5 Tipps für eine bessere Beziehung

Egal ob langfristig oder nur kurz, eine Beziehung sollte täglich gepflegt werden, damit sie stark bleibt. Du darfst nicht erlauben, dass Routine die Leidenschaft beendet.

Eine Liebesbeziehung sollte Synonym für Glückseligkeit und positive Energie sein. Sollte dies nicht der Fall sein und du eine bessere Beziehung möchtest, musst du auch etwas dafür tun!

Wenn bestimmte Dinge zur Gewohnheit werden oder als selbstverständlich betrachtet werden, kann die Leidenschaft in einer Beziehung verlorgen gehen. Eine langfristige Beziehung benötigt Pflege und Nahrung!

Leseempfehlung: Mehr Sex oder besserer Sex?

Deshalb möchten wir dir heute fünf  Ideen vorstellen, die einiges für eine bessere Beziehung tun können.

Dabei ist nicht wichtig, wie lange die Beziehung schon besteht, es geht darum darin glücklich zu sein und dir darüber bewusst zu werden. 

1. Bessere Beziehung: mehr Ordnung in deinem Leben

bessere Beziehung zwischen Mann und Frau

Wenn alles in deiner Umgebung im Chaos versinkt, dann kannst du dich nicht auf die wichtigen Dinge des Lebens konzentrieren.

Die äußere Unordnung kann ein Hinweis darauf sein, dass dein eigenes Leben und dein Geist ein bisschen mehr Ordnung brauchen.

Deshalb ist es sehr wichtig, das Zuhause, den Raum, den du mit deinem Partner teilst, gut zu behandeln. Das ist notwendig, um eure Beziehung im Gleichgewicht zu halten.

Harmonie ensteht in der Ordnung, also verbringe einen Teil deiner Zeit damit, eure Umgebung aufzuräumen. Wenn ihr im Chaos lebt, wird eure Liebesbeziehung auch zum Chaos.

2. Bessere Beziehung: Briefe schreiben

Du hast deinem Partner sicherlich noch keinen Brief geschrieben. Ein Brief scheint Teil der Vergangenheit zu sein. Früher war es ganz normal, geliebten Personen Gefühle, Denkweisen und Meinungen in einem Brief mitzuteilen. Schreiben hat viele positive Auswirkungen, die du dir zunutze machen kannst.

Handschreiben erlaubt es dir, dich zu befreien, dich auszutoben und deine tiefsten Gefühle, die du für eine geliebte Person empfindest, auf Papier zu bringen. 

In einem Brief wirst du darstellen, was genau du für deinen Partner empfindest, und ihm deine wahren Gefühle gestehen können.

Lesetipp: Schreiben hilft, seelische Wunden zu heilen

Wahrscheinlich denkst du jetzt, dass dein Partner doch schon weiß, was du für ihn empfindest. Genau das ist eine der größten Fallen, in die wir tappen können.

Ja, dein Partner weiß, was du fühlst. Er hat aber trotzdem manchmal das Bedürfnis danach, dass du ihm das sagst. Tue dies in einem Brief.

3. Bessere Beziehung: Umarmt euch jeden Tag

Bessere Beziehung: Frau und Mann umarmen sich

Nach einigen Jahren lassen Zuneigungsbekundungen in einer Beziehung oft nach. Manche Paare zeigen sich in der Öffentlichkeit nicht zärtlich, da sie sich dafür schämen. Komischerweise geschieht dies niemals am Beginn einer Partnerschaft.

Deshalb ist gut, wenn ihr es euch zur Gewohnheit macht, euch täglich zu umarmen. Diese Übung schenkt euch die Nähe, auf die ihr keinen Tag in eurem gemeinsamen Leben verzichten solltet.

Eine Umarmung bringt euch näher, vereint euch und gibt Gelegenheit zu zeigen, wie sehr ihr euch liebt. 

4. Bessere Beziehung: manche Dinge alleine machen

Dein Partner ist ein wichtiger Teil deines Lebens, aber es gibt auch Momente, in denen er nicht präsent sein muss. Viele Menschen denken, dass man alles mit seinem Partner tun sollte und das ist ein großer Fehler.

Egal ob du ein Mann oder eine Frau bist, Zeit alleine mit deinen Freunden erlaubt andere Gesprächsthemen, die vielleicht nicht aufkommen würden, wenn dein Partner dabei wäre.

Lesetipp: Frauenfreundschaften gegen Stress

Ihr teilt euer Leben und habt euch an der Hand genommen, um diesen Weg gemeinsam zu gehen. Trotzdem benötigt jeder seinen Freiraum. Dies ist sehr wichtig in einer gesunden Partnerschaft!

5. Bessere Beziehung: Zeit für Sex

Bessere Beziehung: Zeit für Sex

Sex ist ein genussvoller Akt, den du immer mit viel Ruhe genießen solltest.

Allerdings machen es Verpflichtungen, Arbeit und unterschiedliche Zeitpläne manchmal unmöglich, dies zu erreichen. Nehmt euch Zeit füreinander, um intime Augenblicke genießen zu können.

Durch die Routine geht auch der Spaß verloren. Es gibt immer viel über den Körper des anderen zu lernen. Lasst nicht zu, dass sich Sex in eine mechanische Handlung verwandelt. Genießt es!

Setzt du diese Dinge mit deinem Partner bereits um? Eine Beziehung erhält sich nicht von selbst: Sie benötigt Aufmerksamkeit, Gesten, Menschen, die sich ihr von ganzem Herzen widmen.

Wenn all das nicht existiert, wird vielleicht irgendwann der Tag kommen, an dem alles zusammenbricht.

Ein letzter Lesetipp: Wie erkennt man eine toxische Liebesbeziehung?

Diese fünf Ideen können dir dabei helfen, deinem Partner zu zeigen, wie sehr du ihn liebst. Fange noch heute damit an, um eine stärkere, bessere Beziehung aktiv zu gestalten.

Auch interessant