3 Tipps für mehr Leidenschaft in deiner Beziehung

31 Dezember, 2018
Der graue Alltag, Beruf, Kinder und andere Verpflichtungen lassen oft kaum Zeit für die kleinen, schönen Dinge des Lebens. Oft sind es jedoch auch nur Ausreden, denn es gibt immer Möglichkeiten, neuen Schwung und mehr Leidenschaft in den Alltag zu bringen. 

Hektik und Stress im Alltag führen oft dazu, dass die Routine einzieht und nur noch wenig Platz für Leidenschaft bleibt. Die gemeinsamen Abende sitzt man vor dem Fernseher, Gespräche drehen sich immer um dasselbe Thema. Doch eine Beziehung muss genährt werden, deshalb haben wir heute ein paar Tipps für dich, wie du wieder mehr Leidenschaft in deiner Beziehung erreichen kannst.

Es gibt viele Alternativen, eine Beziehung zu verbessern. Heute empfehlen wir dir drei einfache Möglichkeiten, um der Routine zu entkommen. 

Der graue Alltag, Beruf, Kinder und andere Verpflichtungen lassen oft kaum Zeit für die kleinen, schönen Dinge des Lebens. Oft sind es jedoch auch nur Ausreden, denn es gibt immer Möglichkeiten, neuen Schwung und mehr Leidenschaft in den Alltag zu bringen. 

1. Selbstfindung für mehr Leidenschaft

mehr Leidenschaft in einer Beziehung

Lesetipp: Wahre Liebe vergeht auch nach 57 Jahren nicht!

Zuerst musst du dich selbst besser kennenlernen und dir bewusst darüber werden, was genau deine Leidenschaft entfachen könnte. Vielleicht schämst du dich, neue Dinge auszuprobieren. Oder du findest nicht den richtigen Augenblick. Vielleicht bist du so überfordert, dass du einfach keine Lust mehr hast.

Nimm dir Zeit für dich, beantworte deine eigenen Fragen ganz ehrlich. Denn nur wenn du weißt, wo das Problem liegt oder was genau du möchtest, kannst du mehr Leidenschaft in deiner Beziehung entfachen.

Du musst Ängste, falsche Einstellungen und Hemmungen ablegen und deinen Partner neu entdecken, um gemeinsame Momente zu genießen.

2. Rede mit deinem Partner

Feuer und miteinander reden

Sobald du mehr über dich selbst und deine Wünsche weißt, ist es an der Zeit, mit deinem Partner darüber zu sprechen. Ohne Scham, ganz offen und ehrlich, denn Vertrauen ist eine der wichtigsten Säulen in einer Beziehung. 

Dein Partner kann deine Gedanken nicht lesen, du musst ihm deshalb mitteilen, was du möchtest und wie er mehr Leidenschaft in dir entfachen kann. Was würdest du gerne tun, was ausprobieren, welche Wünsche und Bedürfnisse hast du? Was möchtest du Verändern oder besser machen?

3. Jetzt musst du handeln

mehr Leidenschaft in einer Beziehung

Noch ein interessanter Artikel: Liebesbeweise in Beziehungen: Wie stabil seid ihr?

Jetzt ist es an der Zeit, zur Praxis zu kommen. Denn das ganze Reden nützt nichts, wenn es nur dabei bleibt. Ihr müsst euch beide Zeit füreinander nehmen, ungestört sein, um mehr Leidenschaft leben zu können. 

Raus aus der Komfortzone, jetzt geht es darum zu genießen. Wenn ihr euch liebt, gibt es immer Möglichkeiten, sich dies zu zeigen und die verloschene Flamme wieder aufleben zu lassen. Ihr braucht anfangs vielleicht Zeit, doch das ist kein Problem.

Es ist auch ganz normal, dass in einer Beziehung durch die alltäglichen Verpflichtungen oft keine Zeit für intime Momente bleibt. Doch ihr müsst euch diese Zeit nehmen, um eure Beziehung zu bestärken. Beginnt noch heute mit kleinen Aufmerksamkeiten und nehmt euch Zeit, nur für euch alleine!