Babykleidung: Welche Materialien sind am besten?

Beim Kauf von Babykleidung solltest du besonders darauf achten, aus welchem Material sie hergestellt ist. In unserem heutigen Artikel werden wir dir erklären, welche Materialien die geeignetsten sind. Lies einfach weiter und erfahre alles Wissenswerte!
Babykleidung: Welche Materialien sind am besten?

Letzte Aktualisierung: 06. Januar 2021

Neugeborene Babys haben eine sehr empfindliche Haut, die besonders anfällig für Reizungen ist. Daher ist es sehr wichtig, dass du Babykleidung auswählst, die keine Allergien oder Unwohlsein hervorruft. Aber weißt du, welche Materialien am besten für Babykleidung geeignet sind?

Lies weiter und finde es heraus!

Die Auswahl der richtigen Babykleidung

Heutzutage gibt es eine riesige Auswahl unterschiedlichster Arten von Babykleidung… Bequem, farbenfroh, elegant, originell und es gibt sogar passende Eltern-Kind-Outfits! Die Möglichkeiten sind beinahe unbegrenzt.

Angesichts der riesigen Auswahl ist es wichtig zu wissen, worauf du besonders achten solltest, um die Haut deines Babys zu schützen. Also, welche Materialien eignen sich am besten für Babykleidung?

Welche Materialien sind für Babykleidung am besten geeignet? Unsere 9 Favoriten

Das Wichtigste bei der Auswahl von Babykleidung ist, dass du darauf achtest, aus welchem Material sie hergestellt ist. Darüber hinaus solltest du auch auf Accessoires, Verzierungen oder anderes Zubehör achten, das sich an der Kleidung befinden könnte.

1. Babykleidung aus Baumwolle

Unter den besten Stoffen für Babykleidung ist Baumwolle die erste Wahl. Wenn die Kleidung deines Neugeborenen aus 100 % Baumwolle hergestellt ist, kann die Haut deines Kindes atmen. Auf diese Weise verhinderst du, dass dein Baby unnötig schwitzt, was zu Hautreizungen führen könnte.

Darüber hinaus sind Baumwollstoffe perfekt, um die richtige Körpertemperatur aufrechtzuerhalten. Mit anderen Worten, diese Stoffe halten dein Baby im Winter warm und verhindern, dass es im Sommer überhitzt.

Möchtest du noch einen weiteren Vorteil von Baumwollkleidung wissen? Baumwolle lässt sich sehr leicht waschen und Flecken lassen sich einfach entfernen.

Aus all diesen Gründen ist Baumwolle der beste Stoff, mit dem die Haut deines Babys direkt in Berührung kommen kann.

Babykleidung - Mutter mit Säugling
Baumwollartikel sind für Neugeborene am bequemsten, da sie atmungsaktiv sind und Irritationen vorbeugen.

2. Batist

Dieser feine Stoff ist die perfekte Option für Sommerkleidung, da er sehr leicht und atmungsaktiv ist. Dieser dünne Stoff fühlt sich weich an und wird häufig für Taufkleider und Sets verwendet. Allerdings solltest du darauf achten, dass er zu 100 % aus Baumwolle besteht und keine synthetischen Fasern enthält.

Das könnte dich auch interessieren:

Hitzeausschlag bei Babys

3. Babykleidung aus Leinen

Da es sich um einen natürlichen Stoff auf pflanzlicher Basis handelt, ist Leinen eines der besten Materialien für Babykleidung. Es ist weich, leicht und sehr bequem. So kann sich dein Baby frei bewegen und seine Haut wird nicht gereizt.

4. Baumwolljersey

Der Hauptvorteil dieses Stoffes besteht darin, dass er sehr dehnbar ist und das Anziehen deines Babys erheblich erleichtert. Er passt sich bequem dem Körper deines Babys an und ist sehr weich. Wenn du dich also fragst, welche Materialien für Babykleidung besonders gut geeignet sind, ist Baumwolljersey die perfekte Wahl.

5. Voile

Dieser Stoff ist ebenfalls eine ziemlich gute Option für Babykleidung. Es handelt sich um einen feinen Stoff, ähnlich wie Gaze, die häufig für Sommerkleider verwendet wird.

6. Babykleidung aus Baumwollfleece

Baumwollfleece ist extrem weich, 100 % natürlich und hält die Wärme, was es zu einem idealen Winterstoff macht. Daher solltest du unbedingt einige Baumwollfleecejacken und -strampler kaufen!

Babykleidung - Baby mit Handtuch
Fleece ist ideal, um Babys in den kalten Wintermonaten warm zu halten. Es ist ein sehr weiches und bequemes Material.

7. Musselin

Musselin ist ebenfalls unter unseren Lieblingsmaterialien für Neugeborene und ein beliebter Klassiker. Normalerweise wird es sehr häufig für Wickeldecken, Stoffwindeln und Babyhandtücher verwendet. Darüber hinaus eignet es sich aber auch hervorragend für die Herstellung von Babykleidung.

8. Mikrofaser

Mikrofaser ist eine beliebte Alternative für Babys mit Allergien, da sie 100% natürlich, weich und leicht ist. Du solltest aber darauf achten, dass sie keine synthetischen Materialien enthält.

9. Merinowolle

Merinowolle ist eine besondere Wollart, die von Merinoschafen stammt. Sie ist viel weicher und weniger rau als normale Wolle und schont daher die empfindliche Haut deines Babys. Daher eignet sich Merinowolle perfekt, um Babys im Winter warm und sogar sie im Sommer kühl zu halten.

Darüber hinaus kannst du sie mit Lanolin behandeln, um sie wasser- und flüssigkeitsundurchlässig zu machen. Wenn du Stoffwindeln benutzt, kannst du auch lanolisierte Merinowolle als Windelbezug verwenden.

Die besten Materialien für Babykleidung: Allgemeine Empfehlungen

Obwohl die Materialien der Babykleidung sehr wichtig sind, gibt es noch einige andere Faktoren, die du ebenfalls beachten solltest:

  • Vermeide Artikel mit gefärbten Mustern, da diese zu Haureizungen führen könnten.
  • Kaufe keine Kleidung mit Knöpfen oder Bändern, die sich ablösen und dadurch zu einer Gefahr für dein Kind werden könnten.
  • Vermeide gewöhnliche Wolle: Obwohl dies ein natürliches Material ist, kann gewöhnliche Wolle dennoch Juckreiz und sogar Allergien und Kontaktdermatitis verursachen.
  • Vermeide Lycra- und Nylongewebe: Diese synthetischen Materialien können die Haut deines Babys sehr reizen. Außerdem ist das An- und Ausziehen ziemlich unbequem.
  • Wenn möglich solltest du auch darauf achten, dass die Babykleidung keinen Reißverschluss hat, denn auch dieser könnte dein Baby reizen.

Jetzt kennst du die Materialien, die sich am besten für Babykleidung eignen und weißt auch, von welchen Stoffen du besser die Finger lassen solltest. Zum Abschluss möchten wir dich noch daran erinnern, dass du die Kleidungsstücke vor dem ersten Tragen mit einem speziellen Waschmittel für Neugeborene waschen solltest.

Es könnte dich interessieren ...
Stoffwindeln: Vor- und Nachteile
Besser Gesund Leben
Lies auch diesen Artikel bei Besser Gesund Leben
Stoffwindeln: Vor- und Nachteile

Einwegwindeln oder Stoffwindeln? Billiger sind sicher die Stoffwindeln! Aber sie haben auch ihre Nachteile. Hier erfährst du alles darüber!



  • Acuña, J., Romero, C., Barrio, C., López, M., Palacios, A., & Pallás, C. (2010). Cuidados desde el nacimiento: Recomendaciones basadas en pruebas y buenas prácticas. Ministerio de Sanidad y Política de España.
  • Mirada Vives, A., Pedraza Anguera, A., Torrelo Fernandez, A., Arnaez solis, J., Fernadez Zarate, M., Fernandez Arroyo, M., … Nuñez, J. (2013). Guía de cuidados de la piel del recién nacido y del bebé. Matronas Prof.
  • Tinajero, R. M., Salazar, R. E., Figueroa, C., & Escobar, M. R. (2014). El recién nacido. In El recién nacido: Una propuesta de atención de enfermería con enfoque de riesgo.