auf eine Krebserkrankung hinweisen. Dies ist zum Beispiel bei Magenkrebs häufig der Fall.

In der ersten Phase wird der Gewichtsverlust jedoch kaum spürbar sein, mit der Zeit können auch folgende Symptome auftreten:

  • Kein Appetit auf Fleisch aus unerklärlichen Gründen
  • Anämie
  • Verstopfung

Hast du diesen Artikel schon gelesen? 7 Tipps gegen Eisenmangelanämie ohne Nahrungsergänzungsmittel

7. Lange anhaltende Halsschmerzen

erste Anzeichen für Krebs im Hals

Lange anhaltende Halsschmerzen können ein Symptom für eine Krebserkrankung im Hals-Rachen-Bereich sein. Meist treten dabei auch folgende Symptome auf:

  • Atemschwierigkeiten und Schmerzen beim Schlucken
  • Waschtum des Neoplasmas, deshalb fühlt die betroffene Person einen Fremdkörper im Hals.
  • Heiserkeit und allmählicher Stimmverlust
  • Auswurf mit Blut und übler Mundgeruch

Lesetipp: Tipps und Hausmittel gegen Halsschmerzen

Sollten diese Anzeichen bei dir auftreten, empfehlen wir dir, eine ärztliche Diagnose stellen zu lassen, um gewisse Krebserkrankungen auszuschließen, oder gegebenenfalls schnellstmöglich die richtige Behandlung einleiten zu können.

Kategorien: Krankheiten Tags:
Auch interessant