7 Arten von Untreue

6 Januar, 2018
Untreue ist in keiner Art und Weise richtig und immer schmerzhaft. Lerne verschiedene Arten der Untreue kennen!

Es gibt verschiedene Arten von Untreue. Von dem Moment an, in dem das Vertrauen eines Partners verletzt wird, herrscht eine Art Täuschung, ein Verrat. Die bloße Tatsache zu Flirten, Gespräche und Interaktionen zu vollziehen, die mit einem Flirt oder sogar sexueller Spannung belastet sind, bedeutet letztendlich schon Untreue.

Verschiedene Arten von Untreue?

So seltsam es auch sein mag, es gibt tatsächlich verschiedene Arten von Untreue. Wenn wir an diese Art von Dimension denken, die im Gleichgewicht einer affektiven Beziehung so schockierend und dysfunktional ist, fällt einem das klassische Beispiel eines Paares ein, das den anderen mit einer sexuellen Begegnung mit einer dritten Person betrügt.

Es ist jedoch zu bedenken, dass es viele Möglichkeiten gibt, unseren Partner zu betrügen. Treue ist mehr als eine gegenseitige Verpflichtung, wenn man sich darauf einlässt, keine sexuellen Beziehungen zu anderen Menschen zu haben.

Treue ist eine Bindung, die auf Respekt, Intimität, persönlicher und emotionaler Anerkennung, Hingabe, Interesse und Sorgfalt basiert.

Es sind kleine Verbindungen, die der Paarbeziehung Widerstand und Solvenz verleihen, jedoch wo es manchmal reicht, an nur einem Aspekt zu versagen, sodass sofort Ängste aufkommen, das Misstrauen keimt…

Außerdem müssen wir uns darüber im Klaren sein, dass Untreue sowohl bei Männern als auch bei Frauen auftritt und obwohl es nicht immer diese „sexuelle“ Komponente gibt, die die häufigsten Täuschungen charakterisiert, gibt es andere Dynamiken, die diesen wesentlichen Fokus in einer Beziehung verletzen: Vertrauen.

Betrachten wir nun 7 verschiedene Arten von Untreue:

Frau denkt an Arten von UntreueEmotionale Untreue

Wir sind uns darüber bewusst, dass eine Affäre unseres Partners mit einer zweiten Person schmerzt und in den meisten Fällen ein Grund für eine Trennung ist, aber … was passiert, wenn unser Partner sich emotional intensiver mit jemandem verbindet als mit uns?

Hier gibt es keinen physischen Kontakt, aber dennoch kann diese Verbindung, die auf Komplizenschaft, Vertrauen und Intimität beruht, sehr aufschlussreich sein, sodass wir sie als ein „emotionales Abenteuer“ und als vollwertige Untreue betrachten können.

Cyber-Affäre

Die Cyber-Affäre ist heutzutage sehr verbreitet, daran besteht kein Zweifel. Virtuelle Beziehungen, online über Kontaktseiten oder die klassische App unserer Telefone, bieten ein ganzes Universum mit einer oder mehreren parallelen Beziehungen.

In diesem Fall ist es nicht notwendig, dass es einen physischen Kontakt oder eine sexuelle Beziehung gibt. Die bloße Tatsache, sich online mit jemandem zu engagieren, Bilder, Gespräche und Interaktionen mit Flirt oder sogar sexueller Spannung auszutauschen, bedeutet Untreue.

Mann und Frau kennen verschiedene Arten von UntreueGeheimnistuerei und mangelnde Ehrlichkeit

Können wir den Mangel an Ehrlichkeit als eine Art von Untreue betrachten? Natürlich. Wir haben es eingangs erwähnt: da das Vertrauen des Paares verletzt wird, herrscht eine Art Täuschung, ein Verrat vor.

Wenn unser Partner es gewohnt ist, uns zu belügen, uns etwas zu verheimlichen (Vernachlässigung der Wahrheit), aber auch eine ständige Unehrlichkeit, müssen wir es uns selbst klarstellen: wir sind mit einer untreuen Person zusammen!

Der abwesende Partner

Der abwesende Partner ist, wie der Begriff sagt, die Person, die nicht da ist, wenn wir sie brauchen, die ihre Zeit und ihr Interesse in Dimensionen investiert, die über den Kreis des Paares hinausgehen. Hier haben wir zum Beispiel die Person, die exzessiv arbeitet, und es tut, weil sie den Status mag, den ihre Arbeitsstelle ihr verleiht, und so stellt sie ihre Arbeit immer vor ihren eigenen Partner.

Es gibt auch Personen mit einem Mangel an Loyalität. Diese Person, die nicht da ist, wenn wir Unterstützung brauchen, egal ob auf emotionaler oder materieller Ebene.

Frau denkt an Arten von UntreueUntreue in der Zuneigung

Wir setzen diese Art von Untreue fort, bei der es keine sexuelle Begegnung mit anderen Menschen gibt, und vertiefen uns in eine Art Verrat, der den Begriff der affektiven Beziehung völlig unterminieren kann.

In diesem Fall hätten wir das Paar, in dem eines der Mitglieder das andere nicht liebt. Sie pflegen die Beziehung aus Gewohnheit, aus Angst vor Einsamkeit oder Unentschlossenheit, ohne den Schritt einer Trennung zu tun, was ehrlich zu sich selbst und zu ihrem Partner wäre.

Es sind Situationen voller Falschheit, die, wie wir uns vorstellen können, hohe emotionale Ungleichgewichte voraussetzen.

Paar erlebt verschiedene Arten von UntreueVerachtung

Es gibt Leute, die die Angewohnheit haben, den Partner zu kritisieren oder zu verachten, wenn sie mit Dritten zusammen sind. Ob bei einem Treffen von Freunden oder bei der Arbeit, wer schlecht über seinen Partner spricht, verursacht immer etwas Sorge und Ablehnung. Es ist weder angemessen noch logisch oder respektvoll.

Wenn wir lieben, respektieren wir. Wenn wir jemanden wollen, dann verteidigen und wertschätzen wir ihn, egal ob er da ist oder nicht. Dies nicht zu tun, ist eine Form von Untreue.

Klassische sexuelle Untreue

Wir kommen jetzt zum Klassiker, der Form der Untreue, die die meisten Paare trennt, derjenigen, die größere emotionale Verletzung mit sich bringt. Die Enttäuschungen, die nach einer langen Liebesbeziehung mit jemandem oder nach einer bestimmten sexuellen Begegnung gemacht werden, nehmen jene Arten von Untreue an, die viele fürchten, irgendwann in ihrem Leben zu erleiden.

Viele solcher untreuen Handlungen sind bewusst und geplant. Andere wiederum sind nicht vorhersehbar. Wie auch immer dieses Verhalten begründet ist: lass das nicht mit dir machen! Untreue bedeutet Handlungsbedarf bei dem, der betrogen wird!

Auch interessant