Steak mit Zwiebeln: 2 schmackhafte Rezepte  

Steak mit Zwiebeln ist das ideale Gericht, um es mit deiner Familie zu teilen. Die Mineralien und Proteine, die es bietet, tragen zu einer hochwertigen Ernährung bei. Gleichzeitig solltest du jedoch darauf achten, dieses Gericht nur mäßig oft zu essen. Lies weiter und entdecke zwei schmackhafte Rezeptideen!
Steak mit Zwiebeln: 2 schmackhafte Rezepte  

Letzte Aktualisierung: 09 Juni, 2021

Steak mit Zwiebeln ist in verschiedenen lateinamerikanischen Ländern ein typisches Gericht. Es ist einfach zuzubereiten und passt hervorragend zu Bohnen, Reis, Kartoffeln, Yucca und Salaten. Obwohl es normalerweise mit Rindfleisch zubereitet wird, kannst du es nach Belieben auch mit anderen Fleischsorten zubereiten.

Nach Angaben des Venezuelan Annals of Nutrition Magazine trägt ein frisches 200-Gramm-Steak mit mehr als 40 % Eisen und mehr als 60 % Phosphor zu einer gesunden Ernährung bei. Wenn das Tier darüber hinaus mit Gras gefüttert wurde, enthält das Fleisch eine geringe Anzahl von Fetten und stellt eine gute Quelle für Proteine mit hohem biologischem Wert dar.

Lies weiter und entdecke zwei köstliche Rezeptideen für Steak mit Zwiebeln!

So bereitest du Steak mit Zwiebeln zu

Steak mit Zwiebeln ist ein Gericht, das es sich zu probieren lohnt. Denn es schmeckt nicht nur köstlich, sondern ist auch einfach zuzubereiten. Außerdem erhältst du alle Zutaten in jedem Lebensmittelgeschäft.

Zutaten (Für die Zubereitung von 4 Portionen)

  • 2 Pfund Steak (in Filets beliebiger Breite geschnitten)
  • 3 gehackte Knoblauchzehen (entferne den Trieb)
  • 1 Esslöffel kaltgepresstes Olivenöl
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 Tomate
  • 3 Esslöffel Worcestershire-Soße
  • 3 Esslöffel Rotwein
  • 1 Teelöffel Senf (5 g)
  • 1 Esslöffel Kreuzkümmel (10 g)
Steak mit Zwiebeln ist ein nahrhaftes und einfach zuzubereitendes Gericht
Steak mit Zwiebeln ist ein nahrhaftes und einfach zuzubereitendes Gericht, das sich durch eine erhebliche Menge an Proteinen auszeichnet.

Zubereitung

  • Wasche die Steaks zunächst und gib sie dann in einen Plastikbeutel. Bearbeite sie nun mit einem Fleischklopfer, bis sie dünn genug sind.
  • Nimm die Steaks anschließend aus dem Beutel und entsorge ihn dann, um eine Kreuzkontamination zu vermeiden. Gib das Fleisch nun in einen Behälter mit Deckel und füge Senf, Kreuzkümmel, Knoblauch, 1 Esslöffel Olivenöl, Salz und Pfeffer hinzu. Achte darauf, die Zutaten im Fleisch zu verteilen, um einen einheitlichen Geschmack zu erzielen.
  • Setze anschließend den Deckel auf den Behälter. Wenn du keinen Deckel zur Hand hast, kannst du alternativ auch Plastikfolie oder einen weiteren Plastikbeutel für die Steaks verwenden und sie dann im Kühlschrank aufbewahren.
  • Idealerweise solltest du mindestens 2 Stunden warten, bis das Fleisch vollständig gewürzt ist. Daher solltest du es im Voraus zubereiten. Wenn du weißt, dass du vorab nicht genügend Zeit hast, kannst du diesen Schritt auch vorverlegen und das Fleisch bereits am Vorabend würzen.
  • Nachdem das Fleisch fertig mariniert ist, kannst du die Butter in einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. In der Zwischenzeit kannst du die Zwiebel in Ringe oder Streifen und die Tomate in Würfel schneiden.
  • Gib dann die geschnittenen Zwiebelringe in die Pfanne und lass sie 10 Minuten lang braten (überprüfe häufig, ob sie goldgelb sind). Füge anschließend die Tomatenwürfel, die Worcestershire-Soße und den Rotwein hinzu.
  • Lass das Ganze nun für weitere 10 Minuten auf dem Herd kochen. Vergiss dabei nicht, von Zeit zu Zeit umzurühren.
  • Erhitze gleichzeitig eine große Pfanne bei mittlerer Hitze. Lege die Steaks hinein und brate sie auf jeder Seite 5 Minuten lang.
  • Füge zum Schluss die gerade zubereitete Soße hinzu und mische das Ganze gut. Warte dann lange genug, bis das Fleisch fertig ist und serviere es dann sofort.

Steak mit Zwiebeln mit nur wenigen Zutaten

Neben der obigen Option kannst du weitere Varianten mit weniger Zutaten zubereiten. Egal für welches Rezept du dich entscheidest, du wirst in jedem Fall ein exquisites Gericht aus Steak und Zwiebeln zaubern.

Zutaten

  • 8 Rinderfilets
  • 3 in dünne Scheiben geschnittene Zwiebeln
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 1 ½ Esslöffel kaltgepresstes natives Olivenöl
  • 3 Esslöffel Worcestershire-Sauce
Steak passt ideal zu Beilagen wie Kartoffeln, Reis und Salaten
Steak passt ideal zu Beilagen wie Kartoffeln, Reis, Salaten usw.

Zubereitung

  • Würze zunächst das Fleisch mit Salz und Pfeffer und lass es dann in einem Behälter ca. 2 Stunden lang ruhen. Denke daran, das Fleisch im Kühlschrank aufzubewahren.
  • Erhitze dann eine Bratpfanne bei mittlerer Hitze, gib 1 Esslöffel Öl hinein und lass das Fleisch auf beiden Seiten „versiegeln“. Dies dauert zwischen 5 und 7 Minuten. Nimm die Filets anschließend vom Herd und gib sie in einen anderen Behälter.
  • Gib im nächsten Schritt das restliche Öl in die Pfanne und füge die Zwiebel hinzu, um mit dem Kochen zu beginnen. Wenn die Zwiebeln goldbraun sind, kannst du das Fleisch wieder der Pfanne hinzufügen, Worcestershire-Soße übergießen und schließlich bei schwacher Hitze köcheln, bis das Steak vollständig durchgegart ist.

Wenn du Fleischliebhaber bist, solltest du es mit dem Verzehr dennoch nicht übertreiben

Obwohl wir nicht leugnen können, dass ein gutes Steak eine leckere Mahlzeit ist, ist es wichtig, dieses Gericht nur von Zeit zu Zeit zu genießen. Dies liegt daran, dass ein übermäßiger Verzehr von rotem Fleisch negative Auswirkungen auf deine Gesundheit haben kann.

Insbesondere hat die Wissenschaft festgestellt, dass gesättigte Fette und Cholesterin, die in rotem Fleisch enthalten sind, einen Anstieg des schlechten Cholesterins (LDL) und der Triglyceride auslösen können. Und dies wiederum kann das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen.

Um diese Risiken zu vermeiden, könntest du beispielsweise die folgenden Tipps in die Tat umsetzen:

  • Wähle magere Stücke Fleisch.
  • Entferne vor dem Garen des Fleisches das sichtbare äußere Fett.
  • Beschränke die Verwendung von Ölen bei der Zubereitung des Fleisches.
  • Koche das Fleisch immer vollständig durch, um Krankheiten zu vermeiden, die durch Bakterien verursacht werden.

Steak mit Zwiebeln – ein leckeres Gericht, dass du dir hin und wieder gönnen kannst

Nun, da du das obige Rezept kennst, kannst du dich zu Hause selbst an einem leckeren Steak mit Zwiebeln versuchen. Denke daran, dass du all jene Gewürze, Geschmacksverstärker und Aromen hinzufügen kannst, die dir am besten schmecken. Denke gleichzeitig daran, magere Stücke für die Zubereitung zu wählen und das Fleisch vollständig durchzugaren.

Sowohl das Steak mit Zwiebeln als auch andere Rezepte mit rotem Fleisch haben einen Platz in deiner Ernährung, solange du auf einen mäßigen Verzehr achtest!

Es könnte dich interessieren ...
Saftigen Schweinerücken zubereiten: 3 Rezepte
Besser Gesund LebenLesen Sie es in Besser Gesund Leben
Saftigen Schweinerücken zubereiten: 3 Rezepte

Wie kochst du Schweinefleisch am liebsten? Wir haben heute ein paar Tipps für dich, um saftigen Schweinerücken zuzubereiten



  • Giuffrida-Mendoza, M., de Moreno, L. A., & Huerta Leidenz, N. (2014, January). Composición nutritiva de la carne de ganado tropical venezolano. In Anales Venezolanos de Nutrición (Vol. 27, No. 1).
  • MANUAL DE CARNES Y HUEVO USOS Y PREPARACIONES CULINARIAS PARA EL APROVECHAMIENTO DE LA PROTEÍNA ANIMAL. MINISTERIO DE AGRICULTURA, GANADERÍA Y PESCA ARGENTINA.
  • Nutrición y Educación Alimentaia: Incluí CARNE VACUNA en tu alimentación.
  • Petermann, F., Leiva, A., Martínez, M. A., Durán, E., Labraña, A. M., Garrido-Méndez, A., & Celis-Morales, C. (2018). Consumo de carnes rojas y su asociación con mortalidad. Revista chilena de nutrición45(3), 293-295.
  • Flamil, V. G. (2017). Evidencia de la asociación entre cáncer colorrectal y la ingesta de carnes procesadas. Nutrición clínica y dietética hospitalaria37(2), 69-74.