Schwarze Punkte auf der Zunge: Muss ich mir Sorgen machen?

5 November, 2019
Auch wenn schwarze Punkte auf der Zunge meist harmlos sind, scheinen sie oftmals besorgniserregend. Jedoch können sowohl Tabakkonsum als auch eine mangelnde Mundhygiene Auslöser sein.

Auch wenn schwarze Punkte auf der Zunge meist harmlos sind, scheinen sie oftmals besorgniserregend. Jedoch können sowohl Tabakkonsum als auch eine mangelnde Mundhygiene Auslöser sein.

Tatsächlich kommen schwarze Punkte auf der Zunge häufiger vor, als man glaubt. Sie sind – entgegen der häufigen Annahme – nicht zwangsläufig ein Anzeichen für Krebs und lassen sich auf verschiedene Ursachen zurückführen.

Ihr Aussehen und an welcher Stelle sie genau auftreten variieren bei jeder Person. So können sie sich an der Zungenspitze befinden und pelzig erscheinen. Auch sind sie an anderen Stellen der Zunge vorzufinden, vereinzelt oder zusammen. In der Regel sind sie nur temporär vorhanden, wobei die Dauer von ihrer Ursache abhängt.

In diesem Artikel erklären wir dir genauer, welche die Hauptgründe für die Entstehung schwarzer Punkte sind und wie man sie wieder loswird.

Was sind die Ursachen für schwarze Punkte auf der Zunge?

Im Normalzustand zeichnet sich die Zunge durch ihre rötliche Farbe aus und ist von kleinen Erhebungen überzogen, den sogenannten Papillen. In manchen Situationen können sich diese verfärben und anschwellen, sodass sie als die erwähnten schwarzen Punkte auftreten.

Die schwarzen Punkte hängen dabei oftmals mit einer unzureichenden Mundhygiene zusammen. Auch wenn sie prinzipiell ein Hinweis auf Mundkrebs sein können, ist das Problem für gewöhnlich auf andere Ursachen zurückzuführen. Dazu zählen vor allem die nachfolgenden.

Schwarze Haarzunge

Hierbei handelt es sich um eine unkomplizierte und zeitlich begrenzte Erkrankung der Zunge. Diese nimmt ein dunkles und pelziges Aussehen an. Die schwarze Haarzunge entsteht, wenn abgestorbene Hautzellen nicht auf normale Weise beseitigt werden können. Daher häufen sie sich an und führen dazu, dass sich die Papillen vergrößern.

Die Papillen lagern somit mehr Bakterien, Essensreste, Tabakrückstände und Weiteres. All diese Substanzen haben zur Folge, dass die Zunge „fleckig“ wird. Hierfür sind verschiedene Prozesse verantwortlich:

Auch wenn diese Erkrankung zunächst alarmierend erscheint, verursacht sie in der Regel keine ernsten gesundheitlichen Konsequenzen oder Schmerzen. Meist lässt sich das Problem durch eine korrekte Mundhygiene beheben.

Schon gewusst? Natürliche Mittel, um die Zunge schonend zu reinigen

Hyperpigmentierung

Auch diese gutartige Störung kann schwarze Punkte verursachen. Sie kommt relativ häufig bei Menschen afrikanischer und asiatischer Abstammung vor. Weiterhin ist sie vor allem bei Personen zwischen 20 und 30 Jahren festzustellen, obwohl die Hyperpigmentierung auch bei Kindern vorzufinden ist. Üblicherweise sind die Seitenflächen und die Zungenspitze betroffen.

Der genaue Grund ist nicht bekannt. Jedoch gehen Wissenschaftler von genetischen Faktoren aus. In zahlreichen Studien wird daher versucht, eine erbliche Ursache der Erkrankung nachzuweisen.

Pilzinfektion

Pilzinfektionen treten für gewöhnlich bei Menschen mit einer mangelhaften Mundhygiene auf. Dennoch kann auch die Einnahme mancher Antibiotika Verursacher schwarzer Punkte sein. Dies liegt darin, dass Antibiotika die bakterielle Zusammensetzung der Zunge verändern – einschließlich derjenigen, die sie eigentlich schützen soll.

Wunden und Verletzungen

Diese Option wird oftmals nicht in Erwägung gezogen. Jedoch kann auch die Zunge Hämatome erleiden. Jeder Schlag oder Biss, der nicht das Gewebe einreißt, kann zu kleinen Blutergüssen führen. Auch diese zeigen sich in Form schwarzer Punkte auf der Zunge.

Lies ebenfalls: Welche Krankheiten kann unsere Zunge verraten?

Medikamente

Wie bereits zuvor erwähnt, können Antibiotika die Bakterienflora der Zunge schwächen. Aus diesem Grund wird Letztere anfälliger für Pilzinfektionen.

Andererseits gibt es weitere Medikamente, die die schwarzen Punkte hervorrufen können. Der Mechanismus einer solchen Nebenwirkung ist komplex. Dennoch handelt es sich hierbei um eine nur vorübergehende Situation: Werden die Medikamente abgesetzt, nimmt die Zunge wieder ihr ursprüngliches Aussehen an.

Wie werde ich schwarze Punkte auf meiner Zunge los?

Nach diesem Artikel weißt du, dass die Ursachen für schwarze Punkte auf der Zunge verschiedene Ursachen haben. In der überwiegenden Mehrheit sind aber schlechte Gewohnheiten für diese verantwortlich. Sowohl eine mangelnde Mundhygiene als auch Tabak können das Aussehen der Zunge stark beeinflussen.

Daher ist es wichtig, auf eine angemessene Hygiene zu achten. Du solltest deine Zähne mindestens zweimal täglich putzen. Außerdem solltest du von Zahnseide und verträglichem Mundwasser Gebrauch machen.

Gleichzeitig gilt es, sich ungesunde Gewohnheiten abzugewöhnen, allen voran das Rauchen. Tabak kann nicht nur die schwarzen Punkte entstehen lassen, sondern auch Mundkrebs verursachen.

Solltest du irgendeine Veränderung deiner Zunge bemerken, ist es ratsam, deinen Arzt aufzusuchen. Er kann entsprechende Untersuchungen vornehmen, um eine Diagnose zu stellen und mögliche auf einen Krebs zurückführende Ursachen auszuschließen.

  • Bosch García, R. J., López Navarro, N., & Herrera Acosta, E. (2009). Tumores benignos de la mucosa oral. Piel, 24(2), 86–96. https://doi.org/10.1016/S0213-9251(09)70333-8
  • Causas que originan la lengua negra | Oral-B MX. (n.d.). Retrieved July 29, 2019, from https://www.oralb.com.mx/es-mx/salud-bucal-topicos/cuidado-bucal/causas-de-la-lengua-negra-y-vellosa
  • Hairy Tongue. (n.d.). Retrieved July 29, 2019, from https://www.aaom.com/hairy-tongue
  • García Martínez, F. J., López Martín, I., & Segurado Rodríguez, M. A. (2015). Pigmentación de las papilas fungiformes linguales. Pediatría Atención Primaria, 17(67), e205–e207. https://doi.org/10.4321/S1139-76322015000400015