Liebesbeweise in Beziehungen: Wie stabil seid ihr?

· 28 Dezember, 2018
Mit Liebesbeweisen bleibt deine Beziehung lebendig und aktiv.

Am Anfang der Beziehung findet die sogenannte Flitterwochen-Phase statt, in der deine Liebe ganz verrückt ist. Alles ist voller Euphorie und Leidenschaft… Aber wenn diese Phase endet und du an der Schwelle zu reifer Liebe stehst, dann solltest du wissen, dass es gewisse Liebesbeweise in Beziehungen gibt. Diese sollten vorhanden sein, wenn die Beziehung eine Zukunft haben soll.

Jeder hat schon einmal das Ende einer Beziehung vorausgesagt, weil man die Dinge aus der richtigen Perspektive viel klarer sehen kann. Wenn es sich jedoch um deine eigene Beziehung handelt, dann kannst du recht blind sein und dich darin verlieren.

Also schau dir im Folgenden die Liebesbeweise in Beziehungen an und finde heraus, wie stabil deine Beziehung tatsächlich ist.

Liebesbeweise in Beziehungen

Wie gut funktioniert eure Kommunikation?

Liebesbeweise in Beziehungen können einfache Gespräche sein, wie dieses zwischen einem Paar.

Die Grundlage einer jeden Beziehung ist die Kommunikation. Doch oft mangelt es daran in heutigen Beziehungen.

Es kann nicht oft genug betont werden: Kommunikation ist einer der wichtigsten Liebesbeweise in Beziehungen.

Schließlich gibt es ohne Kommunikation auch kein Vertrauen. Die Rede ist hier von aufrichtigen und ehrlichen Gesprächen. Hier sind einige negative Beispiele:

  • Ja sagen zu Dingen, die man eigentlich nicht mag und wenn es ernst wird ablehnt (z.B. heiraten oder Kinder kriegen).
  • Untrei sein, wenn sich die Gelegenheit ergibt, ohne dem Partner davon zu erzählen.
  • In der Hoffnung leben, dass dein Partner bestimmte Dinge an sich selbst verändern wird, ohne ihm diese zu sagen. Zum Beispiel, wenn du dir erwartest, dass er deine Gedanken lesen kann und von selbst drauf kommen wird.

Das sind nur ein paar Beispiele für eine sehr schlechte Kommunikation. Wenn der Moment der Wahrheit kommt, dann kann dies sehr ernste Probleme verursachen. Du solltest keine Angst davor haben, offen mit deinem Partner zu sprechen.

Es geht immer um die kleinen Dinge

Ein Mann und eine Frau umarmen sich innig.

Einer der größten Liebesbeweise in Beziehungen hat mit den kleinen Dingen im Leben zu tun. Manche Menschen finden es wirklich schwer, sich in der Öffentlichkeit von ihrer liebevollen Seite zu zeigen. Sie ziehen sich vor einem Kuss zurück, halten dich davon ab, sie zu umarmen, und lassen es vielleicht nicht einmal zu, dass du sie berührst.

Jedoch können ihre Augen wirklich Bände sprechen. Vielleicht rufen sie dich in ihrer Mittagspause an, nur um dir zu sagen, dass sie an dich denken. Oder sie schicken dir eine SMS, in welcher sie mit dir flirten. Es kann auch sein, dass sie einkaufen gehen und dir ab und zu etwas Schokolade mitbringen, oder dir deine Lieblingsblumen schenken.

Es gibt viele kleine Möglichkeiten, um zu zeigen, dass man jemanden liebt. Ohne diese Kleinigkeiten verschwindet die Magie und die Liebe wird auf Eis gelegt. Irgendwann wird sie schließlich ganz erlöschen.

Beziehungen müssen nicht immer Einsatz und Arbeit bedeuten, aber manchmal fühlst du dich schon so wohl, dass du dir unbewusst denkst, dass du deinen Partner bereits für dich gewonnen hast – also warum sollten diese kleinen Dinge jetzt noch wichtig sein?

In Wahrheit solltest du deinen Partner jeden Tag erneut für dich gewinnen. Du musst dich um deine Beziehung kümmern!

Sich um die Person sorgen

Eine Frau umarmt einen Mann und bietet ihm Unterstützung.

Das ist der letzte Liebesbeweis unserer Liste. Es geht hier nicht nur darum, den Partner zu fragen, wie die Arbeit gelaufen ist oder wie es den Kindern geht. Es geht darum, zu fragen, wie sich dein Partner fühlt.

Wenn du jemanden wirklich liebst, dann kümmerst du dich um die Person und seine Gefühle. Du willst, dass er oder sie gesund ist und sich gut fühlt. Wenn das nicht der Fall ist, dann kannst du deinem Partner zumindest zuhören und ihm helfen.

Manchmal kann es vorkommen, dass du etwas egoistisch wirst und so in dein eigenes Zeug verstrickt bist, dass du vergisst, dich um deinen Partner zu sorgen. Du verfällst in langweilige Gespräche über Arbeit, Termine, Familie… Aber was ist mit den Gefühlen deines Partners?

Eine stabile und feste Beziehung braucht mehr als Liebe. Gespräche, Zuhören, Aufmerksamkeit und Ehrlichkeit sind ebenfalls grundlegend! Es geht wirklich um die kleinen Dinge im Leben. Wenn du ein solides Fundament und eine gesunde Beziehung haben möchtest, dann ist es die Mühe wert.

  • Fischer, J. (2012). Liebe. Zeit). Does a Long-Term Relationship Kill Romantic Love? Review of General Psychology. https://doi.org/10.1037/a0014226