Make-up-Produkte: In welcher Reihenfolge sollte man sie auftragen?

Wird zuerst die Grundierung oder der Concealer aufgetragen? Solltest du das Augen-Make-up zuerst oder zuletzt auflegen? Dies sind einige der Fragen, die sich beim Auftragen von Make-up immer wieder stellen. Hier findest du die Antworten!
Make-up-Produkte: In welcher Reihenfolge sollte man sie auftragen?

Letzte Aktualisierung: 04. August 2022

Das Auftragen von Make-up ist ein Prozess, der eine bestimmte Taktik erfordert, um ein makelloses und lang anhaltendes Ergebnis zu erzielen. Manche Menschen übersehen jedoch die richtige Reihenfolge, in der sie Make-up-Produkte auftragen sollten.

Verwischter Lidschatten oder ein maskenhafter Effekt auf der Haut sind einige der Folgen, wenn man Make-up-Produkte nicht richtig aufträgt. Das deutet darauf hin, dass die Reihenfolge, in der die Produkte aufgetragen werden, das Ergebnis beeinflusst.

Auch wenn manche Frauen mit ihrer eigenen Methode gut zurechtkommen, solltest du, wenn du erreichen willst, dass die Produkte besser verschmelzen und dein Make-up länger hält, am besten die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Auftragen von Make-up-Produkten befolgen.

Make-up-Produkte: In dieser Reihenfolge solltest du sie auftragen?

Auch wenn du die Hinweise zum Auftragen auf der Rückseite des Produkts oder der Verpackung findest, sagen sie dir oft nicht, an welcher Stelle der Routine du jedes Produkt auftragen solltest. Deshalb ist es ratsam, im Detail zu wissen, welche Produkte zuerst aufgetragen werden und warum.

Schauen wir uns das mal an!

1. Bereite deine Haut vor

Damit die Produkte optimal einziehen können, muss deine Haut von allen Rückständen befreit sein. Als Erstes musst du sie also waschen.

Anschließend muss sie mit Feuchtigkeit versorgt werden, denn die Feuchtigkeit muss in den Zellen gehalten werden. Wenn du allerdings fettige Haut hast, wählst du am besten eine ölfreie Version.

Zu diesem Schritt gehören auch ein Lippenbalsam und ein Sonnenschutzmittel. Beide Produkte sind sehr nützlich, um den Zeichen der Hautalterung und Sonnenflecken vorzubeugen.

Make-up-Produkte - Lippenpflege
Lippenbalsam hilft, die Feuchtigkeit der Haut zu bewahren und trockene Lippen zu verhindern.

2. Make-up-Produkte auftragen: Die Grundierung

Obwohl es sich um ein optionales Produkt handelt, hilft eine Grundierung oder Prebase beim Auftragen einer Make-up-Basis. Dann lassen sich die weiteren Produkte besser auftragen. Außerdem hilft sie, dass das Produkt länger auf der Haut bleibt. Außerdem solltest du wissen, dass Grundierungen normalerweise als Cremes oder in Gelform gibt.

Die Funktion einer Grundierung ist es, die unregelmäßige Struktur der Haut zu glätten und offene Poren zu minimieren, damit die Epidermis glatter und üppiger aussieht.

3. Jetzt sind deine Augen an der Reihe

Das Schminken der Augen vor der Haut ist keine goldene Regel. Es ist jedoch ein Trick, den Experten anwenden, um das Make-up aufzutragen, ohne den Rest des Gesichts zu beeinträchtigen. Tatsächlich ist dieser Schritt der Schlüssel zum Auftragen eines Puderlidschattens oder eines kräftigen Farbtons.

Lidschatten gibt es in beinahe unendlich vielen Farben. Dennoch ist es am besten, komplementäre Farbtöne aufzutragen, d.h. einen helleren und einen dunkleren Farbton zu verwenden. Der erste wird dort aufgetragen, wo der Wimpernkranz beginnt und endet knapp über der Lidfalte. Der zweite Ton wird direkt unterhalb des Brauenknochens aufgetragen, ohne jedoch die Lidränder zu verdunkeln.

4. Make-up-Produkte: Die Foundation

Bevor du mit dem Auftragen der Foundation fortfährst, solltest du zunächst eine wählen, die deinem Hautton so nahe wie möglich kommt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um herauszufinden, welche Farbe die richtige ist. Der gebräuchlichste Trick besteht darin , sie auf dem Unterarm aufzutragen und zu prüfen, ob sie mit deinem Hautton übereinstimmt.

Trage eine kleine Menge der Foundation auf Stirn, Wangen, Nase, Kinn und Hals auf und verteile sie dann mit einer leicht klopfenden Bewegung mit deinen Fingern oder einem Schminkpad gleichmäßig auf deinem Gesicht.

Wenn es sich bei der Foundation um Puder handelt, solltest du überschüssiges Produkt vom Pinsel entfernen und dann eine leichte Schicht auf dein ganzes Gesicht tupfen. Zum Schluss streichst du mit langen, bogenförmigen Bewegungen über die Haut.

Das könnte dich auch interessieren: Korrigierendes Make-up in der Dermatologie

5. Concealer

Dieses Produkt ist ideal zum Abdecken von Hautunreinheiten, Aknenarben und Rötungen sowie einiger Makel. Concealer sollte nach der Grundierung aufgetragen werden, um zu verhindern, dass die Haut trocken aussieht.

Einer der Schritte, die du befolgen solltest, besteht darin, Concealer in einem umgedrehten Dreieck unter den Augen aufzutragen, um den Augen ein frisches Aussehen zu verleihen. Vergiss auch nicht, dass Abdeckstifte und kompakte Concealer perfekt für eine intensivere Abdeckung sind.

6. Make-up-Produkte: Bronzer, Highlighter oder Rouge

Das Ziel dieser drei Produkte ist es, das Gesicht zu definieren. Bronzer kann in den Wangenhöhlen und um die Schläfen herum als Kontur aufgetragen werden.

Danach kannst du die Wangenknochen mit ein wenig Rouge betonen. Dieses sollte mit kreisenden Bewegungen und einem dicken Pinsel auf den Wangenknochen verteilt werden.

Ein Highlighter hingegen bringt Licht ins Gesicht, weshalb er im Bogen der Augenbrauen, an der Nasenspitze und oben auf dem Wangenknochen aufgetragen werden kann.

7. Mattierendes Puder

Diese Puder sollen ein gleichmäßiges, mattes Finish verleihen und Glanz beseitigen. Sie sind auch nützlich, um eine Foundation zu versiegeln.

Zuerst nimmst du einen großen Pinsel und gehst zum oberen Ende des Wangenknochens. Dann gehst du über die Nase, die Stirn und die Kinnpartie.

8. Jetzt folgen die Make-up-Produkte für deine Augenbrauen

Es gibt verschiedene Produkte, um die Augenbrauen hervorzuheben. Wir empfehlen dir, sie zuerst zu kämmen und mit einem speziellen Augenbrauenstift oder etwas Mascara zu betonen. Ein sehr praktischer Hack, um die Form der Augenbrauen zu definieren, ist die Verwendung einer abgewinkelten Bürste.

9. Deine Lippen

Bei diesem Vorgang wird die Lippe zuerst mit Lipliner, dann mit Lippenstift und schließlich mit Gloss definiert. Da der beabsichtigte Look variieren kann, ist es nicht unbedingt erforderlich, alle drei Produkte zu verwenden.

Der letzte Trick für volle, dicke Lippen oder Lippen, die nicht so sehr auffallen sollen, ist, den Lippenstift mit den Fingerspitzen aufzutragen.

Make-up-Produkte - Lippenstift
Die Lippen solltest du idealerweise zuletzt schminken. Das ist der einfachste Weg, um Fehler zu vermeiden und den Rest des Make-ups nicht zu ruinieren.

10. Fixierspray oder Transparentpuder

Diese Produkte helfen, das Make-up länger zu fixieren. Auch wenn sie nicht zwingend notwendig sind, sind sie eine optimale Methode, um das aufgetragene Make-up den ganzen Tag über besser aussehen zu lassen. Wenn du Spray verwendest, solltest du es idealerweise X- und T-förmig auf dem Gesicht verteilen.

Die Gesichtspflegeroutine am Abend

Es ist wichtig, das Gesicht sowohl abends als auch morgens zu waschen. Vor dem Schlafengehen sollte das Make-up entfernt werden, entweder mit einem öligen oder einem wasserbasierten Reinigungsmittel (Gel oder Schaum).

Danach solltest du ein Gesichtswasser auftragen, das dazu beiträgt, die Hydratation der Haut zu beschleunigen. Mit anderen Worten, es macht die Haut aufnahmefähiger für die Produkte, die du anschließend verwendest.

Obwohl es nicht zwingend notwendig ist, diese Reihenfolge beim Auftragen von Make-up-Produkten einzuhalten, können dir die genannten Tipps helfen, Fehler zu vermeiden und dich von deiner besten Seite zu zeigen!

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
So kann Make-up länger haltbar gemacht werden: 4 Tipps
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
So kann Make-up länger haltbar gemacht werden: 4 Tipps

Um Make-up länger haltbar zu machen, kommt es auf die richtige Lagerung, die Beachtung des Verfallsdatums und auf gute Hygiene an.



  • Natalie Beausoleil. Many Mirrors: Body imagen and social relations [Internet]. Capítulo Makeup in everyday life. United Estates: Editor Nicole Sault; 1994 [consultado septiembre 2021]. Página 33. Disponible en: https://books.google.com.co/books?hl=es&lr=&id=VadK839gnrAC&oi=fnd&pg=PA33&dq=makeup+routine&ots=6K9BqPSqms&sig=u0VNrcCma2U6jjYizE4SymGsn-A&redir_esc=y#v=onepage&q=makeup%20routine&f=false
  • Natalie Beausoleil. Appearance work: woman`s everyday makeup practices. A Bell & Howell Information Company [Internet] 1992 [consultado septiembre 2021]. Disponible en:https://www.proquest.com/openview/efef8431e6b16b96b58e5149bf545249/1?pq-origsite=gscholar&cbl=18750&diss=y