5 Tipps zum Geldsparen vor der Geburt deines ersten Babys

Meistens ist es schwierig, für die Ankunft des ersten Babys zu sparen. Aber diese 5 Tipps können wirklich helfen!
5 Tipps zum Geldsparen vor der Geburt deines ersten Babys

Letzte Aktualisierung: 03. März 2022

Für viele Paare ist das Glück, das sie empfinden, wenn sie die Nachricht erhalten, dass sie Eltern werden, unbeschreiblich. Dann kommen oft viele Sorgen und Fragen über die Dinge auf, die sie vor, während und nach der Ankunft ihres ersten Babys benötigen. In diesem Artikel findest du wertvolle Tipps zum Geldsparen vor der Ankunft deines ersten Kindes.

Es stimmt, dass frischgebackene Eltern für ihre Kinder alles haben wollen, was sie brauchen. Daher würden sie beim Einkaufen am liebsten alles mit nach Hause nehmen, was sie für unerlässlich halten. Allerdings kann dies dazu führen, dass sie bestimmte Accessoires kaufen, die sie nur selten oder gar nicht benutzen werden. Hier findest du einige Tipps zum Geldsparen, die dir helfen werden, unnötige Ausgaben zu vermeiden!

Tipps zum Geldsparen vor der Geburt deines ersten Babys

Tipps zum Geldsparen - Frau mit Babykleidung
Es gibt einige sehr hilfreiche Tipps, mit denen du sicherstellen kannst, dass du vorbereitet bist und Geld sparst, wenn du dich auf dein erstes Baby vorbereitest.

Die Ankunft eines Erstgeborenen bringt in jeder Hinsicht Veränderungen für den Rest deines Lebens mit sich. Eine der größten Sorgen für neue Eltern ist der finanzielle Aspekt. Aus diesem und anderen Gründen findest du hier einige Vorschläge, wie du bei der Ankunft deines ersten Babys sparen kannst.

1. Kaufe im Voraus ein

Sobald feststeht, dass dein Baby unterwegs ist, auch wenn das Geschlecht des Babys noch nicht bekannt ist, kannst du anfangen, einige Artikel wie Windeln, T-Shirts und Socken zu kaufen. Bei Windeln kannst du nach Schnäppchen Ausschau halten oder sie während der Schwangerschaft Monat für Monat kaufen.

Auf diese Weise sparst du frühzeitig, denn zum Zeitpunkt der Geburt wirst du dich auch um andere Ausgaben kümmern müssen. Was die Kleidung angeht, ist es eine gute Option, T-Shirts und Socken in einer weißen oder neutralen Farbe zu kaufen, da dies für beide Geschlechter funktioniert.

Dieser Artikel könnte dich interessieren: Erstausstattung für Neugeborene: was du unbedingt brauchst

2. Tipps zum Geldsparen: Preise vergleichen

Es gibt Hygieneprodukte wie Feuchttücher, Seife und bestimmte Cremes, die sowohl für das Baby als auch für die Mutter notwendig sind. Diese Produkte sind in Apotheken und Supermärkten je nach Ort zu unterschiedlichen Preisen erhältlich.

Um höhere Kosten zu vermeiden, solltest du die Preise in verschiedenen Geschäften vergleichen und die Produkte nicht in dem ersten Geschäft kaufen, das du besuchst, es sei denn, es ist das günstigste. In diesem Fall hältst du am besten Ausschau nach Tagesangeboten oder Sonderaktionen, denn so kannst du viel Geld sparen.

3. Nutze gebrauchte Kleidung und Accessoires anderer

Es kann sein, dass es in deiner Familie oder in deinem Freundeskreis Menschen gibt, die bereits Kinder haben. Vielleicht sind sie aus einigen Gegenständen herausgewachsen, die noch gut erhalten sind, wie z. B. ein Kinderbett, eine Badewanne, ein Auto oder ein Möbelstück zur Aufbewahrung von Kleidung. Die Wiederverwendung dieses Zubehörs ist eine große Hilfe, wenn es darum geht, bei der Ankunft deines ersten Babys Geld zu sparen.

Außerdem sind viele Familienmitglieder oft stolz darauf, dass die neuen Mitglieder das Zubehör benutzen können, das sie einst für ihre Kleinen gekauft haben. Überlege also nicht lange und nimm diese Hilfe an, damit du das Geld für andere Dinge ausgeben kannst!

4. Tipps zum Geldsparen: Kaufe nur das Nötigste

Das ist ein wichtiger Punkt, denn in der Regel wollen Eltern alles, was sie in den Geschäften sehen, für das Baby kaufen, das bald auf die Welt kommen wird. Bedenke aber, dass das Kleine in den ersten Lebensjahren sehr schnell wächst.

Wenn du große Mengen an Kleidung kaufst, kannst du sie deinem Baby vielleicht nur ein paar Mal anziehen. Einige Kleidungsstücke werden wahrscheinlich sogar unbenutzt bleiben. Außerdem solltest du bedenken, dass es Geschäfte und Shops im Internet gibt, die Second-Hand-Kleidung von sehr guter Qualität und zu fantastischen Preisen verkaufen.

5. Veranstalte eine Babyparty vor der Geburt deines ersten Babys

Tipps zum Geldsparen - Babyparty
Eine Babyparty ist eine großartige Möglichkeit, Geschenke zu bekommen, die dir helfen, vor der Ankunft deines ersten Babys Geld zu sparen.

Diese Art von Party ist in der Regel eine große Hilfe für werdende Eltern. Bei dieser Veranstaltung kannst du eine Menge Geld sparen, da Eltern, Tanten, Onkel, Verwandte und Arbeitskollegen in der Regel Geschenke für das Baby mitbringen.

Erstelle eine Liste der Produkte und des Zubehörs, die du brauchst, und teile sie mit den Gästen der Party. So vermeidest du, dass du Geschenke bekommst, die du bereits gekauft hast. Du kannst die Gelegenheit auch nutzen, um Ideen auszutauschen und von den Erfahrungen der anwesenden Eltern zu profitieren.

Lies auch diesen Artikel: Babyparty vorbereiten: 5 Tipps

Ausgaben, die frischgebackene Mütter berücksichtigen sollten

Auch wenn das Baby, das bald zur Welt kommt, im Mittelpunkt steht, darf man nicht vergessen, dass auch das Wohlbefinden der Mutter ein wesentlicher Bestandteil dieses Prozesses ist. Deshalb müssen auch die Kosten berücksichtigt werden, die am Tag der Entbindung anfallen, unter anderem die folgenden:

  • Beschaffung von spezieller Kleidung wie Still-BHs und Schlafanzüge für die Klinik.
  • Angemessene Nahrung für die Zeit nach der Entbindung.
  • Der Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten, die vom Facharzt verschrieben werden.

Vergiss nicht, dass du, um bei der Ankunft deines ersten Babys zu sparen, nicht nur über Ästhetik und Komfort nachdenken solltest, sondern dich auch fragen musst, ob das, was du anschaffen wirst, für dich und das neue Familienmitglied nützlich ist. Außerdem ist es, wie bereits erwähnt, wichtig, die Einkäufe im Voraus zu tätigen.

Bevor du in dieser wunderbaren Phase zusätzliche Ausgaben tätigst, solltest du zwanghaftes Einkaufen vermeiden und Preise vergleichen, ehe du eine Entscheidung triffst. Auch wenn du denkst, dass alles, was du siehst, notwendig ist, ist es das in vielen Fällen nicht.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Intimität in der Partnerschaft: 5 Veränderungen nach der Geburt eines Kindes
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Intimität in der Partnerschaft: 5 Veränderungen nach der Geburt eines Kindes

Nach einer Schwangerschaft kann es einige Zeit dauern, bis sich in der Beziehung wieder eine sexuelle Intimität einstellt. Wissenswertes.