17 interessante Ideen für mehr Ordnung und Platz

7 Januar, 2019
Wenn man die Dinge im Schrank richtig ordnet, kann man viel Platz sparen. Verschiedene Hilfsmittel können dabei helfen, die Kleidung nach Art oder auch nach Farbe schön einzuordnen.

Vielfältige Beschäftigungen und Zeitmangel führen dazu, dass in den Kleiderschränken oft ein großes Durcheinander herrscht und man keine Ordnung und wenig Platz hat.

Das macht nicht nur einen schlechten Eindruck, es ist so auch schwieriger, die gewünschten Kleidungsstück zu finden, wenn man sie gerade dringend benötigt.

Darüber hinaus ist so viel weniger Platz und es scheint oft, dass nichts mehr in die Schubladen passt, obwohl das eigentlich gar nicht der Fall ist.

In Wirklichkeit ist alles nur so schlecht aufbewahrt, dass man viel Platz verliert, ohne dass man sich darüber auf den ersten Blick bewusst ist.

Hier findest du verschiedene Tipps für mehr Ordnung im Kleiderschrank.

1. Gerollte T-Shirts für Ordnung und Platz

T-Shirts

Du hast keine Lust, T-Shirts zu falten? Statt sie einfach in die Schubladen zu werfen, kannst du T-Shirts dann vorsichtig einrollen und so gut verstauen.

So kannst du die T-Shirts nicht nur viel einfacher finden, du kannst damit dann auch verhindern, dass sich Falten werfen.

2. Stiefel aufhängen

Stiefel

Lange Stiefel benötigen viel Platz und manchmal weiß man gar nicht wo und wie man diese am besten aufbwahren kann, ohne dass sie beschädigt werden.

Statt die Stiefel in Schachteln zu verstauen kannst du sie dann einfach an Kleiderbügeln aufhängen und so gleichzeitig Platz sparen.

Lesetipp: Reis gegen muffige Kleiderschränke

3. Vertikal angeordente T-Shirts

Schublade

Wer die T-Shirts quadratisch falten kann, kann sie dann auch ganz einfach so in Schubladen aufbewahren. Mit dieser Methode hat man eine gute Übersicht und findet sofort die richtige Farbe sowie den gewünschten Stil.

4. Rohre für kleine Kleidungsstücke

Rollen

Runde Behälter oder Kartonrollen können dazu dienen, kleinere Kleidungsstücke wie Halstuch, Schal oder Gürtel aufzubewahren, ohne dass dieses aus der Ordnung geraten.

5. Wiederverwendung von Holzkisten

Schublade

Eine Holzkiste (Obstkiste, alte Schublade, etc.) kann sehr nützlich sein, um Ordnung in die Unterwäsche sowie kurze Hosen zu bringen.

Man kann Trennwände anbringen, damit man die dann Wäsche schön nach Farbe oder Art sortieren kann.

6. Schal am Kleiderbügel

Schal

Kleiderbügel sind sehr nützlich, um Halstücher, Schals sowie andere lange Accessoires zu versorgen, die ansonsten oft ungeordnet in Schubladen landen.

Mit diesem Trick hat man diese immer zur Hand und muss dann nicht lange die richtige Farbe oder den passenden Stil suchen.

7. Dosenöffnung bringt mehr Ordnung

Kleiderbügel

Ein cooler Trick: Eine einfache Dosenöffnung kann helfen, den Platz im Schrank besser zu nutzen. Statt die Dosenöffnung wegzuschmeißen, kannst du sie dann wie auf diesem Foto ersichtlich verwenden, um einen doppelten Kleiderbügel herzustellen.

8. Vorhangringe

Vorhangringe

Vorhangringe können auch für andere Zwecke verwendet werden, die etwas von der ursprünglichen Verwendung abweichen. Man kann damit verschiedenste Kleidungsstücke ordnen und dann den Platz optimieren.

Einfach die Kleidungsstücke an den Ringen auf eine Stange hängen.

9. Trennwände aus Weinkarton

Schuhe

Auch diese Idee ist ausgezeichnet: Man kann die Trennwände im Weinkarton wiederverwerten und dann zur Trennung von Schuhen verwenden.

10. Schuhregale aus PVC

Rolle

Man kann Reste großer PVC-Rohre, die bei Bauarbeiten übrig bleiben, verwenden, um sich daraus dann ein exklusives Schuhregal zu basteln.

Man benötigt nur Material, um diese zusammenzukleben, mit der gewünschten Farbe zu bemalen und dann an der Wand festzumachen. Eine tolle Idee!

11. Kleiderbügel für Schuhe

Kleiderbügel

In vielen Geschäften mit Möbeln sowie Heimdekoration sind diese interessanten Kleiderbügel zu erwerben, die sehr hilfreich sind, um Schuhe zu organisieren und etwas Ordnung zu schaffen.

Nutze auch du den dir zur Verfügung stehenden Raum optimal!

12. Unterwäsche organisieren

Schublade

Auch diese Trennschachteln sind in verschiedenen Geschäften erhältlich. Damit kann man dann Unterwäsche in perfekter Ordnung halten.

13. Leiter statt Kleiderständer

Zimmer

Eine alte Leiter kann in ein Regal verwandelt werden, um daran dann Kleiderbügel aufzuhängen. Den Platz darüber kann man für Schachteln verwenden, in denen man verschiedenste Dinge aufbewahren kann. An den Sprossen kann man dann Kleidung aufhängen.

14. Kleiderbügel mit farbigen Fäden verzieren

Kleiderbügel

Kaufe Garn in verschiedenen Farben und umwickle dann damit Kleiderbügel, an denen du dann deine Kleidung aufhängen kannst.

Das schaut toll aus und verhindert gleichzeitig, dass die Kleider vom Bügel rutschen oder sich ausdehnen.

15. Kleiderbügel mit Gummiringen

Hemden

Auch Gummiringe können nützlich sein, um zu verhindern, dass Kleidungsstücke von den Bügeln rutschen.

Lesetipp: 13 kreative Ideen zur Weiterverwendung von Plastikflaschen

16. Organizer für Kleidungsstücke

 Socken

Wenn du noch Platz im Schrank hast, kannst du einen Organizer auf der Innenseite der Türen aufhängen, um dann kleine Kleidungsstücke oder Accessoires aufzubewahren.

17. Taschen verwahren

mehr-Ordnung

Statt Taschen an einzelnen Haken aufzuhängen, empfiehlt sich ein Organizer, wie er auf diesem Bild zu sehen ist. Damit kann man dann viel Platz sparen und hat immer Ordnung im Schrank.

Haben dir diese Ideen gefallen? Dann kannst du sie ja auch bei dir zu Hause nutzen, um etwas Ordnung zu schaffen und den Platz in deinen Schränken zu nutzen.

  • King, A. M., Burgess, S. C., Ijomah, W., & McMahon, C. A. (2006). Reducing waste: Repair, recondition, remanufacture or recycle? Sustainable Development. https://doi.org/10.1002/sd.271
  • Glǎveanu, V. P. (2012). What can be done with an egg? Creativity, material objects, and the theory of affordances. Journal of Creative Behavior. https://doi.org/10.1002/jocb.13