Soll man Untreue ignorieren, um die Beziehung zu retten?

· 13 Februar, 2019
Untreue ist ein Beziehungskiller. Doch was, wenn man als Betrogene den Zustand ignoriert du so die Beziehung retten könnte?

Sobald das Thema Untreue auf den Tisch kommt, ist die Beziehung oft durch Diskussion und Vorwürfe so zerstört, dass sie ein Ende findet. Soll man also Untreue ignorieren und einfach wegsehen, um die Beziehung zu retten?

Soll man Untreue ignorieren?

Untreue kann die stärksten Beziehungen zerbrechen. Doch wenn genug Liebe da ist, um das Vertrauen wieder wachsen zu lassen, ist eine gemeinsame Zukunft immer möglich.

Affären und Untreue treten immer wieder auf. Ist dies zu ignorieren eine Chance für die Beziehung?

Einen Seitensprung und die Konsequenzen davon zu bewältigen und damit umzugehen, ist keine leichte Aufgabe für ein Paar, und in vielen Fällen kann dies dazu führen, dass die Beziehung beendet wird.

Aber wenn auf beiden Seiten ein Interesse besteht, fortzufahren, muss dies nicht das Ende bedeuten. Die Frage ist, wie die Beteiligten es annehmen, und ob bestimmte Einstellungen die Versöhnung behindern.

Soll man also Untreue ignorieren und einfach wegsehen, um die Beziehung zu retten?

Gibt es eine Zukunft für alle Paare?

Vertrauen ist die Basis jeder Beziehung. Es braucht Zeit und Mühe, um sie aufzubauen, aber das Brechen des Vertrauens ist nur eine Frage von Sekunden. Bist du betrogen worden?

Es ist normal, dass du Momente der Verleugnung, des Schocks, der Wut, des Hasses, der Depression, der Verzweiflung und der Verwirrung durchmachst. Nach den ersten Emotionen können wir mit klarem Kopf entscheiden: lohnt es, die Beziehung zu retten? Soll man Untreue ignorieren?

Es gibt zwei Aspekte, die als zweite Chance betrachtet werden sollten. Der erste ist Liebe und der andere ist Vergebung.

Dass du deinen Partner aufrichtig liebst und es ihm genauso aufrichtig leid tut, sind sehr wichtige Voraussetzungen, um die Situation zu überwinden. Wenn du dich entschieden hast, eure Beziehung zu retten, befolge folgende Tipps:

Halte Augen und Ohren auf:

Zeichen für emotionale Untreue

Sprecht miteinander

Kommunikation ist der Schlüssel zu allen Beziehungen. Setz dich mit deinem Partner zusammen und redet intensiv miteinander. Fragt euch gegenseitig, was in eurer Beziehung schiefgelaufen ist, um einen von euch zu einer anderen Person zu bringen.

Verhindere, dass die Emotionen überkochen, indem ihr euch zu dem Gespräch an einem neutralen Ort, zum Beispiel in einem Café, trefft.

Verbringe eine Zeit getrennt vom Partner

Wenn du darüber nachdenkst, wie du deine Beziehung retten könntest, kannst du auch eine Pause einlegen und dich vorübergehend von deinem Partner räumlich trennen. Zeit allein zu verbringen, kann helfen, neu zu bewerten, wo die wirklichen Probleme in deiner Beziehung liegen.

Wissenswert:

7 Arten von Untreue

Ändert etwas

Du hast geweint, du hast gekämpft und du hast bereits geschrien. Jetzt müsst ihr eure Wunden heilen.

Geht zusammen an einen Ort, den ihr beide noch nicht kennt. Erinnert euch an die Dinge, die euch am Anfang nähergebracht haben. Sucht gemeinsam nach den Gründen, warum dein Partner dich betrogen hat und setzt genau dort an, um etwas zu ändern.

Lasst euch vom Profi helfen

Wenn ihr beide eure Beziehung retten möchtet und die bisherigen Tipps nicht geholfen haben und euer Alltag immer noch von Vorwürfen und Misstrauen geprägt ist, dann ist es Zeit, Hilfe von einem Profi anzunehmen.

Sucht euch einen Paartherapeuten und arbeitet an eurer Beziehung unter professioneller Anleitung.

Untreue ignorierenGibt es eine positive Seite?

Obwohl es manchmal schwer zu verstehen ist, kann Untreue auch einen positiven Aspekt haben. Es kann die Erneuerung des Paares und der Paarbeziehung bedeuten.

Dank dieses Chaos finden einige Paare eine neue Ordnung, führen tiefe Gespräche in aller Ehrlichkeit und Offenheit, wie sie es seit Jahrzehnten nicht mehr getan hatten.

Wenn man etwas Wichtiges (wie das gegenseitige Vertrauen) verliert und es dann aus eigenem Antrieb wiederfindet, wird die Beziehung aufgewertet, und sexuell apathische Paare entfachen sogar oft eine neue Flamme. Die Angst vor dem Verlust verstärkt oft genug im Nachhinein den Zusammenhalt.

Die amourösen Abenteuer der Untreue können eine doppelte Perspektive haben: Schaden und Verrat einerseits und Wachstum und Selbstfindung andererseits.

So ist es möglich, dass das Paar trotz der Untreue einen neuen, gemeinsamen Weg findet, der nicht unbedingt steiniger ist als der alte Weg. Nicht immer klappt es, aber manchmal kann man Untreue ignorieren oder zumindest darüber hinwegkommen.