Dein Partner ist ein Spiegel deines Selbst

Lerne, stark zu sein, Veränderungen in dein Leben zu bringen und das Steuer in die Hand zu nehmen. Schaue deinen Schwächen ins Auge, damit du stärker werden kannst!

Im Laufe des Lebens kannst du verschiedene Menschen kennenlernen, die ein Spigel deines Selbst sind. Man könnte auch von Seelenverwandten sprechen. Auch Mutter oder Vater können, müssen jedoch kein Spiegelbild sein. In unserem heutigen Artikel geht es jedoch um den Lebenspartner als Spiegel deines Selbst. 

Wenn du deinem Partner gegenüber offen bist, kannst du auch deinem wahren Selbst besser treu bleiben. Gleichzeitig wirst du viele Dinge über dich selbst lernen können, wenn du dich im Spiegelbild deines Partners betrachtest.

Wir laden dich heute ein, mit uns darüber nachzudenken, wie du dich selbst durch die Beziehung mit deinem Partner besser kennenlernst. 

Es geht nicht um ihn, es geht um dich

Spiegel deines Selbst Maske

Es stört dich, dass dein Partner das Bett nach dem Aufstehen nicht macht? Oder er ist zu perfektionistisch? Es macht dich nervös, dass dein Partner unabhängig ist?

Deine Reaktion auf das Verhalten deines Partners verrät sehr viel über dich selbst, denn vergiss nicht: er ist der Spiegel deines Selbst!

Ist es wirklich so schlimm, dass dein Partner das Bett nicht macht? Wie wäre es mit der Frage an dich: „Bin ich unflexibel?

Wenn es dich stört, dass dein Partner ein Perfektionist ist, liegt das vielleicht daran, dass du bei manchen Dingen nicht unbedingt dein Bestes gibst. Warum nicht? Warum gibst du dich mit „gut genug“ zufrieden?

Wenn es dich nervös macht, dass dein Partner unabhängig ist und mit seinen Freunden ausgeht, wenn du dich dadurch übergangen fühlst, frage dich, ob dein Partner alles für dich ist? Nimmst du dir Zeit für deine Freunde oder dich selbst?

Dies sind nur ein paar Beispiele dafür, wie dein Partner ein Spiegel deines Selbst ist. Jedoch ist jede Person anders und die Sachen, die dich stören, können auch ganz andere Gründe haben. Wichtig ist, dass du dir darüber bewusst wirst.

Hasst du, dass er immer so laut redet? Nervt es dich, dass er ständig Witze macht? Wenn ja sind die Dinge, die dich stören, auch ein Teil von dir, und deshalb ärgerm sie dich.

Denke kurz über die erste Frage nach. Wenn dein Partner sein Bett machen würde, würdest du es nicht bemerken. Es wäre dir egal. Doch sobald er es nicht tut, zeigt es eine Unflexibilität in einem Bereich deines Lebens, die du überwinden musst.

Dein Partner ist ein Spiegel deines Selbst und wird dir helfen, dich selbst und euch beide besser zu kennen

zerbrochener Spiegel deines Selbst

Die Tatsache, dass dein Partner ein Spiegel deines Selbst ist, ist positiv, denn du kannst dich so besser kennenlernen und die Wirklichkeit klarer sehen.

Ein schmerzhaftes aber deutliches Beispiel ist, wenn Menschen misshandelt werden. Was spiegelt die misshandelte Person wider? Dass sie sich nicht selbst respektiert: sie misshandelt sich selbst. Auch wenn es schwierig ist, das zuzugeben, ist es wahr. Sie misshandelt sich selbst dadurch, dass sie jemandem Macht gibt, der sie nicht liebt. Damit wird das Selbstwertgefühl zerstört.

Der Spiegel, wie jeder Spiegel, sollte eine Gelegenheit sein, sich gegenseitig genau zu erkennen und Entscheidungen zu treffen. Manche Spiegel sind sehr enthüllend, wie in diesem schmerzhaften Fall, den viele Menschen täglich erleben.

Wenn dein Partner ein Spiegel deines Selbst ist, nutze es aus! Schau in diesen Spiegel, ohne Maske, ohne Lügen und ohne zu versuchen, jemand zu sein der du nicht bist.

Akzeptiere deine Fehler und Schwächen. Dadurch wirst du dich besser kennenlernen, entsprechende Entscheidungen treffen, und dich zum Besseren verändern.

Spiegel deines Selbst Tür

Ändere deine Beziehung zu Menschen, die dich glauben lassen, dass du das Opfer bist, denn in Wirklichkeit helfen sie dir.

Lerne, stark zu sein, Veränderungen in dein Leben zu bringen und das Steuer in die Hand zu nehmen. Schaue deinen Schwächen ins Auge, damit du stärker werden kannst! Wenn dein Partner ein Spiegel deiner Selbst ist, was spiegelt er wider?

Bilder: Laura Williams, Flora Borsi, David Talley.

Auch interessant