7 Dekotipps für einen schönen Hauseingang

17 Dezember, 2018
Zu einem schönen und gemütlichen Zuhause gehört auch ein schöner Eingang. Wie du den Eingang deines Hauses verschönern kannst erfährst du hier!

Ein schönes Heim zum Wohlfühlen ist wohl der schönste Ort der Welt. Wenn du den Hauseingang siehst, freust du dich schon riesig auf die wohlverdiente Entspannung und Erholung.

Wir haben deshalb verschiedene Ideen für dich zusammengestellt, um den Hauseingang zu verschönern. Denn so werden sich auch deine Gäste bereits vor sie eintreten wohl fühlen und sich freuen. 

Der erste Eindruck ist am wichtigsten und er kommt nie wieder. Das trifft auch auf dein Zuhause zu. Es sollte immer hübsch eingerichtet, aufgeräumt und vorzeigbar sein. So werden sich alle besser fühlen. Also, sieh dir unsere Ideen an. 

Dekotipps für einen schönen Hauseingang

1. Farbenfrohe Blumen

Blumen machen sich immer gut, insbesondere dann, wenn du die Natur liebst. Stelle dekorative Pflanzen und farbenfrohe Blumen in großen Töpfen vor dem Hauseingang auf.

Das sieht immer toll aus! Es wird alle freuen, sich deinem Haus zu nähern. Auch Bienen werden gerne auf Besuch kommen.

Entdecke auch diesen Beitrag: Blumentöpfe aus Plastikflaschen machen

2. Dein Vorgarten und weitere Pflanzen

Unterschätze niemals die Anziehungskraft eines wohl gepflegten, saftigen Rasens. Viele legen großen Wert auf die Rasenpflege, allerdings sollte man damit nicht übertreiben. Denn es macht doch im Sommer auch viel Spaß barfuß über den Rasen zu gehen. Rasenverbot sollte es nicht geben.

Dekorative Bäume, Büsche oder andere Pflanzen um das Haus und am Eingang schaffen eine wunderbare Atmosphäre. Wenn sich am Hauseingang eine Mauer befindet, kannst du auch Kletterpflanzen verwenden und kleine Blumen entlang des Weges setzen.

3. Ein Springbrunnen

Diese Idee klingt vielleicht zunächst etwas protzig oder übertrieben, weil du dir riesige Springbrunnen vor Museen oder auf öffentlichen Plätzen vorstellst. Aber in Wahrheit gibt es auch kleine Fontänen, in idealer Größe, um den Eingang deines Hauses zu verschönern.

Ein einfacher Brunnen, ein paar Steine und Pflanzen und schon hast du die perfekte Dekoration am Hauseingang.

4. Geflieste Veranda oder Terrasse

Wenn du ein großes Haus mit einem Garten oder vielen Pflanzen hast, kannst du Bodenfliesen legen und Lichter aufstellen, um einen schönen Eingang zu schaffen.

Noch ein interessanter Artikel: 10 pflegeleichte Pflanzen für deinen Garten!

5. Bunte Steine

Steine in verschiedenen Farben wirken sehr dekorativ. Du kannst damit Pfade oder Muster legen. Oder du kannst Steine anmalen, um eine besondere Wirkung zu erzielen. Lass deiner Kreativität dabei freien Lauf.

6. Beleuchtung

Die Beleuchtung ist sehr wichtig und stellt gleichzeitig ein weiteres dekoratives Element dar. Es gibt viele Möglichkeiten für den Außenbereich: 

  • LED-Lichter in den Wänden oder auf der Terrasse
  • Laternen an beiden Seiten der Türe
  • Klassiche Hängelampen
  • Leuchten für einen Fußweg: Diese können frei stehen oder in den Boden eingelassen werden. Sie lassen sich gut mit anderen Elementen wie Büschen und Steinen verbinden.
  • Farbige Lichter: Scheu nicht davor zurück, gelbes, grünes, blaues oder rotes Licht zu verwenden. Es gibt viele innovative Designs, die eine angenehme Überraschung für deine Gäste sein können.

7. Holz

Holz ist ein klassisches Element, das vielfältig eingesetzt werden kann. Allerdings muss es entsprechend behandelt werden, damit es auch dem Winterwetter standhält. 

Der klassische Holzzaun kommt nie aus der Mode, doch es gibt auch viele andere Möglichkeiten. Töpfe aus Holz, eine Holzbank am Hauseingang… du hast sicher noch viel mehr Ideen.

Es ist ganz einfach, den Hauseingang hübsch und attraktiv zu gestalten. Mit unseren Tipps hast du sicher selbst noch einige tolle Ideen. Leg Hand an, das Resultat wird sich lohnen! Es wird für alle eine Freude sein, sich deinem Haus zu nähern. 

  • Schick, B., & Sukopp, H. (1998). Blumen-Bestauber-Systeme in urbanen Grunflachen: Uber Blutenbesuche der Grossen Wollbiene (Anthidium manicatum L.) im Botanischen Garten Berlin-Dahlem. Zeitschrift Fur Okologie Und Naturschutz.