Tipps und Hausmittel gegen Halsschmerzen

Probiere diese natürlichen Hausmittel gegen Halsschmerzen aus. Du wirst sie lieben!

Juckreiz, Schmerz und Brennen im Hals sind insbesondere in der kalten Jahreszeit ein häufiges Leiden. Mit ganz einfachen Ratschlägen kannst du diese Symptome lindern. Finde anschließend verschiedene Hausmittel gegen Halsschmerzen, die sehr wirksam sein können.

Halsschmerzen können verschiedene Ursachen haben:

  • Viren und Bakterien
  • Allergien
  • Atemwegsinfektionen
  • Umweltgifte
  • Wetterveränderungen
  • Wassermangel

Nur selten sind Halsschmerzen ein ernsthaftes Problem, doch sie können deinen Alltag negativ beeinflussen. Zusätzlich können Husten und Beschwerden beim Essen und Sprechen entstehen.

Bei Reizungen und Rötungen muss man sich häufig räuspern, was den Stimmbändern schaden kann. Meist ist es ausreichend, die Symptme zu behandeln, doch wenn Allergien oder Sodbrennen die Auslöser sind, muss man entsprechende Maßnahmen treffen.

Es gibt verschiedene natürliche Hausmittel gegen Halsschmerzen, die einfach und wirksam sind. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren.

Honig

Honig kann gegen Halsschmerzen helfen.

Honig ist ausgezeichnet, um die Symptome von Halsschmerzen zu lindern. Dieses Bienenprodukt wirkt antibakteriell und entzündungshemmend und ist sehr effektiv.

  • Wenn du Honig gegen deine Halsschmerzen benutzt, solltest du am besten zwei Teelöffel (15 g) vor dem Schlafen einnehmen.

Ingwertee

Ingwertee ist ebenfalls sehr hilfreich gegen Juckreiz und Brennen im Hals. Er hat schleimlösende Eigenschaften, entspannt und beruhigt die Atemwege. 

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 1 oder 2 Esslöffel geraspelte Ingwerwurzel (20 g)
  • nach Wunsch 1 Esslöffel Honig (25 g)

Zubereitung

  • Wasser zum Kochen bringen, den Ingwer damit überbrühen und 10 Minuten lang ziehen lassen.
  • Lasse den Tee danach vor dem Trinken ein bisschen abkühlen.

Zitronentee

Zitronentee kann gegen Halsschmerzen helfen.

Heißer Tee mit Zitrone ist ebenfalls ein perfektes Hausmittel gegen Halsschmerzen. Die Zitrone enthält viel Vitamin C, welches gegen Atemwegserkrankungen vorbeugt.

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 2 Zitronenschalen
  • 6 Esslöffel frischer Zitronensaft (60 ml)

Zubereitung

  • Das Wasser mit den Zitronenschalen 10 Minuten köcheln lassen.
  • Nimm es vom Herd und füge den Zitronensaft hinzu.
  • Trinke diesen Tee mindestens 3-mal täglich.

Mit Salzwasser gurgeln

Es ist auch eine gute Idee, mit Salzwasser zu gurgeln, wenn du Halsschmerzen hast. Das Salz wird reizende Fremdkörper und Bakterien entfernen. 

Salzwasser hat zwar einen sehr unangenehmen Geschmack, doch es ist sehr effektiv. Verwende es mindestens einmal täglich zum Gurgeln, um gute Resultate zu erzielen.

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser (250 ml)
  • 1/2 Esslöffel Salz (5 g)

Zubereitung

  • Das Wasser zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und das Salz darin auflösen.
  • Gurgle mit dieser Mischung, solange sie noch warm ist.

Saft aus Aloe vera

Aloe Vera hilft gegen Halsschmerzen.

Aloe-Saft enthält viele Vitamine, Enzyme, Mineralien und entzündungshemmende Substanzen. Diese eignen sich ideal, um Halsschmerzen zu lindern.

Aloe vera reduziert außerdem die Symptome von Sodbrennen, das unter anderem zu Halsschmerzen führen kann.

Wenn du 20 Minuten vor einer Mahlzeit 1/4 Tasse Aloe-Saft trinkst, kannst du Juckreiz und Brennen im Hals lindern.

Zutaten

  • 2 große Aloe-Blätter
  • 1 Tasse Zitrussaft (250 ml) (Zitrone, Orange oder andere Zitrusfrüchte deiner Wahl)
  • 1/2 Tasse Wasser (125 ml)

Zubereitung

  • Wasche die Blätter gründlich.
  • Schneide sie dann der Länge nach in zwei Hälften und verwende ein Messer oder einen Löffel, um das Gel zu entnemen. Die gelbliche Flüssigkeit muss entfernt werden.
  • Verarbeite Wasser, Zitrussaft und Aloe-Gel im Standmixer und trinke den Saft.

Apfelessig

Auch Apfelessig ist ein nützliches Naturprodukt, das gegen Halsschmerzen sehr hilfreich ist. Du kannst damit gurgeln.

Zutaten

  • 1/4 Tasse warmes Wasser (62 ml)
  • 1/4 Tasse purer Apfelessig (62 ml)

Zubereitung

  • Vermische beide Zutaten.
  • Nimm dann kleine Schlücke und gurgele damit für ungefähr 15 Sekunden.
  • Spucke die Flüssigkeit aus, ohne sie zu schlucken und wiederhole diese Prozedur zweimal täglich.

Trinke mehr Wasser

Trinke mehr Wasser, um Halsschmerzen vorzubeugen.

Juckreiz, Brennen und Trockenheit im Hals entstehen häufig durch Wassermangel. Du solltest versuchen, jeden Tag mindestens acht Gläser Wasser zu trinken.

Wasser ist auch bei Grippe oder einer Erkältung sehr wichtig, denn du verlierst durch Schwitzen, Fieber oder der Ausleitung von Schleim viel Flüssigkeit.

Andere Tips zum Schutze deines Halses

Auch folgende Tipps sollten berücksichtigt werden:

Versuche, koffeinhaltige Getränke wie Kaffee, Tee und Softdrinks zu vermeiden, da diese zur Austrocknung führen.

Verzichte auf Tabak, um deinen Hals zu schonen. Auch deine Allgemeingesundheit wird davon sehr profitieren!

Zusätzlich solltest du deine Stimme schonen. Wenn du zu viel sprichst, schreist oder singst, beanspruchst du deinen Hals zu sehr, er trocknet aus und du wirst heiser. Gönne deinen Stimmbändern etwas Ruhe!

Auch interessant