Tipps zur Vermeidung von Falten im Bereich der Augen

· 7 Januar, 2016
Eine ausreichende Versorgung mit Feuchtigkeit ist essentiell, um Alterserscheinungen vorzubeugen. Dasselbe gilt für eine ausreichende Ruhephase, in der sich die Haut regenerieren kann

Die Haut im Bereich der Augen ist besonders empfindlich und deshalb sind hier auch erste Anzeichen der Hautalterung erkennbar, während im übrigen Gesicht von Falten noch nichts zu sehen ist.

Die Haut im Bereich der Augen enthält relativ wenige Talgdrüsen und einen geringen Anteil an den Bindegewebsfasern Kollagen und Elastin. Sie bedarf daher einer adäquaten Versorgung, wenn sie trotz der vergangenen Zeit jung und schön bleiben soll.

Eine Vielzahl kleinster Muskeln hält diesen Hautbereich zudem ständig in Bewegung – unsere Augen machen einen Großteil unserer Mimik aus – und auch wer nie böse schaut, der blinzelt doch mehr als 10.000 Mal. Um dennoch keine Falten zu entwickeln, muss gut gepflegt werden.

Da werden sie aber Augen machen – 6 Schönheitstipps für große Augen

Zudem ist unser Gesicht mehr als alle anderen Hautbereiche der Sonne und weiteren Umweltfaktoren ausgesetzt. Kommt zu all diesen Dingen noch Schlafmangel hinzu, erklärt sich von selbst, weshalb die Haut vorzeitig altert.

Es gibt heute viele Kosmetika, deren Formulierung speziell auf die Ansprüche dieser empfindlichen Haut abgestimmt ist. So soll verhindert werden, dass eine frühzeitige Hautalterung im Bereich der Augen sichtbar wird.

Neben den Kosmetika hilft aber auch ein gesunder Lebensstil und die Befolgung einfacher Verhaltensregeln, um die Hautgesundheit zu bewahren und Falten zu vermeiden. Wir möchten dir diesbezüglich ein paar Tipps geben und verraten außerdem, wie du ein natürliches Serum für die tägliche Hautpflege zubereiten kannst.

Tipps, um Falten im Bereich der Augen zu vermeiden

Die Ursache für Falten und andere Anzeichen der Hautalterung liegt sehr häufig in der Exposition gegenüber Sonne und Umweltfaktoren. Ein Verhalten, das diese Faktoren zu mindern versucht, trägt daher einen entscheidenden Teil zur Vorsorge gegen Faltenbildung bei.

Trage eine Sonnenbrille

Sonnenbrille gegen Falten

Um die zarte Haut im Bereich der Augen zu schützen, sollte eine qualitativ hochwertige Sonnenbrille getragen werden, die keine UV-Strahlung durchlässt.

Wir merken nicht, was die UV-Strahlen in unserer Haut verursachen, sehen aber langfristig das faltige Resultat. Die UV-Strahlen generieren freie Radikale, die Schäden an der DNA der Zellen setzen. Das gilt übrigens nicht nur für die Haut im Gesicht, ein adäquater Sonnenschutz ist immer und überall wichtig.

Im Übrigen ist pralle Sonne auch für die Augen sehr anstrengend und der Lichteinfall ins Augeninnere kann gar nicht so weit heruntergeregelt werden, dass sie sich wieder entspannen können.

Abschminken nicht vergessen

Beim Abschminken des Bereichs um die Augen können zwei schwerwiegende Fehler gemacht werden: zu aggressives Abschminken und gar kein Abschminken.

Du musst sehr vorsichtig sein, wenn du Make-up-Reste im Bereich der Augen entfernst, um die sensible Haut nicht zu reizen. Auf Dauer schwächst du sonst die Haut an diesen Stellen und provozierst das frühe Auftreten von Falten. Es empfiehlt sich, mit ein wenig Oliven- oder Mandelöl auf einem weichen, sauberen Tuch abzuschminken.

Auf gar keinen Fall solltest du ins Bett gehen, ohne vorher dein Gesicht zu reinigen.

Verwende eine Antifaltencreme

Antifaltencreme

Antifaltencremes enthalten Retinol, Elastin und Antioxidantien und eignen sich sehr gut, um die Haut zu versorgen und Zeichen der Hautalterung vorzubeugen und abzuschwächen.

Im Handel gibt es viele Produkte in allen Preisklassen. Du kannst aber auch nach natürlichen Alternativen Ausschau halten.

Damit du nicht so weit schauen musst, geben wir dir hier noch ein paar Tipps: Falten im Gesicht? Lerne, wie du Anti-Faltencremes herstellen kannst

Schlaf gut

Unsere Schlafgewohnheiten beeinflussen unsere Gesundheit und damit auch unser Hautbild. Ausreichender, erholsamer Schlaf hilft, Augenringen, Tränensäcken, müden Augen und allerlei weiteren Schönheitsmakeln vorzubeugen.

Wie sich ein natürliches Serum für den Augenbereich zubereiten lässt

Serum gegen Falten

Ein Serum ist ein Kosmetikprodukt, das sehr viele Wirkstoffe enthält, die über die Haut aufgenommen werden und das empfindliche Gewebe versorgen.

Das natürliche Serum, was wir hier vorstellen, kann daheim hergestellt werden und ist sehr sanft zur Haut. Es unterstützt aktiv die Prophylaxe gegen Faltenbildung und vermindert Augenringe, Tränensäcke und ähnliche Probleme. Das Serum erfrischt die Haut, strafft sie und vermeidet schlaffe Haut.

Zutaten

  • 2 EL Aloe Vera-Gel (30 g)
  • 1 EL Hamameliswasser (10 ml)
  • 1 EL flüssiger Kaffee (10 ml)
  • 2 Tropfen ätherisches Zypressenöl

Zubereitung

  • Vermenge das Aloe Vera-Gel mit dem Rosenwasser in einem sauberen Gefäß. Gib dann den Kaffee und das Zypressenöl hinzu und achte darauf, dass sich alles gut vermischt.
  • Du solltest keine größeren Mengen dieses Serums herstellen, denn es hält sich nur ein paar Tage.
  • Du kannst es während dieser Zeit in einem gut verschließbaren Gefäß im Kühlschrank aufbewahren.

Art der Anwendung

  • Wir empfehlen, deiner Haut mindestens dreimal pro Woche dieses Serum zu gönnen, morgens oder abends.
  • Nimm eine kleine Menge des Serums und verreibe es sanft im Bereich um deine Augen.
  • Wenn du mit dem Serum in den Tag startest, kannst du Make-up auftragen, sobald es eingezogen ist.
  • Du kannst das Serum für unbegrenzte Zeit verwenden und zu einem Teil deiner täglichen Schönheitspflege machen. Es reizt die Haut auch nach längerer Anwendung nicht.

Wenn du die oben gegebenen Ratschläge befolgst und deiner empfindlichen Haut zusätzlich unser natürliches Serum gönnst, wirst du die Haut im Bereich der Augen lange jung und gesund erhalten. Beginne gleich heute!