Orangenblütenwasser - ein natürliches Heilmittel für die Hautpflege

Orangenblütenwasser ist ein Produkt natürlichen Ursprungs, das deiner Haut hilft. Aufgrund seiner Eigenschaften wird es von Fachleuten als feuchtigkeitsspendend, straffend und schützend empfohlen. Gibt es noch mehr Gründe, warum du es verwenden solltest? Lies weiter, um das herauszufinden!
Orangenblütenwasser - ein natürliches Heilmittel für die Hautpflege

Letzte Aktualisierung: 16. Oktober 2021

Orangenblütenwasser ist ein Produkt natürlichen Ursprungs, das als Ergänzung zur Hautpflege an Beliebtheit gewonnen hat. Diese Substanz wird durch die Wasserdampfdestillation von Orangenblütenblättern (Citrus aurantium) gewonnen. Orangenblütenwasser hat ein angenehmes und leichtes Aroma.

Laut den Informationen auf Wikipedia wird dieses Wasser auch in verschiedenen Kochrezepten verwendet. Darunter der spanische Roscón de Reyes (Spanischer Dreikönigskuchen) Sirup, Muffins, Kuchen oder in Cocktails wie dem Ramos Gin Fizz. Manche Menschen verwenden es auch zu medizinischen Zwecken, aber dafür gibt es kaum Beweise.

Trotzdem wird es heute in Apotheken und Kosmetikgeschäften als Ergänzung zur Gesichtspflege angeboten. Obwohl es noch weiterer Untersuchungen bedarf, um seine Eigenschaften zu bestätigen, deuten anekdotische Daten darauf hin, dass es helfen kann, das Hautbild zu verbessern. Was sind also die Vorteile?

Hautpflege mit Orangenblütenwasser

Bei der Destillation der Blütenblätter der Orangenblüte entsteht Orangenblütenwasser, ein Produkt, das neben Vitaminen und Mineralien auch phenolische Verbindungen enthält, wie eine überarbeitete Veröffentlichung in Oxidative Medicine and Cellular Longevity zeigt.

Im Einzelnen hat Orangenblütenwasser folgende aktive Bestandteile:

  • Ätherisches Neroliöl (0,15%): Limonen, Linalool, Nerol, Methylanthranilat
  • Ätherisches Petitgrainöl (0,15%): Flavonische Heteroside, Bitterstoff
  • Organische Säuren (Zitronensäure, Apfelsäure, Ascorbinsäure)
  • Zucker
  • Pektine

Aufgrund dieser Zusammensetzung ist es nicht verwunderlich, dass Orangenblütenwasser ein Verbündeter bei der Verbesserung des Hautbildes ist. Obwohl es kein Wundermittel ist, ist es eine gute Option, um deine Haut weich, feucht und frei von Unreinheiten zu halten.

Sehen wir uns seine Eigenschaften genauer an.

Orangenblüte in der Natur
Durch das Destillieren der Blütenblätter der Orangenblüte entsteht Orangenblütenwasser.

Feuchtigkeitsspendend und erfrischend

Aufgrund seiner Zusammensetzung ist Orangenblütenwasser ein ideales Produkt, um deiner Haut Feuchtigkeit zu spenden und sie zu erfrischen. Es ist für alle Hauttypen geeignet, auch für empfindliche und zarte Haut. Es spendet Feuchtigkeit, wenn die Haut trocken ist, sich schält oder fahl wirkt.

Außerdem ist es eine gute Option bei Ekzemen und Allergien. In diesen Fällen solltest du jedoch bedenken, dass Orangenblütenwasser keine Erstbehandlung ist und nur zur lokalen Beruhigung der Probleme beiträgt. Jedes Hautproblem, das du hast, sollte von einem Hautarzt behandelt werden.

Reinigung und Regulierung von überschüssigem Talg und Fett

Diese Lotion ist nicht nur für trockene Haut geeignet, sondern auch für solche, die viel Talg produziert. Sie hat adstringierende Eigenschaften und kann daher helfen, überschüssiges Öl zu entfernen, welches sich in den Talgdrüsen der Betroffenen ansammelt.

Außerdem reinigt sie die Haut und reduziert die Keimbelastung, was das Risiko von Problemen wie Akne verringert. Orangenblütenwasser hilft auch, die Haut zu mattieren und den Glanz zu reduzieren, der die Haut schmutzig aussehen lässt.

Orangenblütenwasser zum Schutz der Haut

Aufgrund seines Gehalts an phenolischen Verbindungen, die zu den antioxidativ wirkenden Substanzen gehören, hilft Orangenblütenwasser, die Haut vor den Auswirkungen der UV-Strahlen der Sonne und den freien Radikalen in der Umwelt zu schützen. Daher trägt die regelmäßige Anwendung in Verbindung mit guten Gewohnheiten dazu bei, das Risiko der vorzeitigen Hautalterung zu verringern.

Orangenblütenwasser: Frau entfernt ihr Make-up
Orangenblütenwasser kann dazu beitragen, den Glanz zu reduzieren, der die Haut schmutzig aussehen lässt.

Wie du Orangenblütenwasser zur Pflege deiner Haut verwendest

Es gibt viele Möglichkeiten, wie du Orangenblütenwasser zur Pflege deiner Haut verwenden kannst. Viele Menschen verwenden es regelmäßig als Tonikum zum Abschluss ihrer Hautpflegeroutine. Auf diese Weise entfernst du die Unreinheiten in den Poren und lässt deine Haut hydratisierter aussehen. Du kannst es morgens verwenden, bevor du andere Kosmetika aufträgst, und abends, bevor du ins Bett gehst.

  • Am besten tränkst du ein Wattepad mit dem Organgenblütenwasser. Dann streichst du damit sanft über dein Gesicht, deinen Hals und dein Dekolleté.
  • Du kannst es auch in eine Sprühflasche geben und auf dein Gesicht sprühen, bevor du dich schminkst. Sobald es getrocknet ist, haftet die Kosmetik leichter auf deinem Gesicht.
  • Außerdem kannst es auch nach der Rasur, an heißen Tagen, bei glänzender Haut oder bei Irritationen und Rötungen verwenden.
Es könnte dich interessieren ...
9 Möglichkeiten, einen Sonnenbrand zu behandeln
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
9 Möglichkeiten, einen Sonnenbrand zu behandeln

%%excerpt%% Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Sonnenbrand zu behandeln. Das ist wichtig, um die Heilung der Haut zu beschleunigen und Schme...



  • Suntar, I., Khan, H., Patel, S., Celano, R., & Rastrelli, L. (2018). An overview on citrus aurantium L.: Its functions as food ingredient and therapeutic agent. Oxidative Medicine and Cellular Longevity, 2018. https://doi.org/10.1155/2018/7864269
  • Karthikeyan, V., & Karthikeyan, J. (2014). Citrus aurantium (Bitter Orange): A Review of Its Traditional Uses, Phytochemistry and Pharmacology. International Journal Of Drug Discovery and Herbal Research (IJDDHR)4(4), 766–772.
  • Huang, S., Hu, S., Shi, J., & Yang, Y. (2001). Studies on chemical constituents from the flower of Citrus aurantium. Zhong Yao Cai = Zhongyaocai = Journal of Chinese Medicinal Materials, 24(12), 865–867.