Wo liegt das Geheimnis einer glücklichen Beziehung?

24 August, 2014
Liebe beginnt immer zuerst bei dir selbst, denn was du nicht hast, kannst du nicht geben. Deshalb solltest du zuerst lernen, dich selbst zu lieben, bevor du jemand anderen lieben kannst.

Wir Menschen sind oft eigenartig. Es gibt so viele, die ein verrücktes Leben führen, ständig in Eile sind, in ihren Alltag versunken oder tausend Dinge gleichzeitig erledigen müssen. Wenn sie dann endlich etwas Freizeit haben, hocken sie sich vor die Glotze, hängen in sozialen Netzwerken herum oder umgeben sich von Lärm, Alkohol oder anderen Drogen. In diesem Durcheinander des Seins oder Nichtseins, geht unsere ganze Essenz verloren, die sich immer noch in unserem Inneren befindet.

Fangen wir bei uns an

Einsamkeit kann für viele Menschen grauenvoll sein. Manche opfern die Beziehungsqualität bloß um nicht alleine zu sein. Diese Angst vor Einsamkeit spiegelt im Grunde genommen die Angst wider, mit den tiefsten Emotionen in Kontakt zu treten. Denn diese können manchmal unangenehm und sehr schmerzhaft sein. Deshalb wird Ablenkung gesucht, um die Gedanken zu zerstreuen.

Wenn aber die emotionalen Bedürfnisse nicht beachtet und nicht befriedigt werden, durchgehen wir unser Leben mit einer aufgesetzten Maske. Klarer ausgedrückt: Wenn wir unsere Schwächen und Stärken nicht akzeptieren, werden wir immer bei den anderen die Anerkennung suchen, die wir bei uns nicht finden können.

Schon Babys fühlen Emotionen, beurteilen diese jedoch nicht, sie empfinden sei einfach und drücken sie aus. Leider kann es vorkommen, dass während des Sozialisierungsprozesses ein Kind ignoriert, verletzt, gedemütigt oder missbraucht wird. Die einzige Zuflucht ist, diesen zugefügten Schmerz im Unterbewusstsein zu begraben. Das Kind ist von anderen abhängig, es ist wichtig, dass es sich geliebt und respektiert fühlen kann. Sobald Kinder jedoch erwachsen werden, müssen sie sich ihrer Verantwortung bewusst sein und diese übernehmen. Wunden sollten geheilt werden und emotionale Lücken der Kindheit auf irgendeine Weise gefüllt werden. Passiert dies nicht, wird diese Person das ganze Leben mit einer innerlichen Leere verweilen und ständig versuchen, diese mit oberflächlichen und unechten Beziehungen zu füllen.

Nichts ist zu viel für uns

Unsere Aufgabe ist es also, zu lernen unser Sein, unsere Essenz zu schätzen und zu lieben. Je mehr wir uns selbst lieben, um so größer ist unser Bedürfnis, diese Liebe mit anderen zu teilen. Der Grund dafür ist, dass die wirkliche Liebe sich natürlich verbreiten muss. Dies ist mit einer Welle vergleichbar, die nicht gestoppt werden kann. Es ist dann ganz einfach und selbstverständlich, diese Liebe mit anderen zu teilen. Hierbei handelt die Person nicht aus der inneren Leere oder durch eine Maske, sondern mit der größten Vollkommenheit und Ehrlichkeit.

Der eigentliche Daseinsgrund einer Beziehung ist es, zusammen zu lernen, zu wachsen, zu lieben, sich zu amüsieren und einander zu genießen. Denn die größte Aufgabe auf dieser Welt ist es, unsere Fähigkeit zu lieben zu verbreiten, sowohl uns selbst, als auch anderen gegenüber. Wenn wir diese Aufgabe verstanden haben und unser Leben darauf basieren, werden wir entdecken, dass wir den größten Schatz gefunden haben, nämlich bedingungslos und ehrlich zu lieben.

Es gibt keinen Luxus, kein Vergnügen, keine Leistung, keinen Besitz und keinen Reichtum, die die Vollkommenheit einer bedingungslosen Liebe ersetzen können. Jedoch müssen wir zuerst mit uns selbst beginnen, wir müssen uns selbst lieben und akzeptieren. Sich selbst zu lieben erteilt jedem Partner einer Beziehung die Sicherheit und das Vertrauen, das normalerweise  im anderen gesucht wird. Und statt Liebe vom Partner zu suchen oder sogar zu erzwingen, wird die Liebe zu einem selbst mit dem Partner geteilt. Ironischerweise wird auf diese Art dem Partner gegeben, was man eigentlich an ihm gesucht hat und vorher nicht teilen konnte.

Sich selbst zu verlassen und abzuweisen, ist einer der häufigsten Gründe für das Scheitern von  Beziehungen. Sich selbst zu lieben ist die beste Medizin, um eine Beziehung zu heilen. Die Liebe ist das Wunderbarste, das auf der Welt existiert. Wenn man jedoch keine Selbstliebe verspürt, kann diese auch nicht gegeben werden. Solange wir nicht lernen uns zu lieben, können wir unseren Partner nicht lieben.

Auch interessant