Augenbrauenformung: Was ist das und wie führt man sie durch?

Die Augenbrauenformung ist ein Trend, der das Gesicht erstrahlen lässt, ohne dass der Bogen seine Symmetrie verliert. Diese risikofreie Technik ist beliebt, weil sie eine Stylingtechnik ist, die auch ohne Make-up toll aussieht.
Augenbrauenformung: Was ist das und wie führt man sie durch?

Letzte Aktualisierung: 04. August 2022

Das Formen der Augenbrauen hebt die markantesten Gesichtszüge hervor, öffnet deinen Blick und formt den Bogen der Augenbrauen. Die Augenbrauenformung ist eine Technik, die die Form dieses Bereichs definiert und die Farbe bestimmt, die am besten zum Make-up passt. Außerdem dient sie dazu, die obere Gesichtshälfte zu betonen.

Alle Augenbrauen sehen unterschiedlich aus, je nachdem, wie viele Haare sie haben und wie diese angeordnet sind. Manche Brauen sind sehr dünn und andere sehr dick. Dank ästhetischer Behandlungen wie der Augenbrauenformung ist es jedoch möglich, das Aussehen der Augenbrauen zu opimieren, ohne sie zu verändern.

Dieses kosmetische Verfahren schafft Harmonie im Gesicht und respektiert gleichzeitig die Funktion der Augenbrauen, die darin besteht, die Augen vor Staub, Sonneneinstrahlung, Schweiß und anderen Umwelteinflüssen zu schützen. In diesem Artikel erfährst du mehr über die Methode!

Was ist Augenbrauenformung?

Augenbrauenformung ist eine Form der Gestaltung und Modellierung der Augenbrauen entsprechend der Struktur des Gesichts und der Augen, indem Referenzlinien vom Nasenansatz aus gezogen werden. Ziel ist es, das Aussehen einer Person aufzufrischen und den Augenbrauen ein natürliches Aussehen zu verleihen, egal ob sie dünn, dick, kurz oder lang sind.

Insgesamt kann diese Technik folgende Formationen hervorbringen:

  • Eckige Augenbrauen betonen die Gesichtszüge einer Person. Sie gehen an den Enden nach oben und biegen sich dann nach unten und bedecken den äußeren Augenwinkel.
  • Gewölbte Augenbrauen vergrößern die Augen. Der Winkel ist genauso ausgeprägt wie bei den gewinkelten Augenbrauen, aber der Abstieg ist in diesem Fall subtiler.
  • Gerade Augenbrauen erwecken den Eindruck eines kurzen, ovalen Gesichts. Sie wirken flach.
  • Abgerundete Augenbrauen haben einen leicht akzentuierten Bogen. Sie machen die Gesichtszüge weicher und passen zum Lidstrich.

Der Erfolg des Konturierens liegt darin, dass man es an die Wünsche der Person anpasst, ohne den Stil der Augenbrauen aus den Augen zu verlieren, und die Haarentfernung so durchführt, wie es am besten passt.

Augenbrauenformung - Frau zeichnet ihre Brauen nach
Nicht alle Augenbrauen sind gleich. Deshalb ist es wichtig, sie so zu gestalten, dass sie den gewünschten Effekt erzielen.

Wir denken, dass dir dieser Artikel auch gefallen könnte: Tipps für strahlende Augen

Wie man die Augenbrauen formt

Im Laufe der Geschichte hat sich die Art und Weise, wie die Augenbrauen gepflegt werden, immer weiter entwickelt. Die ultradünnen Bögen von früher sieht man heute nur noch selten. Heutzutage sind dicke, aber perfekt gepflegte Augenbrauen bei Models beliebter.

Obwohl es verschiedene Techniken für die Pflege und das Make-up der Augenbrauen gibt, wie z. B. organisches Färben, Microblading, semi-permanentes Tätowieren und Laminieren, ist es die Augenbrauenformung, die ein einfaches, schmerzloses und sofort sichtbares Ergebnis erzielt. Hier erfährst du, wie sie funktioniert.

1. Lege den Stil fest

Der erste Schritt ist die Festlegung des Augenbrauenstils. Wähle zwischen dick und dünn. Danach beginnt der Formungsprozess.

Dickere Augenbrauen erfordern eine Bogendefinition, um sie zu perfektionieren, während die dünneren ein Auszupfen der Haare in der Umgebung erfordern, um das Volumen zu reduzieren. Die am beliebtesten Styles sind die folgenden:

  • Natürliche Augenbrauen: Das Design kommt dem natürlichen Aussehen und der Form der Augenbrauen sehr nahe. Für ein besseres Finish ist es ratsam, farbloses Gel zu verwenden.
  • Dicke und dichte Augenbrauen sind eine gute Grundlage für die Gestaltung. Für die Pflege dieser Art von Augenbrauen, ist es ratsam, sie zu bürsten.
  • Dicke und gut definierte Augenbrauen gleichen die Gesichtszüge aus und ergänzen den Look, indem sie mit Schatten und Stiften nachgezogen werden.

2. Bereite deine Werkzeuge für die Augenbrauenformung vor

Bei dieser kosmetischen Behandlung werden nur wenige Materialien verwendet. Je nach Form und Art der Augenbrauen wird das passende Instrument für die Haarentfernung gewählt.

In der Regel sind das Pinzetten, Fäden, Wachs oder ein Rasiermesser. Außerdem kann man eine Schiebelehre verwenden, um die Symmetrie genau zu bestimmen.

In manchen Fällen wird die Kontur mit etwas Farbe versiegelt, um ein auffälligeres Endergebnis zu erzielen.

3. Umreißen der Augenbrauen

Zeichne mit einem weißen Kajalstift einen Umriss vom Nasenflügel bis zu den folgenden geraden Linien:

  • Bis zum Beginn der Tränenrinne, d.h. dem Ursprung der Augenbraue.
  • Bis zur Mitte der Augenbraue, um die Höhe des Winkels zu bestimmen.
  • Eine letzte Linie bis zum Ende der Augenbraue, um zu wissen, wo die Kontur endet.

Markiere außerdem den Abstand zwischen den Augenbrauen, damit du die überschüssigen Haare zupfen kannst.

4. Augenbrauenformung: Zupfe deine Augenbrauen

Jetzt ist es an der Zeit, die überschüssigen Augenbrauen mit einem Werkzeug deiner Wahl zu entfernen. Du kannst eine Pinzette verwenden, wenn du die ursprüngliche Form beibehalten willst.

Wachsen ist nur für die Haare, die zu lang sind oder für die Millimeter, die sich weigern, herauszukommen. In diesem Fall ist es ratsam, zuerst einen Test an einer kleinen Hautstelle auf dem Handrücken durchzuführen, um Allergien oder Empfindlichkeiten gegenüber den Inhaltsstoffen der Wachs-Substanz auszuschließen.

Eine weitere beliebte Methode ist das Fädeln, bei dem die Haare mit ineinander verschlungenen Fäden herausgezogen werden. Die Vorteile dieser Alternative sind, dass sie die Haut nicht spannt, keine Reizungen verursacht und auch bei dicken Haaren gut funktioniert. Ein Rasiermesser ist nur für Notfälle geeignet, da sich die Haare verdicken, wenn du sie zu häufig verwendest.

Augenbrauenformung - Frau mit Pinzette
Die Haarentfernung wird mit dem passenden Instrument für jeden Augenbrauentyp durchgeführt, damit das Aussehen einer Person nicht durch zu viel oder zu wenig entfernte Haare ruiniert wird.

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren: 7 effektive Beautytricks und einige Mythen

Gibt es Risiken bei der Augenbrauenformung?

Das Formen der Augenbrauen birgt im Gegensatz zu anderen Verfahren zur Verschönerung der Augenbrauen keine Gefahren. Es ist jedoch wichtig, dass die Technik von einem Fachmann/einer Fachfrau ausgeführt wird, um Schnittwunden oder Verbrennungen beim Umgang mit bestimmten Instrumenten zu vermeiden.

Die American Academy of Ophthalmology warnt sogar, dass es wichtig ist, in diesem Bereich des Körpers in Verbindung mit anderen Behandlungen sehr vorsichtig zu sein, weil es sich um einen Teil des Gesichts handelt, der den Augen sehr nahe ist. Die Folgen eines Fehlers oder der Anwendung ungesunder Chemikalien reichen von möglichen Empfindlichkeitsreaktionen bis hin zu Sehstörungen.

Was die Empfehlungen für die richtige Haarentfernung angeht, betont die Spanische Akademie für Dermatologie und Venerologie, dass sie unter möglichst hygienischen Bedingungen erfolgen sollte und dass du dich an den folgenden Tagen nicht der Sonne aussetzen solltest.

Make-up und Pflege für profilierte Augenbrauen

In der Regel solltest du dir nach etwa 21 Tagen einen neuen Termin bei einer Kosmetikerin machen, um deine Augenbrauen retuschieren zu lassen. Das ist kein absoluter Zeitraum, aber es ist ratsam, die Prozedur nicht komplett zu wiederholen.

Die neu gewachsenen Härchen kannst du zu Hause mit einer Pinzette entfernen. Allerdings solltest du die richtige Pflege einer Kosmetikerin überlassen.

Beim Make-up solltest du darauf achten, dass du Farbtöne wählst, die denen deiner Augenbrauen ähneln, damit die Bögen definiert werden und die Augenbrauen tadellos aussehen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Schmollmund oder Pouty Lips: Der beliebte Lippen-Makeup-Trend auf TikTok
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Schmollmund oder Pouty Lips: Der beliebte Lippen-Makeup-Trend auf TikTok

Hier erfährst du, wie du mit dem koreanischen Make-up-Trend "Pouty Lips", der auf Tik Tok in Mode gekommen ist, einen Schmollmund bekommst.