3 leckere Rezepte für Bananenbrot

31 Juli, 2019
Bananenbrot schmeckt als Nachspeise oder zwischendurch wunderbar. Entdecke hier drei verschiedene Rezepte, die du ganz einfach nachkochen kannst. 

Unsere heutigen Rezepte für Bananenbrot sind sehr einfach und schmecken ausgezeichnet! Wenn du gerne Süßes hast, solltest du sie unbedingt ausprobieren. Du wirst sie lieben!

3 einfache Rezepte für Bananenbrot

Man glaubt, dass Bananenbrot ursprünglich aus dem Südosten Asiens stammt. Doch es gibt darüber nur sehr wenig Information. Was allerdings sicher ist: Es schmeckt wunderbar! Wir empfehlen dir, unsere Rezepte für Bananenbrot auszuprobieren, denn sie liefern unter anderem viel Kalium und die Vitamine B6 und C.

1. Rezepte für Bananenbrot: der Klassiker

Rezepte für Bananenbrot: der Klassiker 

Unser erstes Rezept ist ein Klassiker, doch wir verwenden dafür keine Butter. Deshalb enthält dieser Kuchen keine gesättigten Fettsäuren. Die richtige Konsistenz wird hier durch Öl erreicht. Wir empfehlen dir, Olivenöl zu verwenden, das sehr vorteilhafte Eigenschaften aufweist.

Entdecke auch diesen Beitrag: Warum natives Olivenöl so gesund ist

Zutaten

  • 3 Eier
  • 200 g weißer Zucker
  • 200 ml Öl
  • 3 Bananen
  • 200 ml Milch
  • 400 g Mehl
  • eine Prise Backnatron
  • einen Spritzer Vanilleextrakt
  • Zimtpulver (nach Geschmack)

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 180ºC vorheizen.
  2. Bereite eine Kastenform vor, indem du sie ausfettest und mit Mehl bestäubst.
  3. Danach die Eier mit dem Zucker gut verrühren, bis die Masse eine weißliche Farbe annimmt.
  4. Das Öl und die Milch dazugeben und gut vermixen.
  5. Drei Bananen schälen und mit einer Gabel pürieren.
  6. Jetzt gibst du die Bananen in den Teig und verrührst alles gut.
  7. Vanilleextrakt in den Teig geben und verrühren.
  8. Das Mehl mit Backnatron und Zimtpulver sieben und in den Teig geben. Nicht zu stark verrühren, damit der Kuchen nach dem Backen nicht zu trocken wird.
  9. Danach ungefähr eine halbe Stunde backen. Du kannst die Stäbchenprobe machen: Wenn am Stäbchen kein Teig mehr haftet, ist der Kuchen fertig.

2. Rezepte für Bananenbrot: mit Samen und Nüssen

In diesem Rezept verwenden wir zusätzlich zu nahrhaften Bananen Samen und Nüsse. Wir haben uns für Sonnenblumenkerne und Leinsamen entschieden, doch du kannst auch andere Samen und Nüsse verwenden. Damit der Kuchen mehr Ballaststoffe enthält, verwenden wir in diesem Rezept Vollkornmehl. 

Zutaten

  • 3 Bananen
  • 150 ml Olivenöl oder Sonnenblumenöl 
  • 150 g brauner Zucker
  • 3 große Eier
  • 100 g Nüsse
  • 100 ml Milch
  • 350 g Vollkornmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Leinsamen und Sonnenblumenkerne (nach Belieben)
  • Haferflocken (nach Belieben)

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 180ºC vorheizen.
  2. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und in eine Schüssel geben.
  3. Danach die Milch dazugeben und alles gut verrühren.
  4. Schlage die Eier in einer anderen Schüssel und gibt das Öl und den Zucker dazu. Mixen, bis eine homogene Masse entsteht, die an Volumen zunimmt.
  5. Jetzt die Bananen-Milch-Mischung dazugeben. Gut verrühren.
  6. Das Mehl und das Backpulver sieben und zum Teig dazugeben. Alles gut mixen.
  7. Die Nüsse hacken und in den Teig geben.
  8. Die Kuchenform einfetten und mit Mehl bestäuben. Dann mit dem Teig befüllen.
  9. Streue abschließend die Samen und die Haferflocken auf den Kuchen.
  10. Im Backrohr ungefähr eine Stunde lang backen. Verwende die Stäbchenprobe, um festzustellen, ob der Kuchen schon fertig ist.

Hast du diesen Artikel schon gelesen? 6 Vorteile von grünen Bananen, die du wahrscheinlich nicht kennst

3. Rezepte für Bananenbrot: mit Karotten

Rezepte für Bananenbrot: mit Karotten 

Auch unser letztes Rezept ist sehr lecker. Außerdem ist es vegan und deshalb für jeden geeignet. Karotten und Bananen verleihen dem Kuchen eine angenehme Süße und eine wunderbare Textur. Dieses Bananenbrot wird allen schmecken!

Zutaten

  • 2 Tassen Dinkelmehl
  • 75 g Kokosraspel
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Backnatron
  • eine Prise Salz
  • 110 ml Mandelmilch
  • 56 ml extra natives Olivenöl
  • 3 Bananen
  • 3 Karotten
  • 80 g Nüsse

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 180ºC vorheizen.
  2. Die Karotten reiben und die Bananen mit einer Gabel zerkleinern.
  3. Mehl, Backpulver und Natron mit einer Prise Salz sieben.
  4. Öl, Milch und Bananen mit den trockenen Zutaten gut vermischen.
  5. Danach die Karotten und die Kokosraspel dazugeben.
  6. Bereite eine Kastenform vor (einfetten und mit Mehl bestäuben) und befülle sie dann mit diesem Teig.
  7. Ungefähr 45 Minuten backen. Teste mit der Stäbchenprobe, ob das Bananenbrot bereits fertig ist.

Weitere Empfehlungen

  • Du kannst auch Schokoflocken in den Teig geben, um für Abwechslung zu sorgen.
  • Wenn du weniger Zucker verwenden willst, verarbeite am besten sehr reife Bananen.
  • Du kannst alle Arten von Samen oder Nüssen verwenden. Gib sie in den Teig oder streue sie abschließend auf den Kuchen, bevor er ins Backrohr kommt.
  • Kombiniere Bananen mit anderen Früchten. Diese Rezepte für Bananenbrot schmecken beispielsweise auch mit Heidelbeeren ausgezeichnet.

Du kannst das Bananenbrot als Nachspeise oder am Nachmittag mit Kaffee servieren. Probiere alle Rezepte aus und entscheide selbst, welches dir am besten schmeckt! 

  • Fundación Española de Nutrición. Plátano. http://www.fen.org.es/mercadoFen/pdfs/platano.pdf
  • Fundación Española de Nutrición. Pipas de girasol. https://www.fen.org.es/mercadoFen/pdfs/pipasgirasol.pdf
  • Fundación Española de Nutrición. Coco. http://www.fen.org.es/mercadoFen/pdfs/coco.pdf
  • Fundación Española de Nutrición. Zanahorias. http://www.fen.org.es/mercadoFen/pdfs/zanahoria.pdf